Zum Inhalt springen
...Arroganz durch Kompetenz
  • Kehrt Robert Picardo zu Star Trek zurück?

    er steht mit einer Fan-Serie in Kontakt
    GateWorld hat ein Interview mit dem ehemaligen Star Trek Voyager und jetzigen Stargate Atlantis Darsteller Robert Picardo geführt. Hier sind einige übersetzte Auszüge:

    GateWorld: Wenn das Star Trek Franchise jemals ins 24. Jahrhundert zurückkehrt, so Gott es will, würden sie gerne ihre Rolle wieder aufnehmen und mehr Zeit mit dem MHN verbringen?

    Picardo: Ich hatte eine tolle Zeit. Ich denke es ist eine gute Idee, dass J.J. Abrams das Franchise wiederbelebt. Ich schätze auch der Film wird ein großer Erfolg, denn er ist ein pfiffiges Kerlchen und ein aufregender Regisseur. Ich schätze deine Frage wurde damit beantwortet. Sie fangen neu an und es wird an einem anderen Punkt und zu einer anderen Zeit spielen.

    Sicher, es war schön den Charakter zu spielen. Es wäre wunderbar wieder in diese Rolle zu schlüpfen - auf welche Weise auch immer. Aber das wird wohl nicht geschehen. Was sie wahrscheinlich tun werden, wenn sie einen Star Trek Film nach dem anderen bringen, ist, dass sie möglicherweise damit beginnen werden einige der bekannten Gesichter irgendwie zu ersetzen - aber vielleicht spielen diese (also die bekannten Gesichter) auch andere Rollen, weil der Film sich auf einer anderen Zeitebene befindet...

    Ich wurde von dem New Voyages [FanFilm-Projekt, heute Star Trek: Phase II] Team kontaktiert. Ich denke die Folge mit George Takei war einfach brillant. Sie fragten mich, ob ich eine Folge mit ihnen machen würde. Meine anfängliche Idee war einen Charakter zu spielen, der strikt gegen die Entwicklung von künstlicher Intelligenz war – so eine Art religiöse oder scheinbar religiöse Figur, die denkt sowas sei teuflisch oder so. Ein Anti-Zimmerman. Das war es, was ich machen wollte.

    GateWorld: Wie es Brent Spiner in Enterprise gemacht hat...

    Picardo: Er hat so was in der Art auch gemacht? Stimmt, das haben sie mir erzählt.

    GateWorld: Er spielte Soongs Vorfahren...

    Picardo: Ich denke es wäre interessant, wenn das Franchise zurückkehrt. Ich denke auch gute Science Fiction regt den Geschmack der Leute nach mehr guter Science Fiction an. Ich sehe wirklich keinen Konkurrenzkampf zwischen den Franchises. Ich weiß, dass ich der erste Hauptdarsteller bin, der zu beiden Franchises gehört und darauf bin ich sehr stolz.

    Eines weiß ich noch: Dies führt dazu, dass ich weltweit ein gefragter Mann bin, meinen Namen auf ein Bild von meinem Gesicht zu schreiben. [lacht]

    Das gesamte Interview findet Ihr bei GateWorld.

    Quelle: treknews.de

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.