Zum Inhalt springen
...mit Sicherheit ein gutes Gefühl!
  • TV-TIPP: "Roots" mit LeVar Burton

    ab Sonntag um 20.40 Uhr auf ARTE
    Ab kommenden Sonntag wiederholt der deutsch-französische Sender ARTE die 1977 erstmals ausgestrahlte Serie Roots. ARTE zeigt am 1. Juni die ersten beiden Folgen und die weiteren dann einzeln montags bis freitags um 20.15 Uhr. Die zwölfteilige Dramaserie basiert auf dem gleichnamigen Bestseller des Schriftstellers Alex Hailey und erzählt die Geschichte des Sklaven Kunta Kinte (LeVar Burton, Star Trek: The Next Generation) und seiner Nachfahren. In Gambia aufgewachsen, wird Kunta Kinte als Jugendlicher von Sklavenhändlern gefangen genommen und nach Amerika verschifft. Dort wird er als Sklave verkauft und erlebt brutale Gewalt und Unterdrückung. Die Serie zeigt das Schicksal seiner Familie bis zum Tag der Befreiung aus der Sklaverei.

    Über 100 Millionen Zuschauer verfolgten in den USA die Erstausstrahlung. Roots zählt zu den Meilensteinen der Fernsehgeschichte und wurde zudem vielfach prämiert und erhielt unter anderem neun Emmys und einen Golden Globe.


    Kurzinhalt Episode 1: Eine afrikanische Kindheit

    Im Jahre 1750 wird Kunta Kinte im afrikanischen Gambia geboren. Er ist der ganze Stolz seiner muslimischen Eltern Omoro und Binta. Mit ihnen führt er ein ruhiges und recht beschauliches Leben. Bei den Initiationsriten, die seinen Übergang von der Kindheit ins Erwachsenenalter symbolisieren, zeichnet er sich durch besondere Leistungen aus. Dann erreicht das Dorf die Nachricht, dass zwei Tagesmärsche entfernt Weiße gesichtet wurden. Die jungen Erwachsenen werden von den Dorfältesten zu größter Wachsamkeit ermahnt.
    Kunta Kinte begibt sich auf einen Streifzug außerhalb des Dorfes. Dabei wird er von Sklavenhändlern gefangen genommen. Auch das Mädchen Fanta ist in die Fänge der Sklavenhändler geraten. Mit anderen Sklaven zusammengekettet, wird Kunta Richtung Amerika verschifft, und es beginnt eine erschütternde Odyssee. Kunta und seine Leidensgenossen reisen unter äußerst abenteuerlichen und menschenunwürdigen Bedingungen nach Amerika. Schon auf dem Schiff keimt die Idee zu einer Revolte.

    Quelle: arte.tv

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.