Zum Inhalt springen
sorgt für Wohlbehagen, wohlgemerkt an allen Tagen!
  • Keating, Trinneer und Montgomery zuversichtlich

    Das Finale und eine Hochzeit
    Während die Gerüchte über eine mögliche Absetzung von ENTERPRISE nicht abreißen, sind drei der Hauptdarsteller zuversichtlich, dass die Serie im Herbst für eine vierte Staffel zurückkehren wird.

    Auf der Garnd Slam Convention in Pasadena sprachen die ENTERPRISE Darsteller Dominic Keating, Anthony Montgomery und Connor Trinneer über die Rückkehr der Serie. Auszüge sind bei StarTrek.com zu finden.

    "Wir haben keinerlei Informationen darüber", sagte Trinneer. "In Wirklichkeit sind wir die letzten, die informiert werden. Ich meine, wahrscheinlich wird der Autorenstab an die Arbeit zurückkehren und dass wäre ein sehr gutes Zeichen, dass wir wiederkommen."

    Keating fügte hinzu: "Der Kulissenbau beginnt am 12. Mai. Das ist ein gutes Zeichen."

    Keating sprach auch über das Staffelfinale 'Zero Hour' und ging auf Gerüchte ein, dass mehrere Enden für das Finale gedreht wurden. "Das ist recht lustig. Man war so darauf bedacht es geheim zuhalten, dass ich ein Stück Papier in drei Briefumschlägen in mein Haus erhielt", so Keating. "Und dann hatten sie 35 Statisten in den letzten beiden Drehtagen. Man sagte ihnen genau was das Ende sei und schickte sie danach wieder in die weite Welt. Könnt ihr das glauben? unvorstellbar! Aber ich mache keine Scherze: Ein Stück Papier in drei Umschlägen kamen mit Wachmann und Hund bei mir an."

    Trinneer sprach auch über seine Pläne für die Sommerpause: "Ich arbeite an einem kleinen lebenslangen Projekt - Ich werde heiraten."

    Montgomery verriet auch seine Gedanken über den Titelsong der Serie und Scott Bakula. "Ich mochte das erste Thema (in den ersten beiden Staffeln), das zweite (Staffel 3) gefällt mir nicht", so Montgomery. Über Bakula sagte er: "Scotts Leben ist das, was uns, wenn wir Glück haben, bevorsteht. Er ist eine solch erfahrne Persönlichkeit... ich versuche einfach mich von ihm inspirieren zu lassen."

    "Wen interessiert der Titelsong, solange wir nächstes Jahr zurückkommen?" fügte Keating hinzu. "Ich würde mir wünschen man würde uns einfach machen lassen. Ich meine es gibt genug Leute, die mögen was wir tun, also hört auf zu meckern. Ich glaube nicht, dass wir für eine Serie, die nie beworben wurde, so furchtbar schlechte Quoten bekommen."

    Keating äußerte sich auch optimistisch über die letzten sechs Episoden, die ab dem 21. April ausgestrahlt werden. "Die letzten sechs Episoden werden uns zum Ende der Staffel führen. Es geht richtig ab. Wir sind sehr stolz darauf. Ich glaube ihr werdet eure Freude haben."

    Den kompletten Bericht findet ihr hier.

    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.