Zum Inhalt springen
excellent...
  • Emmy Award für STAR TREK: Discovery

    Auszeichnung für Visuelle Effekte
    An diesem Wochenende hat die Television Academy in zwei Nächten die Creative Arts Emmys verliehen. In diesem Jahr waren auch die dritte Staffel von "Star Trek: Discovery" und die erste Staffel von "Star Trek: Lower Decks" nominiert.

    "Star Trek: Discovery" konnte dabei das Rennen in der Kategorie für herausragende visuelle Spezialeffekte in einer Episode für sich entscheiden. Die visuellen Effekte für die Episode "Su'Kal" setzten sich gegen die Konkurrenz von The Crown, The Nevers, Vikings und The Umbrella Academy durch.

    Die folgenden Mitglieder des Discovery-Teams wurden mit Emmys ausgezeichnet:

    Jason Michael Zimmerman, Supervising Producer/Lead VFX Supervisor
    Ante Dekovic, VFX-Supervisor
    Aleksandra Kochoska, VFX-Produzentin
    Charles Collyer, Lead VFX Artist
    Alexander Wood, VFX-Supervisor am Set
    Ivan Kondrup Jensen, VFX-Kontrolleur Ghost VFX
    Kristen Prahl, VFX-Produzentin Ghost VFX
    Toni Pykalaniemi, VFX-Kontrolleur DNEG
    Leslie Chung, VFX-Supervisorin Crafty Apes

    Discovery war bereits in der Vergangenheit für visuelle Effekte nominiert worden und konnte sich jetzt erstmals gegen die Mitbewerber durchsetzen. Sie Serie schließt sich nun The Next Generation, Deep Space Nine, Voyager und Enterprise an, die ebenfalls  Emmy-Gewinner für visuelle Effekte waren. Dies ist der zweite Emmy-Gesamtsieg für die Discovery, bereits in der ersten Staffel konnten die Macher den Preis für das herausragende prothetische Make-up mit nach Hause nehmen.

    Dieses Jahr war Discovery auch in drei weiteren Kategorien nominiert. In der Kategorie Outstanding Period And/Or Character Makeup (Non-Prosthetic) verlor die Serue gegen The Queen's Gambit. In der Kategorie Hervorragendes prothetisches Make-up musste das Team sich The Mandalorian geschlagen geben und in der Kategorie Hervorragender Tonschnitt für eine Comedy- oder Dramaserie (einstündig) verlor Discovery gegen Lovecraft Country.

    Star Trek: Lower Decks war für den besten Tonschnitt einer Comedy- oder Dramaserie (halbstündig) und für die beste Animation nominiert, verlor aber gegen Love, Death + Robots.


    Quelle: Trekmovie.com

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.