Zum Inhalt springen
...mit 50% weniger Fett
  • Drehbericht zu Enterprise 3x02

    "Anomaly"
    • Bewertung

    • Aufrufe

      590
    • Kommentare

      0
    • TheOssi
    Captain Archer und seine Crew wurden gewarnt, was sie in der Delphic Expanse erwarten würde... und nun - in "Anomaly", der zweiten Episode der dritten Staffel, zu welcher ergangene Woche die Dreharbeiten abgeschlossen wurden - beginnen sie, es am eigenen Leib zu erfahren.

    Die On-Set Crew und das Visual Effects Team arbeitete zusammen, um die Gesetze der Physik für Szenen herauszufordern, in denen Objekte die künstliche Schwerkraft des Schiffes auf verwirrendste eise ignorieren, wenn Verzerrungswellen durch die Decks kräuseln und Plasmaentladungen den Maschinenraum in eine gigantische Teslaspule verwandeln.

    In "Anomaly", geschrieben von Mike Sussman undinszeniert von David Straiton, beginnt die NX-01 auf Weltraumverzerrungen zu treffen, welche die Ausdehnung durchziehen, und das Schiff verwundbar für feindliche Aliens machen. Während sie mit diesen Plünderern, den Osaarianern, zu kämpfen haben, entdeckt Archer, dass sie Informationen haben, die der Enterprise helfen könnten, die Xindi zu finden.

    Der sieben Tage lange Dreh fand hauptsächlich auf stehenden Enterprise-Sets statt, darunter der Maschinenraum, die Krankenstation, ein Frachtraum, das Waffendeck, der Waffenschrankraum und - natürlich - der Brücke mit dem angrenzenden Besprechungsraum. Es gibt ein weiteres Schiffs-Set, welches wir aber zuvor noch nicht gesehen haben: Die Arrestzelle (einer der Osaarianer wird gefangen genommen und dort eingesperrt). Gebaut für "The Xindi" taucht in dieser Episode auch wieder das Kommando Zentrum auf, eine dunkle Kammer voller Monitore, wo die Führungsoffiziere der MACOs ihre Strathegien entwickeln.

    Ein Tag lang wurde auch auf Sets gedreht, die eine mysteriöse große Struktur mitten im All darstellt, welche die Enterprise entdeckt und untersucht. Nicht nur werden die Außenaufnahmen dieser Struktur in der Nachbearbeitung von Dan Curry's Visual Effects Team hinzugefügt, sondern gab es auf vielen Sets auch GreenScreens, mit denen später noch optische Effekte eingefügt werden.

    Wie bereits erwähnt spielen die MACO-Soldaten weiterhin eine wichtige Rolle bei der Mission der Enterprise und diesmal werden wir ein paar mehr von ihnen kennen lernen, darunter eine weibliche Soldatin namens "McKenzie", gespielt von Julia Rose.

    "Anomaly" ist David Straitons fünfter Regie-Job für Enterprise. Er inszenierte die Hugo-nominierte Episode "A Night In Sickbay", "Desert Crossing", "Vanishing Point" und "Cease Fire". Mike Sussman ist Co-Producer und schrieb bereits mehrere Scripts (meistens zusammen mit Phyllis Strong) für sowohl Enterprise, als auch Voyager.

    Season 3 wird am Mittwoch, den 10. September mit der Episode "The Xindi" auf UPN starten. "Anomaly" wird dann am 17. September ausgestrahlt.

    Gastdarsteller:
    Robert Rusler als Orgoth
    Sean McGowan als Hawkins
    Ken Lally als Security Guard #1
    Julia Rose als McKenzie
    Kenneth A. White als Engineering Crewman
    Ryan Honey als Security Guard #2
    Nathan Anderson als Kemper

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      590
    • Kommentare

      0
    • TheOssi

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.