Zum Inhalt springen
...unter der Kleidung nackt!
  • Chase Masterson im Interview

    sie ist dankbar Teil des ST-Vermächtnisses zu sein
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1472
    • Kommentare

      0
    • Finnegan
    Die Seite Robo Japan veröffentlichte bereits am 17. März ein Interview mit der Schauspielerin Chase Masterson. Die Darstellerin der Leeta aus Star Trek Deep Space Nine beantwortete darin Fragen zu ihrem neuen Film "Yesterday Was A Lie", zu ihrem neuen Musik-Album und auch zu ihrer Rolle im Science Fiction-Genre.

    Nachfolgend ein paar Auszüge:

    Frage: Sie wurden bei einer Umfrage der Zeitschrift TV Guide zur "The #1 Science Fiction Actress On Television" gekürt. [...] Was hat Ihrer Meinung nach die Fans dazu bewogen Sie all den ebenso talentierten Genre-Schauspielerinnen vorzuziehen?
    Chase Masterson: Das war wirklich verblüffend, als ich das hörte, war ich total überrascht. Mensch, da gibt es so viele talentierte Schauspielerinnen. Der einzige Grund der mir dafür einfällt ist, dass ich es mir angewöhnt habe ihre Nähe zu suchen und mich mit den Fans direkt zu unterhalten. Dabei mag ich den Begriff "Fan" wirklich nicht. Und ich habe immer betont, dass mein Job nicht wichtiger oder wertvoller ist als irgendein anderer Job. Es braucht jeden von uns, um die Welt zu erschaffen in der wir leben. Ich bilde mir nichts darauf ein, auf das, was ich tue -- Ich betrachte es eher als ein Wirken. Als Schauspieler haben wir die Aufgabe den emotionalen Raum zu erschaffen in denen Menschen sich ausruhen, sich unterhalten lassen können. Wir erschaffen Etwas, dass sie zum Nachdenken bringt, oder das ihnen hilft schwierige Situationen zu meistern. Oder Etwas, dass sie zum Lachen oder Weinen bringt oder sie dazu animiert ihre Kinder mal öfter in den Arm zu nehmen. Oder Etwas, das sie einfach nur still und dankbar werden lässt... und das ist eine große Gabe.


    Frage: Viele Schaupieler meiden Genre-Serien, wie bspw. "Star Trek", da sie Angst haben ihrer Karriere damit zu schaden und ihre Möglichkeiten damit einzuschränken. Sie dagegen haben sowohl in einigen SciFi-Produktionen als auch in anderen Filmen und TV-Serien mitgespielt. Glauben Sie, dass Ihre Rolle der Leeta in DS9 dazu geführt hat, dass man Sie in erster Linie nur mit der Science Fiction in Verbindgung bringt, oder ist diese Art des vermeintlichen Typen-Castings bloß ein Mythos?
    Chase Masterson: Ich fühle mich absolut wohl damit für SciFi-Produktionen gecastet zu werden, aber nein, es ist sicherlich nicht das einzige, was ich tue. Ich bin dankbar dafür Teil eines so beliebten Genres zu sein, und ich bin dankbar für die mir entgegengebrachte Loyalität. Es ist wirklich ein Phänomen. Ein Teil von Star Trek zu sein, bedeutet ein Teil eines Vermächtnisses zu sein und das ist etwas, was ich um nichts in der Welt eintauschen möchte. […] Wenn Sie die Vielzahl an talentierten Schauspielern da draußen bedenken, dann habe ich absolut nichts worüber ich mich beschweren könnte, denn da gibt es eine überwältigende Liste von Leuten und Dingen für die ich dankbar bin.


    Das ganze Interview und die offizielle Seite zu Chase’ neuem Film "Yesterday Was A Lie" findet Ihr unter den Links.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1472
    • Kommentare

      0
    • Finnegan

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.