Zum Inhalt springen
...mit dem murkligen Geschmack der Sympathie
  • Keating möchte mehr Charakterepisoden

    Spoiler zu 'Harbinger'
    In Ausgabe 113 von STAR TREK MAGAZINE enthüllte Dominic Keating einige interessante Einblicke in die nicht ganz einfache Allianz, die sich zwischen Reed und Major Hayes gebildet hat.

    Eine Sache von der Keating in den letzten Monaten kein Geheimnis gemacht hat, ist die Tatsache, dass er das Gefühl hat, dass Enterprise keine Streitereien benötigt. "Ich denke nicht, dass die Serie so schlecht geworden ist", so Keating zu dem britischen Magazin. "Ich habe alle Episoden, die wir gedreht haben, gewissenhaft gesehen und nach den Beschränkungen, denen Fernsehserien unterliegen, machen wir eine sehr gute Serie."

    Obwohl der Schauspieler keinen Bedarf für Veränderungen fühlt und er die Erfahrung, die ihm Star Trek: Enterprise bisher geboten hat, immer noch genießt, hofft er in dieser Staffel auf eine Sache: Etwas Charakterentwicklung für seinen Lieutenant Reed. "Ich laufe deutlich mehr herum seit wir mit den Änderungen begonnen haben", sagte der Schauspieler. "Ich muss deutlich mehr springen und in Deckung gehen. Es gibt viel mehr Action für mich. Ich denke, dass ich mehr von mir zeige als ich es während der ersten Staffel und dem Großteil der zweiten Staffel tat. Was ich im Rückblick an den ersten beiden Staffeln mochte war, dass der Blickpunkte ein oder zweimal auf mir lag. Es waren gute, solide Epidoen in denen nur Reed oder auch Reed in der A-Handlung war. Das ist dieses Jahr nicht geschehen und ich weiß nicht, ob es geschehen wird. Ich schließe es nicht aus, aber es hat den Anschein, als läge das Augenmerk sehr viel mehr auf diesem Handlungsstrang mit den Xindi und dem Rennen sie zu bekommen bevor sie die Erde angreifen. Ich weiß nicht, ob es da auch nur ansatzweise Zeit gibt für eine charakterorientierte Reed Episode. Wir werden sehen. Man weiß ja nie."

    Etwas, mit dem Reed in der dritten Staffel umgehen muss, ist der Konflikt zwischen Reed und Major Hayes [Steven Culp], der der kommandierende Offizier der MACOs ist, die auf die Enterprise kamen, um sie bei militärischen Operationen zu unterstützen. Laut Keating werden Reed und Hayes in einer kommenden Episode aneinandergeraten. "Ich kann nicht zuviel verraten, aber wir drehen momentan eine Episode unter der Leitung von David Livingston. Die Episode treibt die Spannungen, die sich zwischen Reed und Major Hayes andeuteten, auf die Spitze. Wir haben den Konflikt einige Zeit außer Acht gelassen, weil es schien, als ob Reed die Anwesenheit der MACOs schließlich akzeptieren würde. Außerdem wollte Leitung der Serei die Charaktere auf der gleichen Seite haben. Aber in dieser Episode zerplatzt die Illusion und die Hölle bricht los. Reed und Hayes haben eine massive Auseinandersetzung. Es ist eine gute Handlung."

    Während der Dreharbeiten mit vielen der MACOs, verbrachte Keating viel Zeit mit Steven Culp. Die Pfade der beiden kreuzten sich aber bereits zuvor. "Steven ist großartig", sagte Keating. "Ich traf Steven während ich ein Radiospiel für KCRW aufnahm. Das war vor etwa vier Jahren, glaube ich. Richard Dreyfuss war auch dabei. Es war ein Stück über einen der Generäle im Amerikanischen Bürgerkrieg und dort traf ich Steven." Keating verriet auch, dass Steven Culp und er sich ziemlich häufig über den Weg laufen, das beide das geliche Fitneßstudio benutzen.

    Keating verriet noch etwas mehr über den bevorstehenden Showdown mit Major Hayes. "Ich glaube die Episode heißt 'Harbinger'. Sie wird in den Februar Sweeps laufen und wurde von Manny Coto geschrieben. Er schrieb auch 'Similitude' und ich denke diese Episode wird genauso gut werden. Er ist eine wirklich willkommene Ergänzung für das Team. Ich kann sagen, dass er es einfach liebt an Satr Trek zu schreiben. Er wirft soviele Bälle in die Luft und verbindet sie gekonnt zu einem großen Ball mit einem Bogen am Ende."

    "In 'Harbinger' schlägt der Captain vor, dass die MACOs uns von ihrem Kampftraining profitieren lassen und dass regt mich wirklich auf. Ich fühle mich hintergangen, als der Captain den Vorschlag des Majors akzeptiert, dass Hayes hinter meinem Rücken an Archer gerichtet hat. Als der Major dann versucht die Logistik und den Ablauf des Trainings zu planen, gebe ich es ihm richtig."

    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.