Zum Inhalt springen
...die höchste Erleuchtung der Sünde
  • Knight Rider 2008: Die neue Serie

    Veränderungen zum TV-Film / Ausblick auf die erste Staffel
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1069
    • Kommentare

      0
    • Finnegan
    Im Februar dieses Jahres testete der US-Sender NBC mit dem TV-Film Knight Rider (2008) erfolgreich, ob die amerikanischen Zuschauer für eine neue Knight Rider-Serie bereit wären. NBC gab angesichts der guten Einschaltquoten daraufhin grünes Licht zum Start der Serienproduktion. Doch der neue Produzent und Hauptautor der TV-Serie, Gary Scott Thompson, war mit dem TV-Film nicht ganz zufrieden. Auch wenn dieser den Anstoß für eine neue Serie gab, so sollte doch einiges am Konzept verändert werden.

    Wie die Seite scifipulse.net berichtet, hofft Thompson, der insbesondere durch seine Arbeit an The Fast And The Furious bekannt wurde, laut einem Artikel des SFX Magazins die neue Knight Rider-Serie um mehr Science Fiction- und nicht zuletzt um ein paar furiose Action-Elemente bereichern zu können.

    Auch wenn es einige Veränderungen in der Besetzung geben soll, so wird doch auf alle Fälle an den beiden Haupt-Charakteren des TV-Films festgehalten: Mike Tracer (sozusagen der neue 'Michael Knight', gespielt von Justin Bruening) und Sarah Graiman (gespielt von Deanna Russo). Daneben werden nach derzeitigem Stand auch Charles Graiman (gespielt von Bruce Davison) und Carrie Rivai (gespielt von Sydney Tamiia Poitier) weiterhin mit von der Partie sein.



    Thompson, der ein Fan der originalen Serie ist, gab sich leicht enttäuscht über den TV-Film – und erzählte dem Fernsehsender, dass er daran zweifle, dass die Zuschauer bei der Stange blieben, wenn sie mit Episoden weitermachen würden, die dem TV-Film entsprächen.

    Viel lieber sähe es der Produzent, wenn man sich an Filmen wie Iron Man, Transformers oder natürlich The Fast And The Furious orientieren würde:

    “Da draußen gibt es so viele tolle Sachen und wenn wir das nicht in die Show einfließen lassen, werden wir ganz schön alt aussehen. Ich denke, das größte Problem ist, dass ich während des TV-Films dachte 'In den 80ern konnten Autos noch nicht reden. Heutzutage kann das jedes Auto.' Großes Problem! Was mir fehlte, war: 'Kann dein Auto das?' Also sagte ich zu NBC: 'Das ist es, was Ihr Jungs habt fehlen lassen und das müsst ihr wieder einbauen. Dieses Auto muss nicht nur einfach die Farbe wechseln können – dieses Auto muss sich in andere Fahrzeuge verwandeln können. Dieses Auto muss irgendwas können. Nano-Technologie kennt keine Grenzen. Warum schränkt Ihr Euch ein, wo Euch doch die ganze Welt offen steht? Mit den visuellen Effekten die heute möglich sind, gibt es nichts was man nicht machen könnte.' Ich sagte ihnen, dass die Geschichten rasant und schnell sein müssen. Action mit Vollgas, es muss Schlag auf Schlag gehen. Mein größtes Problem mit dem TV-Film war, dass er mehr wie eine Episode aus den 80ern wirkte. Und wir sind nun mal nicht mehr in den 80ern."

    Einen weiteren Kritikpunkt sah Thompson in den Charakteren, die seiner Meinung nach ein wenig flach daher kamen und dringend ein wenig drei-dimensionaler gestaltet werden müssten. Die Hauptpersonen sollten wirklich coole und außergewöhnliche Menschen sein - Leute mit denen man als Zuschauer gerne herumhängen würde.


    Daneben enthüllte die Knight Rider-Fan-Seite Kittsite.com die ersten Episodentitel der neuen Serie und weitere Rollenbesetzungen. So wird Yancey Arias (Kingpin) mit Alex Torres einen wiederkehrenden Charakter in der Serie spielen. Zudem stößt der aus der Serie Battlestar Galactica bekannte Darsteller Paul Campbell als Leiter der technischen Forschungsabteilung bei Knight Industries zum Cast dazu.

    • Episode 1.01 - A Knight In Shining Armor (24.09.08)

    • Episode 1.02 - Knight Fever (01.10.2008)

    • Episode 1.03 - Journey To The End Of The Knight (08.10.2008)

    • Episode 1.04 - A Hard Day’s Knight (15.10.08)


    Die neue Knight Rider-Serie startet in den USA am 24. September 2008. Nachfolgend drei kurze Teaser-Trailer zur Serie. Achtet insbesondere im ersten Trailer auf KITTs Worte (gesprochen vom Hollywood–Schauspieler Val Kilmer). Er spricht dort eine Funktion an, die man im TV-Film noch allzu schmerzlich vermisst hatte…







    In Ergänzung hierzu noch der Trailer zum TV-Film:



    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1069
    • Kommentare

      0
    • Finnegan

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.