Zum Inhalt springen
...und so spok der Herr
  • Billingsley ist glücklich 'Phlox' zu sein

    "Die Rolle verändert mein Leben"
    • Bewertung

    • Aufrufe

      610
    • Kommentare

      0
    • TheOssi
    Wie der Doktor der Voyager ist auch Dr. Phlox von der Enterprise einer der beliebtesten Charaktere der Serie, und das obwohl sich seine meisten Auftritte nur auf die Krankenstation beschränken. Der Schauspieler John Billingsley sagte kürzlich in einem Interview, daß er unzählige Ideen für Phlox' Weiterentwicklung hat und hofft auf eine lange Laufzeit der Serie.

    "Ich möchte natürlich mehr tun," erzählte er Ian Spelling in einem Interview für das Magazin Starburst. Die Produzenten "scheinen ihn zu mögen", fügt er an, aber "ich kann nicht sagen, ob oder ob es keine Überlegungen gibt, meinen Charakter künftig weiterzuentwickeln oder ob sie alle Hände voll zu tun haben die anderen Charaktere zu entwickeln.

    Billingsley erzählte, daß er mit dem letzten Trek Doktor, Robert Picardo, der ihm geraten hat ein Jahr zu warten, bevor er mit Ideen an die Produzenten herantritt. "Bob schlug im Grunde genommen vor, daß ... ich meine Ideen auf überzeugende Weise zu Papier bringen, unaufdringlich an die Tür klopfen und sagen sollte 'Hey, ich hab einige Ideen darüber, wie sich der Charakter im Bezug auf die anderen entwickeln sollte'. Und ich denke auch so in etwa."

    Billigsley, der sich selbst auch als überzeugter Fan sieht und "verdammt viel SF liest", sagte, "das Wertvolle an SF ist, daß die Autoren einen Weg finden, durch Metaphern einem zu zeigen was unsere gegenwärtigen Probleme sind."

    Obwohl er sehr besorgt darüber ist, in eine spezielle Schublade gesteckt zu werden (das sogenannte Typecasting), meinte er, daß er nach Enterprise eventuell wieder ans Theater zurückkehren würde, ohne von Sorgen über sein Einkommen geplagt zu werden oder Zeit fürs Reisen zu haben. "Enterprise ist wie ein Lottogewinn für einen Schauspieler," bemerkte er. "Wenn ich mit der Zeit das Gefühl habe, die Arbeit würde mich nicht so ausfüllen, wie ich es gerne hätte, werde ich wahrscheinlich einen Weg finden dies mit zusätzlicher Theaterarbeit während der Drehpausen zu tun."


    Quelle: dailytrek.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      610
    • Kommentare

      0
    • TheOssi

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.