Zum Inhalt springen
...aus sonnengereiften Haselnüssen
  • Coto will die Gründung der Föderation

    Aber erst in Staffel fünf, wenn sie denn kommt...


    Manny Coto, der Executive Producer von STAR TREK: ENTERPRISE, verriet dem Chicago Tribune, dass er mit der Serie gerne die Gründung der Föderation beleuchten würde, wenn sie es in eine fünfte Staffel schafft. Das es sich um ein großen "falls" handelt, verheimlichte Coto nicht: "Ich habe mit niemandem gesprochen, deshalb rede ich einfach ins Blaue. Ich weiß nicht, ob sie zufrieden sind oder nicht. Es ist immer noch ziemlich offen, ob es eine fünfte Staffel geben wird oder nicht."

    Das Schicksal von ENTERPRISE wird nicht vor Mai bekannt gegeben werden, so die Zeitung, doch die UPN Vorsitzende Dawn  Ostroff sagte dem Tribune: "Wir haben ein riesiges Feedback von den Fans bekommen. Kreativ gesehen ist die Serie großartig. Wir sind sehr zufrieden mit den Ideen und ihrer Ausführung."



    ENTERPRISE erzielt nach Berichten auf dem Sendeplatz am Freitag um 20 Uhr niedrigere Zuschauerzahlen als auf dem alten am Mittwoch, doch UPN erzielt am Freitag mit ENTERPRISE eine höhere Quote als vor dem Wechsel. Als Verantwortlicher für die kreative Richtung der Serie, die einen Gastauftritt von Brent Spiner beinhaltete, sagte Coto: "Wir haben gewissenhaft versucht in diesem Jahr ein richtiges Prequel zu machen, das Konzept eines Prequels zu verinnerlichen. Wir haben großartige Geschichten, die bevorstehen und ich denke es gibt da einen großartigen Stoff, der für eine ganze Staffel ausreicht: die Gründung der Föderation."

    Coto fügte hinzu: "Das ist nichts, dass man in drei Episoden abhandeln kann am Ende einer Staffel, doch wir werden uns zum Ende von Staffel Vier der Gründung nähern. Ich würde gerne einen Staffel umspannenden Handlungsbogen erschaffen. Was daran so großartig ist, ist, dass es sich um einen positiven Handlungsbogen  handelt, statt um reinen Konflikt wie es bei dem Xindi Handlungsbogen war. Es würde ein Handlungsbogen über den Versuch sein, verschiedene Kulturen zusammen zu bringen... was in unserer Zeit eine wirklich wichtige Idee ist. Ich würde gerne weiter machen und wir würden ein bisschen ernsthafte Nachforschungen über die Gründung der U.N. anstellen, wie das alles zustande kam."


    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.