Zum Inhalt springen
The Meatpeople you can trust!
  • "Ich wäre traurig, wenn es vorbei wäre"

    Dominic Keating über Staffel 4




    In der neuesten Ausgabe des Starburst, dass nun in Großbritannien erhältlich ist, spricht Dominic Keating alias Lieutenant Malcolm Reed über seine Gefühle zur vierten Staffel von ENTERPRISE und sagte, dass er sich auf die Zukunft der Serie freue. Hier für euch ein paar Auszüge.

    "Es war ein seltsames Jahr, denn ich hatte in den ersten zehn oder elf Episoden nicht allzu viel zu tun, aber es scheint sich in den letzten zwei oder drei Episoden geändert zu haben. Ich mache mir deshalb keine Gedanken", so Keating gegenüber dem Magazin. "Unsere Autoren und Produzenten haben mit in den letzten Jahren einige Leckerbissen gegeben, deshalb ist es nicht so, dass ich ihnen jetzt beweisen muss, was ich kann."

    Dominic lobte Autor und Produzent Manny Coto und verriet, dass seine bisherige Lieblingsfolge der Staffel "United", die zweite Episode der Romulaner Handlung ist.

    "Diese drei Episoden sind großartig. Um etwas zu verraten: Connor Trinneer's und mein Charakter werden auf ein Drohnenschiff transportiert und es ist unnötig zu erwähnen, dass sie herausfinden müssen, wer das Schiff fliegt. Es ist ein lustiger Flug auf diesem Schiff mit viel Action und Zusammenarbeit. In "United" gibt es eine Szene in der Malcolm den beiden das Leben rettet, indem er eine Bombe aus seinem Phaser bastelt. Es gibt eine riesige Explosion und als sie den Korridor entlanglaufen wendet sich Trip an Malcolm und sagt: 'Sie haben das alles mit einem einzigen Phaser getan?' Malcolm antwortet: 'Sie bauen Dinge, Commander. Nun gut, ich jage sie in die Luft.' Ich dachte mir, dass es eine phantastische Zeile war. Ich hatte seit dem Pilotfilm keine solche Zeile mehr, wo Malcolm Archer einen Phaser gibt und sagt: 'Betäuben und töten. Besser sie verwechseln die Einstellungen nicht."

    Als er auf sein Gefühle in Bezug die Serie und die vierte Staffel angesprochen wurde, antwortete er: "Es ist ein Segen. Ja gut, manchmal kann es etwas langweilig, besonders, wenn du stundenlang auf der Brücke sitzt und nur drei Dinge zu sagen hast. Aber wisst ihr was? Ich mag es. Ich wäre sehr traurig, wenn es das letzte Jahr wäre. Jedenfalls sind die Reaktionen ziemlich ermutigend, deshalb hoffe ich, dass es klappt."

    Mehr von Keating könnt ihr bei The Great Link.


    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.