Zum Inhalt springen
...macht nichts - wir haben einen Gartenzaun.
  • "Impfen ist logisch" - Impfkampagne mit Star Trek Unterstützung

    "Leben lang und in Frieden"
    Die Dinge beginnen sich zu wenden, was die Pandemie betrifft, und viele Gemeinden in den USA freuen sich darauf, bis zum Sommer eine Herdenimmunität zu erreichen. Da sich die Impfraten jedoch verlangsamen, sucht eine Gruppe aus Los Angeles nach der letzten Grenze, um dieses Ziel zu erreichen - mit einer neuen Outdoor-Kampagne zum Thema Spock, die von der Familie der Star Trek-Legende Leonard Nimoy unterstützt wird.

    Eine logische Kampagne

    L.A. Care Health Plan, der größte öffentlich betriebene Gesundheitsplan des Landes, arbeitet gemeinsam mit der Familie des verstorbenen Leonard Nimoy an einer Kampagne, die zu COVID-19-Impfungen und der Verwendung von Masken ermutigen soll. Nachdem bei Nimoy im Jahr 2013 eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) diagnostiziert wurde, widmete er die letzten zwei Jahre seines Lebens der Aufklärung über die fortschreitende Lungenerkrankung. Seine Familie ist sich sicher, dass er ein ausgesprochener Befürworter der Verwendung von Masken und Impfungen während der COVID-19-Krise wäre.

    lacare-nimoy-head-777x437.jpg

    "Der Satz 'Lebe lang und in Frieden' verbreitet eine Botschaft, an die mein Vater fest geglaubt hat - nicht nur für ein langes und gesundes Leben, sondern er steht auch für Frieden, Toleranz, Vielfalt und Einigkeit. Dieses Projekt ist wirklich eine Fortsetzung seiner Mission für die Lungengesundheit", sagte Julie Nimoy, die Tochter des Schauspielers, die zusammen mit ihrem Mann David Knight auch die in Los Angeles ansässige Organisation Remembering Leonard Nimoy leitet. "Wir sind so dankbar, dass L.A. Care bereit war, mit uns zu arbeiten, und ihr Team hat ein wunderbares Konzept entwickelt, das die Aufmerksamkeit auf sich zieht und sicherstellt, dass die Botschaft gesehen wird."

    Die neue Kampagne wird im Freien auf Plakatwänden und in den sozialen Medien zu sehen sein und eine maskierte Person zeigen, die eine Botschaft enthält, die die Menschen dazu auffordert, sich impfen zu lassen. Die Kampagne wird mit der großzügigen Erlaubnis von ViacomCBS durchgeführt.

    lacares-billboard.jpg

    "Ich wage zu behaupten, dass es das Logischste war, was wir tun konnten. Wir fühlten uns geehrt, von der Familie Nimoy angesprochen zu werden, nachdem sie unsere Plakate mit den maskierten Personen gesehen hatten", sagte John Baackes, CEO von L.A. Care. "Leonard Nimoy und der geliebte Satz 'Live Long and Prosper' werden für immer einen Platz in unseren Herzen haben, und wir wissen, dass sie uns helfen können, einige sehr wichtige Schritte bekannt zu machen, die uns allen helfen werden, uns und unsere Lieben zu schützen."

    Zusätzlich zu der Plakatkampagne wird die "Live Long and Prosper"-Botschaft für eine Social-Media-Kampagne verwendet, die mindestens bis zum Ende des Jahres andauern wird. Digitale Poster mit dem gleichen Design werden zum Druck zur Verfügung stehen.

     

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Jetzt wird der verstorbene Lenard Nimoy und die Marke Star Trek für Impfpropaganda mißbraucht. Ich finde das schrecklich. 

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.