Zum Inhalt springen
...mit dem mächtigen Spaß verständiger Eimer.
  • Spiner: Rick bewahrt Gene's Vision

    Brent Spiner über das Franchise

    In der neusten Ausgabe des Star Trek Communicator sprach Brent Spiner in einem Exklusivinterview über seine Gastrolle in ENTERPRISE als Arik Soong und seine Meinung zum STAR TREK Franchise.

    Frage: Was ist ihre Meinung zum aktuellen STAR TREK?

    Spiner: Ich bin nicht sicher. Ich weiß nicht, ob ich eine Lösung für die Zukunft parat habe. Einige Leute denken das Franchise müsse für eine gewisse Weile ruhen und dann in fünf oder zehn Jahren wieder geweckt werden, mit einem neuen Konzept und einem Rutsch neuer Gesichter. Es gibt einiges, das dafür spricht, aber gleichzeitig mag ich persönlich die Tatsache, dass es noch im Programm ist. Ich möchte, dass es immer da ist. Es war nun für 18 Jahre ständig da. Es war kaum von der Bildfläche verschwunden seit den 60er Jahren. Ich glaube sie machen dieses Jahr sehr gute Arbeit. Ich denke ENTERPRISE hat seinen großen Schritt gemacht. Das ist etwas dem man Respekt zollen sollte, weil es eine Weile dauert. Auch für uns war es nicht leicht. Ich denke sie haben jetzt ihre Linie gefunden und es braucht einfach seine Zeit das alles zusammenzusetzen.

    Denken sie, dass es eine gute Idee wäre die Crews der fünf Serien zu mischen?

    Ich denke, dass ist eine vernünftige Idee. John Logan und ich hatten eine Idee für einen Film der auf NEMESIS folgte und es auf eine gewisse Weise tat. Das war eine richtig gute Idee. Aber es ist müßig zu sagen, dass niemand ins Kino ging um NEMESIS zu sehen und Paramount uns deshalb keinen weiteren Film zugestand.

    Sie kannten Gene Roddenberry gut. Denken sie es würde ihm gefallen, was aus STAR TREK heute geworden ist?

    Zum größten Teil denke ich, das er zufrieden damit wäre. Und ich werde auch verraten warum: Ich kann euch gar nicht sagen, wie oft wir während der Filme etwas machen wollten und Rick Berman antwortete: 'Ihr wisst, dass das nicht Roddenberry's Idee ist. Das ist wirklich nicht seine Idee und ich möchte diese Linie nicht verlassen.' Leute, die sagen, dass Rick Gene's Vision vergessen habe und versucht habe seine eigene STAR TREK Vision zu erschaffen, haben keine Basis. Es ist einfach nicht wahr und ich bin Zeuge von Situationen wo er das Gegenteil tat. Alles was man machen muss ist die Serien schauen - sie drehen sich alle um das Gleiche. Sie drehen sich um eine hoffnungsvolle Vision der Zukunft und das Bedürfnis der Menschen sich in gegenseitig in jeder Form zu respektieren.


    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.