Zum Inhalt springen
...mit dem bekloppten Merkmal der Sensation
  • Boldly Going Nowhere

    Neue TV-SciFi-Serie in Arbeit
    • Bewertung

    • Aufrufe

      945
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    Glenn Howerton und Rob McElheney, die Schöpfer von It's always sunny in Philadelphia, sowie Charlie Day haben eine komödiantische Science-Fiction-Serie entwickelt. Boldly Going Nowhere handelt von dem alltäglichen Leben auf einem Raumschiff.

    Der Pilot wurde bereits abgedreht, aber die Drei haben beschlossen, dass dieser überarbeitetet werden muss. Also, sei es angebracht gewesen, dass sie wieder an die Schreibtische zurückkehren, sagte Howerton zu SciFi Wire in einem exklusiven Interview. "Wir arbeiten bei der Überarbeitung des Drehbuches mit Larry Charles zusammen", so Howerton. "Wir werden mehr Science-Fiction-Elemente hinzufügen, mehr Aliens." Das Originalkonzept sah vor, Science-Fiction-Elemente zu meiden und diese so alltäglich als möglich darzustellen. Nun habe man festgestellt, das es wesentlich amüsanter ist, wenn man unter anderem auch außerirdische Kreaturen einbringt. "Vor allem mussten wir feststellen, dass es wesentlich mehr Spaß macht, Science Fiction zu verwenden, als sich gegen diese zu stellen", fährt Howerton fort. "Manchmal haben wir in der ersten Version des Piloten viel zu sehr gegen SF gekämpft, daher wurde die Episode weniger witzig, als sie mit SF sein konnte. Es ist uns schließlich bewusst geworden, dass der Versuch Science Fiction nicht zu parodieren, sich auf unsere Art des Schreibens ausgewirkt hat. Ich glaube, das war unser Fehler."

    Howerton denkt, dass der Pilot wohl zu stark das Thema ausgehöhlt habe, um ihn den Fans präsentieren zu können, also haben sie auf eine Gelegenheit gewartet, diesen zu bearbeiten . "Noch haben wir die neue Version noch nicht gedreht", sagt Howerton. "Alle, die an der ersten Version mitarbeitet haben, haben gespürt, dass wir noch nicht unser volles Potenzial ausgeschöpft haben. Wir werden also an die Schreibtische zurückkehren, wenn wir mit der jetzigen Staffel von It's always sunny in Philadelphia fertig sind." Dabei soll, so betont Howerton, das ursprüngliche Konzept erhalten bleiben: "Wir haben diese zukünftige Welt nur ein wenig vervollständigt."

    Unterdessen steigt Boldy going nowhere immer höher in der Wertschätzung von FOX. "Es ist heute schwer einzuschätzen, ob die Serie tatsächlich einmal über die Bildschirme laufen wird", erklärt Howerton. "Uns liegt viel an dem Projekt, daher kümmern wir uns darum und arbeiten viel daran. Aber ich will niemanden belügen, noch steht alles in den Sternen. Es gibt noch genug daran zu arbeiten, also warten wir erstmal ab. Wahrscheinlich kann man im Januar mehr dazu sagen."


    Dank an unser Forumsmitglied inanchfe für diese Meldung!

    Quelle: Unification France
    • Bewertung

    • Aufrufe

      945
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.