Zum Inhalt springen
...der Unterschied im Unterschied
  • Piller: "Ich hatte ein großartiges Jahrzehnt mit Star Trek"

    Der ehemalige Executive Producer über Roddenberry, Charaktere und Enttäuschungen
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1019
    • Kommentare

      0
    • TheOssi
    "Die jahre mit 'Star Trek' und meine 40er waren ein Highlight in meinem Leben", sagte der ehemalige Executive Producer kürzlich in einem Interview. "Ich hatte ein großartiges Jahrzehnt mit Star Trek."

    Piller erzählte dem britischen Magazin Star Trek: Monthly, dass er schon ein Fan von Star Trek: The Next Generation war, bevor er dort als Autor anfing. Bei seinem ersten Treffen mit Trek-Erfinder Gene Roddenberry sagte er diesen, dass er sicherlich bei der Entwicklung der Charaktere helfen könne (aber nicht bei den SF-Stories).

    "Er sagte, 'Mach dir keine Sorgen über die Science Fiction...' und er hatte Recht - obwohl ich ein paar MOnate gebraucht habe um zu lernen und es war eine echte Feuertaufe."

    Dennoch hatte er mit der "Roddenberry Box" zu kämpfen - dort landeten alle Stories, die Roddenberry ablehnte, weil in ihr Konflikte vorkamen, die es in seiner Vorstellung des 24. Jahrhunderts nicht mehr gab. Piller meint, Roddenberry zwang sein Team kreativer zu werden:
    "Man konnte sich nicht einfach eine alte Story von wo auch immer her nehmen und sie neu aufbereiten. Du musstest hart arbeiten und einen Weg finden, diese in Roddenberry's Universum funktionieren zu lassen, denn es schränkt einen recht stark ein. Es hat uns geholfen, bessere, originellere, einzigartigere Geschichten zu erzählen."

    Piller stimmt absolut nicht mit der Behauptung überein, dass Deep Space Nine, welches er zusammen mit Rick Berman konzipiert hat, sich von Roddenberry's Idealen entfernt hat. "Deep Space Nine ist das Herz von dessen, was Roddenberry ist", stellte er klar. "Es sagt aus, dass es immer einen Weg für eine Co-Existenz gibt."

    Piller erzählt noch über Voyager, dass das Mangeln am Sternenflotten-Maquis-Konflikt der Serie, die er mit Berman und Jeri Taylor erfunden und nach zwei Staffeln verlassen hat, geschadet hätte.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1019
    • Kommentare

      0
    • TheOssi

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.