Zum Inhalt springen
...mit Sicherheit ein gutes Gefühl!
  • Drehbericht & Inhalt zu "Regeneration"

    Vorsicht: SPOILER sind enthalten!
    • Bewertung

    • Aufrufe

      704
    • Kommentare

      0
    • TheOssi

    Lange Zeit war es nur ein Gerücht, gestern ist es offiziell bestätigt worden: Die Borg treten in Enterprise auf und zwar, wie bereits vermutet in Folge 2x23 "Regeneration".

    Hier nun die offizielle Ankündigung von StarTrek.com:
    Die Enterprise-E hätte vielleicht etwas sauberer aufräumen sollen. Nun wird erkundet, was nach den "wirklichen" Ereignissen des Aprils 2063 passierte, in einer Episode, die Sets und Kostüme wieder in Dienst stellte, die seit dem Ende von Star Trek: Voyager nicht mehr benutzt wurden, und zeigt darüber hinaus John Billingsley's Frau in einer wichtigen Gastrolle.

    Erinnert ihr euch noch daran, dass Captain Picard und seine Crew in Star Trek - Der erste Kontakt einer kleinen Borg Sphäre durch die Zeit gefolgt ist und sie im 21. Jahrhundert über der Erde abgeschossen hat? Was ist [aber] mit den Trümmern passiert? Das ist die Premisse hinter "regeneration". In der von Mike Sussman und Phyllis Strong geschriebenen Geschichte, entdeckt ein arktisches Forschungsteam 2152 (Anm. d. Redaktion: sollte es nicht eigentlich 2153 sein?) Fragmente eines außerirdischen Schiffs im eisigen Terrain, zusammen mit den gefrohrenen Leichen von zwei kybernetisch verbesserten Humanoiden. Abgesehen davon, dass es keine wirklichen Leiche sind - denn wenn sie erst einmal auftauen, erwachen sie wieder zum Leben und lassen ihre nanosonden sprechen. Sie entführen die Wissenschaftler, stehlen ihr Transportschiff und modifizieren es, so dass es eine höhere Warpgeschwindigkeit erreichen kann. Und da kommt die NX-01 ins Spiel. Captain Archers Crew nimmt die Verfolgung auf und muss herausfinden, was für eine ungeheure Gefahr die kybernetischen Wesen darstellen.

    Bonita Friedericy, die im richtigen Leben die (einzige) Gattin des Schauspielers, der sich hinter D. Phlox verbirgt, ist, spielt "Rooney", eine der Wissenschaftler, die die Trümmer untersucht und entführt (bzw. assimiliert) wird. Friedericy's hatte zuvor Gastrollen in Serien wie Buffy The Vampire Slayer, The Practice, Judging Army, Boston Public (in der Jeri Ryan aka Seven of Nine eine Hauptrolle spielt) und der neuen Serie Dragnet, sowie in Sitcoms wie Mad About You, 3rd Rock from the Sun, Becker (in der ehemals Terry Farrell aka Jadzia Dax mitsielte), Malcolm in the Middle und Scrubs. Außerden war sie in zahlreichen Bühnenstücken zu sehen.

    Regenerationsalkoven und weitere "Borgifizierungs-Artefakte" tauchten in den letzten Wochen, nach fast zwei-jähriger Abwesenheit, zusammen mit einer Menge von als Borg verkleideten Schauspielern auf, die zwischen den Make-Up Trailern und den Sets pendelten. Einige recht große Sets wurden errichtet, um das Innere des "borgifizierten" Transporters darzustellen. Viel falsches Eis und wehender Schnee wurde benutzt für sie Arktis-Sets, in denen man die Borg-Trümmer findet. Viele der Trümmerstücke sind Teile alter Borgsets - ein mehr oder weniger ellyptisches Trümmerstück ist - ironischer Weise - Teil der Untertassensektion der Modells der Enterprise-E, das in den Filmen verwendet wurde (eigentlich nur in Star Trek 8, denn danach ist man komplett auf Computeranimationen umgestiegen).

    Die Produktion begann am Donnerstag, dem 27. Februar, mit Szenen auf der Brücke und anderen stehenden Sets der Enterprise, mit nur den Hauptdarstellern. Am Montag und Dienstag wurde hauptsächlich auf der Krankenstation gedreht, wo Phlox sich mit zwei Tarkaleanern herumschlagen muss, die selbst eine nicht gerade glückliche Begegnung mit den flüchtigen Borg hatten (leider hatten Billingsley und Friedericy keine gemeinsamen Szenen und haben nicht mals an den selben Tagen gedreht). Am Mittwoch ging die Arteibt eine Tür weiter weiter, im "arktischen Forschungslabor/Wohn-Modul"-Set mit den Gastdarstellern, einschließlich der zwei ursprünglichen Borgdrohnen. Donnerstag wurden die arktischen Außenszenen auf derselben Bühne gedreht. An diesem Tag meldeten sich Vaughn Armstrong und Jim Fitzpatrick zur Arbeit als Admiral Forrest und Commander Williams. Zuerst wurde eine Szene in Forrest's Brüo gedreht, dann mussten die beiden in die "Arktis". - Die Standartdreharbeiten endeten am Freitag mit Szenen in dem borgifizierten Transporter, mit Scott Bakula, Dominic Keating und mehreren "Stunt Borg". Die "B-Unit" drehte allerdings noch am Montag (10.3.) für Effekte weiter, auch wenn zeitgleich bereits die nächste Episode in Produktion ging (unter der Regie von LeVar Burton - mehr dazu später).

    [...]

    "Regeneration" wird am 7. Mai auf UPN erstausgestrahlt. Regie führte David Livingston, der seit über 12 Jahre StarTrek-regisseur ist. Livingstons letzte Enterprise-Folgen waren "Stigma" und "The Crossing" (Ausstrahlung: 2.4.).

    Damit sieht die Austrahlungsliste von UPN derzeit so aus:

    02.04.03: "The Crossing"
    09.04.03: "Jugdment"
    16.04.03: "Horizon"
    23.04.03: "The Breach"
    30.04.03: "Cogenitor"
    07.05.03: "Regeneration"
    14.05.03: "First Flight"* (Regie: LeVar Burton)
    21.05.03: "Bounty"* (Regie: Roxann Dawson) & Season Finale (Regie: Allan Kroeker)

    Wie oben aufgelistet werden am 21. Mai zwei neue Episoden Rücken an Rücken ausgestrahlt.

    *) Titel nicht bestätigt.


    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      704
    • Kommentare

      0
    • TheOssi

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.