Zum Inhalt springen
...du darfst!
  • Drehbericht zu 2x26 "The Expanse"

    Klingonen, Suliban, Future Guy und neue Aliens im Season Finale! - <b>SPOILER!</b>
    • Bewertung

    • Aufrufe

      605
    • Kommentare

      0
    • TheOssi
    Das zweite Jahr der Serie "Enterprise" geht mit der wohl aufregendsten Episode zu Ende, die wir seit dem Pilotilm gesehen haben. Bereits gestern veröffentlichte UPN einen offiziellen Inhalt und seine Informationen zu der Folge "The Expanse". Und auch die offizielle "Star Trek"-Seite "StarTrek.com" gab heute einen Inhaltstext zu der Episode bekannt:

    Eine Sonde einer unbekannten Spezies löst einen verheerenden Sturm auf der Erde aus. Die "Enterprise" wird zurückberufen und auf dem Weg zurück erfährt Archer, dass die Verursacher aus einem bisher nur als "Delphic Expanse" - einem Ort, wo sehr merkwürdige Dinge geschehen und woher Schiffe nie mehr zurückkamen - bekannten Teil des Weltalls stammen. Die Sternenflotte muss nun entscheiden, ob sie es wagen will, die "Enterprise" in die "Delphic Expanse" zu schicken um einen möglichen zweiten Angriff zu verhindern.

    Die Liste der Gaststars für "The Expanse" sieht folgendermaßen aus:
    Vaughn Armstrong als Admiral Forrest
    Gary Bullock als Ratsmitglied
    Gary Graham als Botschafter Soval
    Daniel Riordan als Duras
    John Fleck als Silik
    Serena Scott Thomas als Rebecca
    Bruce Wright als Dr. Fer'at
    Dan Desmond als Klingonisher Kanzler
    James Horan als humanoide Figur
    Josh Cruze als Starfleet-Captain Ramirez
    Jim Lau als Maitre d'
    David Figlioli als Klingonisches Crewmitglied 1
    L. Sidney als Klingonisches Crewmitglied 2


    Vaughn Armstrong und Gary Graham sind mittlerweile natürlich bestens als Admiral und Botschafter bekannt. Sowohl die Klingonen, als auch die Suliban spielen in "The Expanse" wieder eine Rolle. John Fleck kehrt als Krieger Silik zurück, so auch James Horan in einer "humanoiden Figur" (auch als "Future Guy" bekannt). Ebenso sehen wir Daniel Rioardan wieder, der in seiner Rolle als Duras aus "Judgment" dabei sein wird.

    Bruce Wright spielt den vulkanischen Doktor "Fer'at" und war zuvor schon einmal als Bajoraner Sarish Rez in der "Deep Space Nine"-Episode "Emotionen" zu sehen. In einer Szene sehen wir Gary Bullock als Ratsmitglied. Bullock spielte Goth in "Die Asterioden" aus "Raumschiff Voyager". Ebenso kennen wir Serena Scott schon aus ihrer Rolle als Rebecca, Archers Freundin auf der Erde.

    Im weiteren Verlauf des Produktionsberichtes werden noch ein paar weitere Details zu der Episode deutlich. So ist es wieder Admiral Forrest, der die "Enterprise" zur Erde zurückholt und Botschafter Sovial informiert Archer über die seltsamen Vorkommnisse im "Delphic Expanse" (zu deutsch "Delphic-Ausdehnung"). Archer sieht diese Gegend wie ein Bermuda-Dreieck an. Daraufhin versucht er die Sternenflotte davon zu überzeugen, die "Enterprise" in das Gebiet zu schicken um den mysteriösen neuen Feind ausfindig zu machen.

    Der achttätige Dreh wurde gestern beendet. Einige vorher schon aufgebaute Sets wurden wieder verwendet, so die Klingonische Brücke, ein Ratsmigliedzimmer, Admiral Forrests Büro, das Innere eines Suliban-Schiffes und Siliks Zeitraum. Ein weiterer Drehort war der Hangar der Sternenflotte, der bereits in "First Flight" zu sehen ist. Ebenso wurde auch "außerhalb" der üblichen Sets gedreht, und zwar auf Paramounts Straßen von New York, die kurzfristig zu den Straßen von San Franciscos Chinatown umgebaut wurden. Dort trifft sich Archer mit Rebecca in einem Restaurant. Auch werden wir das Innere des Sternenflottenhauptquartiers sehen.

    Die visuellen Effekte dürfen natürlich auch nicht fehlen, so dürfen wir die Angriffe der Sonde und seine Auswirkungen bewundern und natürlich die Reichweite der "Delphic Expanse" sowie ein paar Überraschungen.

    Geschrieben wurde "The Expanse", wie gestern schon erwähnt, von Rick Berman und Brannon Braga. Regie führte "Trek"-Veteran Allan Kroeker, der bereits seit der 5. Staffel von "Deep Space Nine" der Mann für die Cliffhanger bei "Star Trek" ist. Er war schon unter anderem bei den Serienfinalen von "Deep Space Nine" und "Raumschiff Voyager" sowie beim "Enterprise"-Cliffhanger "Die Schockwelle".

    Das Staffelfinale wird aller Voraussicht nach am 21. Mai um 20 Uhr auf UPN ausgestrahlt. Hier noch einmal der Sendeplan für die letzten Episoden dieser Staffel in den USA:

    16.04.03: 2x20 "Horizon"
    23.04.03: 2x21 "The Breach"
    30.04.03: 2x22 "Cogenitor"
    07.05.03: 2x23 "Regeneration"
    14.05.03: 2x24 "First Flight" (20 Uhr) & 2x25 "Bounty" (21 Uhr)
    21.05.03: 2x26 "The Expanse"

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      605
    • Kommentare

      0
    • TheOssi

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.