Zum Inhalt springen
...mit dem murkligen Geschmack der Sympathie
  • Takei über seine Jugend und Star Trek

    Schauspieler spricht an der Uni von Hawaii
    Gestern sprach George Takei (Sulu, TOS) an der University of Hawaii vor vierhunder Absolventen und riet ihnen ihrem Herzen zu folgen. Er sprach darüber wie er als kleiner Junge in Internationslagern für japanische Amerikaner aufwuchs und wegen denen seine Familie alles verlor.

    Aber natürlich sprach er auch über Star Trek, dass den Zuschauern einen Einblick in eine nicht allzuferne Zukunft gab: "Die Realität in den 1960ern waren total anders. Um zu kommunizieren schrieben wir Briefe auf unsere Schreibmaschiene, packten sie in einen Umschlag, klebten eine 13 Cent Marke darauf und verschickten das Ganze... Aber in Star Trek kommunizierten wir gleichzeitig. Wir sandten mit Hilfe einer Vorrichtung, die wir unsere Konsole nannten, Informationen durch die Galaxie."

    "Vierzig Jahre später erkennen wir, dass diese Utensilien auf unserem Schreibtisch daheim und bei der Arbeit wieder. In der Serie trugen wir ein fantastische Gerät, dass wir benutzen, wenn wir mit jemandem sprechen wollten. Dieses Gerät ist heute sehr realistisch und sher nervenraubend", so Takei vor lachendem Publikum.

    Takei erzählte auch davon, wie er als 4-jähriger mit seiner Familie von Soldaten aus seiner Heimat Los Angeles abgeholt wurde und letztendlich in Camp Rohwer in Arkansas landete, wo er, gemeinsam mit anderen japanisch-amerikanischen Familien anderthalb Jahre lebte. Später wurden sie nach Tule Lake in Nordkalifornien verlegt, wo sie bis zum Kriegsende verweilen mussten.

    "Es war normal für mich Stachdrahtzäune und große Wachtürme zu sehen, während ich die Worte "für Freiheit und Gerechtigkeit für alle" zitierte. Die Ironie ist offensichtlich", so Takei.

    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.