Zum Inhalt springen
...mit lebenden, probiotischen Joghurt-Kulturen!
  • Reaktionen auf 'Broken Bow'

    • Bewertung

    • Aufrufe

      549
    • Kommentare

      0
    • Ensign
    Der letzte Schub von Broken Bow Reviews zeigt gemischte Reaktion, obwohl die meisten Gefallen an dieser Star Trek Revistalisierung finden.

    Nun haben die meisten Nordamerikaner die Chance gehabt den Pilot selbst sehen zu können. Hier ist nun eine Auswahl aus Zusammenfassungen der letzten Reviews die online erschienen sind, damit wir als Nicht-Enterprise-Premiere-Zuseher etwas von der Kritik mitbekommen und somit auch ein bisschen sehen, wie die Serie wahrscheinlich sein wird.


    • David Segal von der Seite Washington Post war nicht allzu beeindruckt von dem ‚Enterprise’ Debüt. „Bakula zeigt sich für dieses Captain Kirk Zeug von seiner Seite, aber der Script ist vollgestopft mit Schrott und unsinnigen Jargon,“ mein er. „Das Schlechteste bei der neuen Serie ist, dass ‚Enterprise’ Die Raumgefechte sind nicht viel mehr überzeugend beim PlayStation spielen. Und irgendwie ist alles in eine banale Mitteilung von Einigkeit und der Wichtigkeit voranzukommen gewickelt.“ Den gesamten Bericht kannst du hier lesen.

    • Andererseits scheint David Bianculli von New York Daily News die Premiere enorm genossen zu haben, da er seine Review mit „Trek's New Tour De Force“ betitelt hat. „Das Beeindruckendste an der Episode waren die Spezialeffekte und Scott Bakula der Seine Rolle echt gut wiedergibt,“ sagte er. „Mit diesen zwei Dingen startet die neue UPN Serie voll durch, als die beste Star Trek Serie seit ‚The Next Generation’.“ Die Episode wurde bei ihm mit dreieinhalb Sternen von insgesamt fünf möglichen bewertet, und kann hier betrachtet werden.

    • Über die New York Post, hat die nicht wirklich begeisterte Linda Stasi ihre Meinung abgegeben, vor allem was T'Pol betrifft. „Obwohl ich gerne behaupten würde, dass da ein Space Babe ist, das wirklich einen totale Vulkanierin zeigt, kann ich das nicht.“ schrieb Stasi. „Einerseits, hat sie riesige „Weltraumdinger“ die mysteriöserweise in der Schwerelosigkeit nicht davontreiben. Andererseits, und ich hasse es kritisch zu sein, hat sie ein schwieriges Problem sich auf einen Standpunkt zu einigen. Wenn man mal betrachtet, dass Vulkanier in der Regel emotionslos sind, finde ich T'Pol's Vorgesetzte-Verspotten etwas schrill.“ Ihre komplette Analyse gibt’s auf der Seite von News York Post.

    • Mike Duffy von Detroit Free Press bedachte mehr, dass ‚Enterprise’ an einer größeren Menge von Zusehern apellieren würde, als die vorherigen Serien. „Vom Anfang bis zum Ende diese netten Serienbeginnes, versorgt uns ‚Enterprise’ mit diesen ruhigen Unterhaltungskicks, die wohl möglich mehr die ansprechen, die nicht gerade vom Planet Sci-Fi kommen,“ schrieb Duffy. Das Original kannst du hier lesen.


    • „Die zweistündige ‚Enterprise’ Premiere war, um es ehrlich zu sagen, weitaus besser als ich es erwartet hätte und ich habe sie sehr genossen,“ meint Scott Feschuk von der National Post. „Die einzige auffällige Gemeinsamkeit der neuen Serie mit einer der anderen, ist die Vulkanierin deren Proportionen gerne alle Gentlemen der Heterosexualität an die der Seven of Nine erinnern werden. Zu dieser Vulkanierin, die übrigens auf den Namen T’Pol hört, hätte wohl besser die Bezeichnung 90 of 60 of 90 gepasst, sofern Sie meinen atomischen Gedankenzügen folgen können. ‚Enterprise’ versucht ein kleines Bisschen mutiger zu sein. Ein kleines Bisschen frecher. Ein kleines Bisschen sexier.“ Um mehr von Scott Feschuk zu lesen, mach dich auf zu der National Post Webseite.

    • Obwohl viele Reviews gut und gerne die schauspielerischen Leistungen von Scott Bakula (Jonathan Archer) gepriesen haben, dachte Rob Salem von Toronto Star, dass er wohl das schwächstes Glied des Pilots war. „Bakula's Captain Jonathan Archer scheint noch immer auf ein anderes zigarrerauchendes Dean Stockwell Hologramm zu warten, damit es im sagen kann was zu tun ist,“ schrieb er. „Nicht, dass das alles Bakula's Fehler ist. Die Rolle ist sehr dürftig geschrieben – sie haben ihn dazu gezwungen ein Welpen mit auf das Schiff zu nehmen. Ein Welpen!“ Den ganzen Bericht gibt’s hier.

    • Und zu guter Letzt warf Michael Hinman, von der nicht wenig bekannten Seite SyFy Portal, einen positiven Rückblick auf den Pilotfilm. "Ich saß buchstäblich während der ganzen Episode nur auf der Kante meines Sessels, so aufgeregt war ich.“ Schrieb er. „Nicht weil ich meistens objektiv bin, wenn ich normalerweise fernsehe, nein, weil ich schon bereits wusste was als nächstes passieren würde da ich den Script vorher las. James L. Conway muss einmal gelobt werden für seinen ausgezeichnete Arbeit als Regisseur. Alles drum herum machte diese Episode so phantastische wie sie war.“ Willst du den ganzen Bericht lesen, dann klicke hier!


    Ich kann leider nicht meinen Senf zuer Prmiere der neuenn Star Trek Serie hinzugeben, aber ich hoffe dies wir nicht mehr all zu lange dauern. Dann wird natürlich ENTERPRISE-ZONE (wie immer) voll dabei sein!

    Wenn du mehr Zusammenfassungen von und Links zu Reviews haben, dann besuche TrekToday, oder klicke auf das Link unten.

    Quelle: http://www.treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      549
    • Kommentare

      0
    • Ensign

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.