Zum Inhalt springen
...und so spok der Herr
  • Hamilton Camp verstirbt im Alter von 71 Jahren

    Er spielte den wohl ungewöhnlichsten Ferengi...
    Schauspieler, Sänger und Songautor Hamilton Camp, der sowohl in Star Trek: Deep Space Nine, als auch in Star Trek: Voyager auftrat, starb am letzten Sonntag im Alter von 71 Jahren an einer Herzattake.

    Bei DS9, spielte Camp den atypischen Ferengi Leck, der Messer mehr liebte als Geld. Leck wurde in der fünften Staffel in "Ferengi Love Songs" zum ersten Mal zu sehen und trat später in der sechsten Staffel in "The Magnificent Ferengi" erneut auf, wo Quark ihn rekrutierte, um Moogie zu retten. Im gleichen Jahr, in dem er seinen letzten DS9 Auftritt machte, spielte Hamilton in Voyager in "Extreme Risk" Vrelk, den malonischen Controller, der erfolglos versucht die Multispaciale Sonde der Voyager zu entwenden.

    Neben Star Trek absolvierte Camp Gastauftritte in Serien wie Titus, Grounded for Life und Desperate Housewives. Trotz allem wir er für seine Rolle als Andrew Hummel in der Sitcom He and She (1967) am bekanntesten sein, wo hingegen ihn die jüngere Generation ihn wahrscheinlich als Synchronstimme in Cartoons wie Ducktales oder Videospielen wie Halo 2 kennt.

    Camp war auch bei zweien, der größten Flops der Fernsehgeschichte beteiligt: 1969 wurde die Serie Turn-On nach zehn Minuten ihrer ersten Episode abgesetzt und 1979 kippte CBS die Comedy Co-ed Fever nach nur einer Episode aus dem Programm. Camp machte sich nichts daraus, da er immer genug Arbeit bei Film und Fernsehen fand, doch hatte er auch eine erfolgreiche Karriere als Folk Sänger. Erst vor kurzem vollendete er die Aufnahmen zu einem neuen Album, dass Ende des Jahres veröffentlicht werden soll. Mehr über Camp könnt ihr auf seiner Homepage finden. Das TREKNews Team möchte an dieser Stelle den Hinterbliebenen sein Mitgefühl ausdrücken.

    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.