Zum Inhalt springen
...die eleganteste Akzeptanz der Welt
  • Kein Hugo-Award für 'Enterprise'

    Dennoch endlich wieder 2 Nominierungen
    • Bewertung

    • Aufrufe

      655
    • Kommentare

      0
    • Ensign
    Leider ging Star Trek gestern leer aus, als bei der Torcon 3 in Toronto, Kanada, die Gewinner des Hugo-Awards 2003 bekannt gegeben wurden.

    ‚Buffy - Im Bann der Dämonen’ erhob sich aus seiner Gruft und überholte mit der Nominierung in der Katagorie „Best Dramatic Presentation, Short Form“ die zwei Nominierungen von ‚Enterprise’, berichtet Canoe.ca. Die gewinnende‚Buffy’-Episode, „Gespräche mit Toten“ [„Conversations With Dead People“], wurde von Drew Goddard und Jane Espenson geschrieben, die dann auch den Preis entgegen nahmen.

    Die zwei Nominierungen von ‚Enterprise’, „Carbon Creek“ [„Carbon Creek“] und „A Night In Sickbay“ [„Eine Nacht Krankenstation“], waren die ersten Star Trek-Episoden oder Filme, für eine Hugo-Nominierung seit „Star Trek – Der Aufstand“. „Insurrection“ war 1999 bei der Aussiecon in Melbourne, Australien, wie Buffy, für die Kategorie „Best Dramatic Presentation“ bei den Vorausgewählten.

    Dieses Jahr wurde weites zum ersten mal der Hugo-Bereich „Best Dramatic Presentation“ in zwei Kategorien aufgespaltet: „Long Form“ und „Short Form“; damit konnte man mehr Fernsehepisoden erfassen. Neben ‚Buffy’ und ‚Enterprise’, wurden in der „Short Form“ auch noch von „Angel – Jäger der Finsternis“ „Waiting in the Wings“ und von ‚Firefly’ „Serenity“ ausgewählt. „Star Trek - Nemesis“ war auch für die „Long Form“ diese Jahr vorgeschlagen, schaffte es dann jedoch nicht eine Nominierung zu bekommen.

    „Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“ schnappte sich schließlich dieses Auszeichnung, Filmen wie „Minority Report“ und „Harry Potter und die Kammer des Schreckens“ voraus. Der erste Teil der „Der Herr der Ringe“-Trilogie, „Die Gefährten“, gewann in der gleichen Kategorie letztes Jahr.

    Die Hugos, die ihren 50. Jahrestag dieses Jahr feierten, werden jährlich von der „World Science Fiction Society“ ausgegeben um die Besten in den in den Punkten Literatur, Kunst und Film zu ehren. Vorherige Star Terk-Gewinner sind unter anderem „The City on the Edge of Forever“, „The Inner Light“ und Erschaffer Gene Roddenberry.


    Den ganzen Bericht und die Gewinnerliste der Hugo-Awards dieses Jahr findest du auf Canoe.ca (Link unten). Vielleicht haben wir ja nächstes Jahr wieder etwas mehr Glück…

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      655
    • Kommentare

      0
    • Ensign

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.