Zum Inhalt springen
möchte von jetzt an nur noch Loretta genannt werden. Das ist ihr Recht als Internetseite!
  • The Next Generation in "Family Guy"

    Produzent Goodman über die Episode
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1166
    • Kommentare

      0
    • Polarus
    Star Trek XI steht kurz vor der Premiere und auch sonst scheint des Trek-Universum sich noch einer gewissen Beliebtheit zu erfreuen. Wie wir am 26.02.2009 berichteten, wird die Animationsserie Family Guy, welche bereits mit Blue Harvest eine Folge über Star Wars produzierte, nun eine Folge mit und über die Crew von Star Trek – The Next Generation in Szene setzen. Die Folge wird den Titel Not All Dogs Go to Heaven tragen.

    David A. Goodman, ausführender Produzent der Serie Family Guy, nahm nun in einem Interview mit SCI FI Wire Stellung dazu, warum man gerade jetzt eine Folge mit der TNG-Crew produziere.

    SCI FI Wire:
    Warum machen Sie gerade jetzt eine Episode mit der The Next Generation-Crew? Hat dies etwas mit dem neuen Film zu tun?

    David A. Goodman:
    "Nein, dies war nicht unsere Eingebung. Sie könnten genauso fragen, warum wir letzte Woche eine Folge über die Zurück in die Zukunft-Filme gemacht haben, obwohl die Filme doch so alt sind. Wir sind einfach nur Fans. Vor allem Seth MacFarlane und ich sind große Fans von Star Trek und wir mussten feststellen, dass obwohl viele Folgen von Episodenserien die Crew von TOS zurückbrachten - wobei auch ich eine Folge für Futurama ("Where No Fan Has Gone Before") geschrieben habe, in der wir die Originalcrew wiedervereinigten - niemand wirklich die TNG-Crew wiedervereinigt hat. Viele von ihnen hatten jedoch bereits Auftritte in unserer Serie. TNG war zu ihrer Zeit eine sehr erfolgreiche Serie. Ich glaube sie hatten 10 oder 12 Millionen Zuschauer pro Woche. Wir selbst haben nur 8 [Millionen]. Wir wollen nicht unbedingt jede der angesagtesten Serien in unsere Show übernehmen, auch wenn wir dies meistens tun, aber unsere Grundlagen sind oft unsere eigenen Erinnerungen an Serien, welche wir uns ansahen, als wir jünger waren."


    Im weiteren Verlauf äußert Goodman, dass man nicht die gesamte Crew von TNG gleichzeitig zur Aufnahme im Studio gehabt habe, da dies aufgrund der Terminpläne der Darsteller nicht möglich gewesen sei. Außerdem teilt er auf die Frage, ob die Folge einige "Jokes" aufweise, mit, dass es eine sehr lustige Szene bezüglich Tasha Yar geben werde.

    Das gesamte Interview könnt ihr in englischer Sprache auf SCI FI Wire nachlesen.

    Quelle: treknews.de
    • Bewertung

    • Aufrufe

      1166
    • Kommentare

      0
    • Polarus

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.