Zum Inhalt springen
...die spezielle Spezialeinheit
  • Armin Shimerman über das Schreiben

    Quark über seine Erfahrungen
    Armin Shimerman ("Quark") und Larry Nemececk (Herausgeber des Star Trek Communicator) sprachen im West Hollywood Pavillion, während einer Signierstunde über das Schreiben von Science Fiction Romanen und Hintergrundbüchern. Armin Shirmerman vollendete gerade sein zweites Buch der "Merchant Price" Serie, in der der Held durch eine Zeitreise in der Renaissance landet. Nemecek erzählte von seinen Erfahrungen bei der Veröffentlichung des "Star Trek: The Next Generation Companion" und des "Star Trek: Deep Space Nine Companion". Shirmerman sagte seine Lieblingsepisode von Deep Space Nine gab ihm die einzigartige Chance seine Ambitionen als Schriftsteller darzustellen.
    "Star Trek ist dann am besten, wenn es soziale Themen behandelt", sagte Shimerman. ""Jenseits der Sterne" ist eine Folge über Schriftsteller, die Science Fiction schreiben... Es ist keine Folge die sich mit der Charakterentwicklung der einzelnen Charaktere beschäftigt, sondern alle finden sich als Science Fiction Autoren wieder, wie 'Toto' in "Der Zauberer von Oz", der den Vorhang zurückzieht und enthüllt wer der 'Große Zauberer' ist. Das tun wir in dieser Episode. Wir ziehen den Vorhang zurück und sagen "Wissen sie was, all diese Charaktere sind wundervoll, wir glauben an sie und wir sind glücklich sie darzustellen, aber lassen sie uns den Vorhang zurückziehen und ihnen die Leute zeigen, die diese Charaktere erfunden haben und mit ihnen umgehen." Das ist meine Lieblingsepisode. Natürlich war es auch eine brilliante, wundervolle und tiefsinnige Episode über den Rassismus in den USA und das ist ein Grund mehr, warum man sie gesehen haben sollte."
    Shimerman sagte weiter, dass Disziplin sehr wichtig sei, wenn man Romane schreibt, deshalb nehme er sich jeden Tag etwas Zeit zum Schreiben. Für ihn ist auch ein etwa 20-30 Seiten langer Entwurf wichtig für die Entwicklung der Geschichte.
    "Wenn ich weiß, dass es Zeit ist, einen gewissen Punkt in dem Entwurf zu behandeln, dann inspiriert mich das", antwortete er auf eine Frage über den Prozeß des Schreibens, "Ich kann mir nicht vorstellen ohne einen Entwurf zu schreiben, weil er einem immer den Weg weist. Auch wenn man nur fünf Seiten schreiben muss. Einer meine Ex-Coautoren, David George, sagte, man müsse jeden Tag schreiben und das ist, was wir tun. Man sollte immer, denn das ist das Tolle an Computern: Man kann es sofort wieder löschen. Man sollte auch nur dann schreiben, weil man darin etwas Kreatives und Wahrhaftiges findet."
    Nemececk sagte über seine Erfahrungen, dass Verzweiflung manchmal die beste Art ist voran zu kommen. "Manchmal muss man es einfach beiseite legen und manchmal muss man sich einfach hindurch quälen. Für mich gibt es nur eins der beiden Extreme", sagte er.
    Shimerman sagte auch, dass Kreativität nicht eingeengt werden sollte, denn manchmal führt sie den Autor auch über den Entwurf hinaus.
    "Man verfolgt manchmal einen Nebenstrang und möchte mehr Zeit damit verbringen", antwortete Shirmerman auf eine Frage über die Zeiten, wenn die Vorstellungskraft des Autor sich weit von derm Entwurf entfernt. "Ich schreibe täglich fünf Seiten und das ist dann höre ich auf. Ich mache den Computer aus, gehe zu Bett und wenn ich nicht schlafen kann versuche ich zu überlegen, wie es weitergehen soll und wie ich das später anbinde. Man sollte sich erlauben der Idee zu folgen, weil die Kreativität einem sagt das zu tun und das muss man dem folgen."
    Shimerman wird am Freitag auch in einer neuen Bühnenproduktion am Alliance Theatre in Burbank auftreten. "Im dem Moment, in dem ich hier sitze, probe ich ein Stück", witzelte er. "Wenn die Probe vorbei ist, muss ich zurück nach Burbank um das Stück aufzuführen. Wir spielen in "THE HOSTAGE", ein britisches Stück von Brenda Behan und haben am 20. Juni Premiere."

    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.