Jump to content
  • Science-Fiction-Fahrzeuge von Mercedes

    Überraschung!
    • Bewertung

    • Aufrufe

      436
    • Kommentare

      0
    • einz1975
    Noch bevor die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20.-27. September 2018) angefangen hat, überrascht Mercedes mit innovativen fahrtüchtigen Designs.

    Vision Urbanetic nennt sich das neue Konzept von Mercedes und es kann sich wirklich als Vision sehen lassen. Als Basis dient beim Vision Urbanetic eine autonom fahrende elektrische Plattform, welche bereits bei Rinspeed Snap in Las Vegas und Genf gezeigt wurde. Auf Gestell (5,14 Meter) werden je nach Bedarf unterschiedliche Module aufgesetzt. Ob Passagiere oder Transport, alles soll möglich sein. Der Fahrersitz entfällt komplett. Hinzu kommt ein intelligentes, selbstlernendes Analysesystem für den Güter-/Personentransport. Es soll je nach Angebot und Nachfrage in Echtzeit erfassen, welche Fahrzeugtypen benötigt werden. "Der Vision Urbanetic ist ein völlig neues Mobilitätskonzept für die Smart City, in der es flächendeckend vollautomatisiertes und fahrerloses Fahren geben wird oder in der rein autonome Zonen definiert sein werden", sagt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes Vans. "Tagsüber befördert der Vision Urbanetic in den Stosszeiten hauptsächlich Personen, nachts wird er im innerstädtischen Warentransport eingesetzt". Mercedes zeigt in dem kleinen Video, wie Vision Urbanetic funktionieren soll und das schaut schon noch nach Science Fiction aus, auch wenn die Technik es aktuell wirklich möglich machen könnte.

    Offizielles Video

     

    1.jpeg


    Quelle: NZZ
    • Bewertung

    • Aufrufe

      436
    • Kommentare

      0
    • einz1975

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.