Zum Inhalt springen
ausgezeichtnet...
  • Bakula bei Jon Stewarts "Daily Show"

    • Bewertung

    • Aufrufe

      569
    • Kommentare

      0
    • Ensign

    Der Schauspieler Scott Bakula (Enterprise, Jonathan Archer) hat gestern potentiellen ‚Enterprise’-Sehern über seine bunt zusammengewürfelte Crew während der „The Daily Show With Jon Stewart“ erzählt. Und Bakulas Auftritt war alles Andere als langweilig.

    Nachdem ein Clip zu „Shadows of P’Jem“ gezeigt wurde, in dem Archer und T'Pol zusammengebunden sind, wollte der Gastgeber Jon Stewart wissen, was Bakula denn mit der Frau in dem engen Kostüm gemacht hat. „Wir waren zusammengebunden und am Ende des Clips fallen wir beide um und ihre Brust landet in meinem Gesicht“, antwortete er.
    Der Schauspieler fuhr dann fort T’Pols Rolle in der Serie zu beschreiben. „Sie ist mein Spock. Ein heißer Spock. Nichts gegen Nemoy, er war –“ „Heiß?“ fragt Stewart. „Heiß“, antwortete Bakula lachend.

    Gefragt nachdem wer seinen LeVar Burton (TNG, Geordi La Forge) spielt, war Bakula etwas ungewiss. „Oh, die Serie hab ich nicht gesehen.“ „Die Internetleitungen haben gerade Feuer gefangen", erwidert ihm Stewart blödelnd.

    „Oh, das wissen sie sowieso schon. Sie wissen es alle, es ist kein Geheimnis. Connor Trinneer ist mein Ingenieur, er kommt aus dem tiefen Süden. [Sein Scherz ist] ‚Ich kann sogar Diliziumkristalle sagen.’“

    Aber die die größten Lacher waren noch gar nicht – wir kommen zu Erläuterung von Doktor Phloxs Herkunft. „John Billingsley ist ein Denobulaner, er ist mein Arzt. Wir wissen noch nicht woher die Denobulaner kommen. Er ist so eine Art „Vogelreptil“. Ich glaube er hat drei Frauen...“ Die olympischen Winterspiele im Kopf, fragt Stewart ob Doktor Phlox vielleicht ein Mormone sein. „Eigentlich ist er von Denobula, Utah“, antwortet Bakula.

    Und was ist mit Captain Archer selbst? Bakula hat eben die Toy Fair besucht, wo er sein Ebenbild in Actionfigurform betrachten konnte. „Meine Hand ist etwa so“, sagt er, setzt seine Hand in eine dramatische Pose. „so, wenn ich jetzt darüber nachdenke ist das ein bisschen wie Shatner.“


    Das 11.5 MB groß Real Video mit Bakulas Auftritt in der Show gibt’s hier zum Downloaden.


    Download
    Scott Bakula bei der 'Daily Show' vom 12.02.2002
    Real Movie
    Größe: 11.7 Mb


    Der Clip ist echt der Hammer! Er MUSS!!! einfach gesehen werden! So wie die beiden herumblödeln kann man sich nur schwer noch halten. GENIAL! Also anschauen und dann sofort deine Meinung darüber in den Kommentarbereich posten.
    Die 11.5 MB lohnen sich, schon allein wegen den „Shadows of P’Jem“-Clip auf jeden Fall!



    Quelle: http://www.treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      569
    • Kommentare

      0
    • Ensign

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.