Zum Inhalt springen
...aus sonnengereiften Haselnüssen
  • 'Enterprise' bekommt John Shiban

    Der 'Akte X'-Produzent ist ab der 2. Staffel dabei
    • Bewertung

    • Aufrufe

      646
    • Kommentare

      0
    • Ensign
    ‚Akte X’-Autor John Shiban ist momentan heftig mit den Vorbereitungen eines neuen Falles beschäftigt – er untersucht die mysteriöse Welt von Star Trek.


    Der Emmynominierte Shiban schließt sich ‚Enterprise’ in der nächsten Staffel als Co-Exklusivproduzent an, und versicherte sich mit den letzten Trek-Happenings auf dem Laufenden zu halten. In einem Gespräch mit Marlee McBee von ‚TV Now’ sagte Shiban „Ich bin ein Fan der ‚Classic Serie’ und ich habe etwa die Hälfte von ‚Next Generation’ und etwas ‚Voyager’ gesehen. Viel ‚Deep Space Nine’ habe ich nicht schauen können, aber ich versuche das nachzuholen. Ich mache meine Hausaufgaben.“

    Hoffend nichts Falsches zu sagen spielt Shiban mit Fanausdrücken: „Ich bin eine Fan, aber ich weiß nicht, ob ich eine Trekker oder Trekkie bin. Ich kenne den Unterschied nicht. Aber das werde ich schon noch lernen.“

    Shiban schloss sich ‚Akte X’ als Autor in der dritten Staffel an, und wurde nach fleißiger Arbeit dann Exklusivproduzent in der neunten Staffel. Nebenbei bekam er dann auch noch eine Emmynominierung für das Verfassen von ‚Memento Mori’ mit den Schöpfern Chris Carter, Frank Spotnitz, und Vince Gilligan. Shiban inszenierte außerdem auch die Episode ‚Underneath’ und hofft auch einmal bei ‚Enterprise’ im Regiestuhl sitzen zu können.

    Der Darsteller des ansässige Mediziners der NX-01, John Billingsley (Dr. Phlox) erschien schon als Timmy der Streber in der ‚Akte X’-Episode „Suzanne“. Shiban erwähnte, dass er sich „darauf freue mit ihm zu arbeiten“, obwohl er den Rest der ‚Enterprise’-Besetzung noch nicht getroffen hat.

    Shiban wird unter der Leitung der Exklusivproduzenten Rick Berman und Brannon Braga, die beide schon viele Jahre für Star Trek arbeiten, seine neuen Pflichten tun. Da ‚Enterprise’ wahrscheinlich auch eine lange Laufzeit wie seine Vorläufer genießen wird, wie denkt Shiban über die wachsende Popularität der Serie?

    „Das Basismuster ist so brillant, dass einem der Erzählstoff einfach nicht ausgeht. Er ist mir eine Ehre bei etwas wie diesem nun dabei zu sein.“


    Das komplette Interview mit John Shiban, in dem er auch noch über die letzt Staffel von ‚Akte X’ redete, kannst du auf TV Now finden.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      646
    • Kommentare

      0
    • Ensign

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.