Zum Inhalt springen
...mit dem einsamen Charme langsamer Sägen
  • Details von 'Fusion' online (Spoiler!)

    Für die demnächst ausgestrahlte Episode Fusion von Enterprise ist nun eine ausführliche Synopsis bei Enterprise UK online gestellt worden.

    Am Anfang der Episode betrachten Archer und T'Pol ein Buch des jungen "Jonny Archer" mit dem Titel "Zu den Sternen!". Auf dem Cover sieht man einen Nebel, der ebenfalls durch das Fenster des Bereitschaftsraumes sichtbar ist, als ein Komm-Signal ertönt.

    Ein vulkanisches Schiff ist aufgetaucht, dass jedoch zu einer alten und längst ausrangierten Bauart gehört. Ein Vulkanier namens Tyrus meldet sich, der entgegen der Bräuche ungepflegt aussieht und eine sehr warme und freundliche Ausstrahlung besitzt. Er bittet Archer um Unterstützung bei der Reparatur seines Schiffes. Archer stimmt trotz T'Pols Zweifel zu.

    Bei einem Besuch erfährt die Crew, daß die Vulkanier nicht auf einer Forschungsreise durch das All, sondern nach einem neuen Lebensweg sind. Sie seien "V'tosh ka'tur", Vulkanier ohne Logik, die dem kühlen vulkanischen Leben zu entkommen versuchen. Der Vulkanier Szon glaubt, daß T'Pols Emotionen viel oberflächlicher seien als alle glauben, und er sagt ihr, daß seine Lehren nicht den traditionellen widersprechen würden, jedoch dass er und seine Leute sie anders interpretierten. Er ermutigt T'Pol, entgegen ihrer Bräuche vor dem Schlafen diesmal nicht zu meditieren.

    Aus Neugier gehorcht T'Pol, und man sieht eine Traumsequenz, in der sie durch die Schiffskorridore rennt, und dann als junges Mädchen mit langen Haaren. Die ältere T'Pol begegnet im Traum Szon, der sein Interesse an ihr deutlich im Traum zeigt. Beide vereinigen sich in einer Gedankenverschmelzung. Der Nebel ausserhalb des Schiffes scheint im Traum zu reagieren, doch als T'Pol aufwacht, ist alles beim alten.

    Am kommenden Tag erzählt sie Szon von ihrem Traum, und es kommt heraus, daß T'Pol bereits früher einmal fast vom logischen Weg der Vulkanier durch Experimente mit Emotionen abgekommen war. Szon möchte ihr helfen, mehr von sich zu entdecken, und er versichert ihr, daß die Gedankenverschmelzung bei weitem nicht so schlimm ist, wie sie von den vulkanischen Hochgelehrten dargestellt würde. Er bietet ihr an, sich von den alten Lehren zu befreien, und ihren Emotionen freien Lauf zu lassen. Als sich T'Pol weigert, wird er handgreiflich, doch sie wehrt sich und er läuft weg.

    Fusion wurde von dem Autorenteam Phyllis Strong & Mike Sussman geschrieben, die bereits an Civilization, Strange New World und Shadows of P'Jem arbeiteten.

    Diskutiert die Meldung unten in den Comments oder im Forum!

    Alte News zum Thema:

    Quelle: http://www.treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.