Zum Inhalt springen
...die romantische Käsekuchenverkostung
  • Berman: Star Trek XI frühestens 2007 fertig

    Was hat er für die Zukunft geplant?
    In der neuesten Ausgabe des Star Trek Magazine ist ein Exklusivinterview mit STAR TREK Produzenten Rick Berman enthalten, in dem er zum x-ten Mal über die Absetzung von ENTERPRISE sprach, aber auch über die Entwicklung von STAR TREK XI und seine Zukunftspläne. Hier ein paar Auszüge:

    Nach der Absetzung von STAR TREK: ENTERPRISE, gab Berman erneut der so genannten "Franchise Ermüdung" die Schuld. "Ich glaube nicht, dass das ein Resultat der Qualität der Serie ist", sagte er. "Die Antwort, die ich zuvor gegeben habe, werde ich wieder geben. Ich denke, dass STAR TREK: NEMESIS ein sehr guter Film war. Die Verantwortlichen bei Paramount Pictures und jeder, der an dem Film beteiligt waren geschockt, dass er nur zwei Drittel des Vorgängers einspielte. Ich denke nicht, dass das etwas damit zu tun hat, dass NEMESIS qualitativ anders war als die vorherigen Filme. Ich denke, das alles ein Teil des gleichen Syndroms ist, das etwas mit der Erosion der Fans zu tun hat und der Tatsache, dass nach 700 und ein paar Fernsehsepisoden und 10 Filme, sich die Leute abwenden."

    Über Gerüchte, dass ENTERPRISE von einer Kabelnetzwerk wie dem SciFi Channel aufgenommen werden könnte, sagte er: "Unglücklicherweise kostet unsere Serie sehr viel mehr, als deren Serien. Viele dieser Serien werden in Kanada gedreht, mit Budget die maximal halb so hoch sind wie unsere. Ich denke, um die Serie auf dem Niveau fortzusetzen und die Schauspieler zu halten, wäre es hinderlich die Serie für das Kabelfernsehen zu produzieren. Aber sicherlich wäre das eine Möglichkeit. Die Antwort ist, dass die Verantwortlichen bei Paramount der Meinung zu sein scheinen, dass STAR TREK eine Pause braucht."

    Auf die Frage nach dem nächsten STAR TREK Kinofilm, einem Prequel mit komplett neuen Schauspielern und nach einem Drehbuch von Erik Jendresen (BAND OF BROTHERS), sagte er: "Ich denke, dass dieser Film, falls er gedreht wird, wahrscheinlich nicht im nächsten Jahr fertig wird. Wen nist er in zwei oder drei Jahren fertig, ich denke, dass das der Zeitrahmen für einen frischen Kinofilm ist."

    In Hinblick auf nicht STAR TREK Projekte sagte Berman: "Ich habe einige Dinge an denen ich arbeite. Ich habe momentan ein Projekt mit Brent Spiner, der sowohl kreativ als auch als Schauspieler dabei sei soll. Aber wir werden sehen, was die Zukunft bringt."

    Mehr von Berman findet ihr bei SciFi Pulse.

    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.