Zum Inhalt springen
...die spezielle Spezialeinheit
  • Drehbuchautor erklärt, warum Quentin Tarantino von seinem "Star-Trek"-Film Abstand genommen hat

    Pulp Fiction im Weltraum?
    Im Jahr 2018 arbeitete der Oscar-prämierte Autor/Regisseur Quentin Tarantino zusammen mit J.J. Abrams an einer ganz anderen Art von Star Trek-Film. Der Film basierte auf einer Idee von Tarantino und wäre nicht jugendfrei gewesen. Mark L. Smith sollte ein Drehbuch schreiben, aber Ende 2019 zog sich Tarantino von dem Projekt zurück. Jetzt spricht Smith mehr über den Film und warum er nicht realisiert wurde.

    Tarantinos Trek-Autorenraum

    In einem Interview, das vor Weihnachten auf Collider veröffentlicht wurde, sprach Mark L. Smith über die Zusammenarbeit mit Tarantino und darüber, warum ihr Star Trek-Film schließlich auf Eis gelegt wurde:

    Zitat

    "Quentin und ich haben hin und her geredet, er wollte ein paar Sachen dazu machen, und dann fing er an, sich über die Anzahl, seine inoffizielle Anzahl von Filmen, Gedanken zu machen. Ich weiß noch, wie wir uns unterhielten und er sagte: 'Wenn ich mich mit dem Gedanken anfreunden kann, dass Star Trek mein letzter Film sein könnte, der letzte, den ich je mache. Und ich glaube, das war der Knackpunkt, den er nie überwinden konnte, also liegt das Drehbuch immer noch auf seinem Schreibtisch."

    Tarantino hatte immer gesagt, dass er seine Regiekarriere mit zehn Filmen beenden würde, und das ist die "Zahl", auf die sich Smith bezieht. Zu dieser Zeit arbeitete Tarantino gerade an seinem neunten Film, Once Upon a Time... in Hollywood, der 2019 in die Kinos kommt. Anfang des Jahres gab Tarantino bekannt, dass sein zehnter und letzter Film The Movie Critic sein wird.

    Smith sprach ein wenig mehr über den Trek-Film und fügte hinzu, dass es sich um eine "verrückte Sache" handele. Er wollte keine Details zur Handlung verraten, weil er befürchtete, dass Tarantino "mich umbringen würde", aber er bestätigte, wie sehr sich der Film von anderen Filmen des Franchises unterscheiden würde:

    Zitat

    "Ich glaube, seine Vision war es, hart zu sein. Es war ein hartes R. Es sollte eine Art Pulp Fiction Gewalt sein. Wir haben ein paar Dinge für spezielle Charaktere aufgespart, um sie in die Star Trek Welt einzubringen, aber es war einfach die Schärfe und das Tarantino-Flair, das er mitgebracht hat. Das wäre cool gewesen."

    2019 sagte Tarantino, Smith habe ein "cooles" Drehbuch abgeliefert und beschrieb es als "Pulp Fiction im Weltraum". Nachdem das Projekt geplatzt war, verriet Smith, dass in dem Film James T. Kirk und andere bekannte Figuren vorkommen würden und dass es um "Gangster" gehen würde.

    Auch wenn das Drehbuch fertig ist, ist es verständlich, dass Paramount kein Interesse hat, wenn Tarantino nicht selbst Regie führt. Paramount hat seit dem dreizehnten Film der Reihe, Star Trek Beyond von 2016, eine Reihe potenzieller Star Trek-Filmprojekte mit verschiedenen Autoren und Regisseuren durchgespielt.

    Berichten zufolge arbeitet das Studio immer noch aktiv an einer neuen Fortsetzung, die im Kelvin-Universum spielt. Nach dem Ende des WGA-Streiks im September hieß es, dass das Studio hofft, das Projekt "bald" wieder in die Vorproduktion zu bringen, aber seitdem gab es keine Berichte mehr, und erst letzten Monat sagte Hauptdarsteller Chris Pine, dass er noch immer kein Drehbuch gesehen habe.


    Quelle: trekmovie.com

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Bei aller Hochachtung vor Tarantinos Talent - das hätte nicht zu StarTrek gepasst. ST war nie der Action- und Gewalt-Exzesse-Überwurf, sondern hat sich immer zum Anspruch genommen, eine auf die Realität anstoßende Geschichte zu erzählen, mit wissenschaftlichen und technischen Theorien zu spielen und grundsätzlich Optimismus zu verbreiten. Vielen war damals schon Rambo-Picard in StarTrek 8 und 9 zu unpassend.

    Tarantinos Stil würde grundsätzlich eher zu Farscape oder Firefly passen - dort würde sich eine Gangsterstory auch wohler fühlen und eine "Kamera filmt von unten aus dem Kofferraum heraus"-Szenerie eher stimmig sein.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.