Zum Inhalt springen
...du darfst!
  • *UPDATE* Star Trek: Picard in 2022 auf RTL ZWEI

    Ausstrahlung in Kürze nun auch im Free-TV!
    Der Münchner Sender RTL ZWEI wird in 2022 mit der Ausstrahlung von Star Trek: Picard in Deutschland beginnen. Bereits im Februar wird die komplette erste Staffel als Wochenend-Event zu sehen sein. Anschließend kann die Serie kostenlos auf RTL+ gestreamt werden. Auch ScifinewsDE wird sein Programm ausweiten.

    Aus der offiziellen Pressemitteilung:

    Zitat

    Lange haben Star-Trek-Fans darauf gewartet, nun ist es so weit: Sir Patrick Stewart („X-Men“) kehrt zurück in seiner wohl bekanntesten Rolle als Captain Jean-Luc Picard. Stewart verkörperte den legendären Kommandanten des Raumschiffs Enterprise in den sieben Staffeln der Serie „Star Trek – Das nächste Jahrhundert“ (USA 1987 – 1994) und in vier Kinofilmen und wurde zu einem Liebling der Fans. Die Serie wurde seinerzeit mit 18 Emmy-Awards und weiteren wichtigen Preisen ausgezeichnet. „Star Trek: Picard“ schlägt nun ein neues Kapitel im Leben von Jean-Luc Picard auf und lässt ihn weitere spannende Abenteuer in den unendlichen Weiten des Alls bestehen.

    Die Geschichte von „Star Trek: Picard“ spielt Ende des 24. Jahrhunderts und 14 Jahre nach seinem Rückzug aus der Sternenflotte. Jean-Luc Picard (Sir Patrick Stewart) führt ein ruhiges Leben auf seinem Weingut Chateau Picard. Als er von einer mysteriösen jungen Frau, Dahj (Isa Briones), aufgesucht wird, die seine Hilfe braucht, erkennt er bald, dass sie persönliche Verbindungen zu seiner eigenen Vergangenheit haben könnte. Mit der Expertin für Künstliche Intelligenz Dr. Agnes Jurati (Alison Pill), dem Raumschiff-Kapitän Chris Rios (Santiago Cabrera) und sein ehemaliges Crew-Mitglied Raffi Musiker (Michelle Hurd) begibt er sich auf eine ungewisse Reise, auf der er alten Bekannten wieder begegnet. Schon bald überschlagen sich die Ereignisse…

    RTLZWEI zeigt die Free-TV Premiere der ersten Staffel „Star Trek: Picard“ an einem Wochenende. Der Startschuss fällt am Freitag, 18. Februar um 20:15 Uhr mit den ersten vier Folgen. Samstag, 19. Februar, Folgen fünf bis sieben ab 20:15 Uhr und am Sonntag, 20. Februar, werden ab 20:15 Uhr die Folgen acht bis zehn ausgestrahlt.

    Die Staffel ist im Anschluss auf RTL+ im Free-Bereich abrufbar.

    Ob die Ausstrahlung und die anschließende Verfügbarkeit auf RTL+ Auswirkungen auf die Präsenz der Serie bei Amazon Prime haben wird bleibt abzuwarten. Die zweite Staffel von "Star Trek: Picard" sollte ursprünglich im Februar sowohl in den USA als auch international starten, doch nach der Verzögerung bei der Ausstrahlung von "Star Trek: Discovery" darf bezweifelt werden, dass Paramount+ zwei Highlight-Serien parallel ausstrahlen wird. Hier bleibt unklar, welche Folge das auf die internationale Vermarktung der Serie bei Amazon Prime haben könnte. 

    Die erfolgreiche und beliebte YouTube-Show "Die ScifinewsDE Videoreview" werden wir in dem Zuge auch erstmals zu "Star Trek: Picard" produzieren.

    picardrtl2.jpg


    Quelle: RTLZWEI

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Mehr "ScifinewsDE Videoreview" ist natürlich zu begrüßen. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass die behandelte Serie - zumindest annähernd - an den Unterhaltungswert der kritischen Auseinandersetzung damit heran reicht. ;)

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.