Jump to content
  • Gene Roddenberry 1921-1991

    Visionär und Gründervater...
    Gene Roddenberry, Schöpfer der Scince Fiction Serien Star Trek, Andromeda und Mission Erde hätte am 19. August seinen 90. Geburtstag gefeiert. Wir möchten aus diesem Grund an den Mann erinnern, der den Grundstein zum umfangreichsten Franchise der Fernsehgeschichte legte...

    GENE RODDENBERRY

    Geburtsdatum:19. August 1921

    Geburtsort:El Paso, Texas
    Todestag:24. Oktober 1991
    in Santa Monica, Kalifornien

     

    BIOGRAPHIE
    Im September 1987, ging mit "The Next Generation" die Erfolgsgeschichte von "Star Trek" weiter, die Gene Roddenberry zuvor 25 Jahren begonnen hatte. Als "Erfinder" und Produzent der originalen "Star Trek"- Serie, gelang es ihm mit "The Next Generation" ein Phänomen zu schaffen, dass in der TV-Geschichte einzigartig war. Auch nach seinem Tod am 24. Oktober 1991, lebte das Phänomen "Star Trek" weiter. "The Next Generation" wurde mit der Zeit immer erfolgreicher und schaffte, wie auch schon die originale Serie, den Sprung auf die große Kinoleinwand. Dazu kamen mit "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager" und der aktuellen Serie "Star Trek: Enterprise", drei weitere Serien hinzu, die alle auf der Vision der Zukunft von Roddenberry basieren.

    Nach dem "Erschaffen" von "Star Trek", wuchs das Ansehen von Roddenberry als Futurist und Visionär. Er sprach über seine Vorstellungen mit der "NASA" und dem "Smithsonian Institution" und hielt Vorträge an Universitäten. Als Erfinder des legendären Raumschiffs "Enterprise" und der Crew um Captain Kirk und dem Vulkanier Spock, entfesselte Roddenberry wohl eher unabsichtlich, einen regelrechten "Star Trek" Kult. Egal ob Physiker, Ingenieur, Senator, Hausfrau, Arbeiter, Lehrer oder Intellektueller, der Erfolg ging durch alle sozialen Schichten. Die Serie gewann den renommierten "Hugo Award" und fand ihre Fortsetzung sowohl im animierten Spin-Off, als auch in den späteren Kinofilmen.

    Gene Roddenberry führte ein buntes und aufregendes Leben. Er wurde am 19. August 1921 in El Paso, Texas geboren. Seine Jugendzeit verbrachte er in Los Angeles. Er absolvierte 3 Jahre auf der Polizeischule bis er das Interesse an der Luftfahrt entdeckte. Er machte den Pilotenschein und trat im Herbst 1941 freiwillig dem "U.S. Army Air Corps" bei. Roddenberry befand sich noch in der Ausbildung als die U.S.A in den zweiten Weltkrieg eingriffen. Als "Second Lieutenant" wurde Roddenberry in die Süd-Pazifik Region versetzt, wo er an den Gefechten um die Salomon-Insel Guadalcanal beteiligt war. Er flog Einsätze gegen feindliche Festungen in "Bougainville" und war an der "Munda Invasion" beteiligt. Insgesamt war Roddenberry in 89 Missionen und Einsätze involviert und wurde mit dem "Distinguished Flying Cross" und der "Air Medal" ausgezeichnet. Während Roddenberry im Süd-Pazifik stationiert war, begann er zu schreiben. Zuerst verkaufte er Geschichten an Flugmagazine, später sogar Gedichte an große Zeitungen wie die "New York Times". Nach seiner Rückkehr aus den Kampfgebieten, führte Roddenberry für die "US Airforce" Untersuchungen bei Flugzeugabstürzen durch. Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges verließ er das Militär und arbeitete für die "Pan American World Airways", ein Unternehmen das für viele Neuentwicklungen im Bereich der Luftfahrt verantwortlich war. Während dieser Zeit studierte er auch Literatur an der "Columbia University".

    Bei einem Flug von Kalkutta aus, verlor Roddenberry´s Maschine zwei Triebwerke und fing in der Luft Feuer. Das Flugzeug stürzte mitten in der Nacht in die Syrische Wüste. Als verantwortlicher Offizier schickte er zwei Männer los, die den Euphrat überqueren sollten, um Hilfe zu holen. Währenddessen kam Roddenberry in den Kontakt mit Nomaden die in der Wüste lebten, welche eigentlich gekommen waren, um die Überlebenden auszuplündern, doch durch geschicktes Verhandeln konnte Roddenberry sie davon abhalten. Die beiden Männer, die er losgeschickte hatte um Hilfe zu organisieren, erreichten einen syrischen Militärposten, von wo man die "Pan American World Airways" von den Geschehnissen unterrichten konnte. Für sein vorbildliches Verhalten erhielt Roddenberry von der zivilen Luftfahrtbehörde eine Auszeichnung.

    Roddenberry's leben änderte sich maßgeblich, als er zum ersten mal das neue Medium "Fernsehen" sah. Er erkannte, dass dieser neue Industriezweig fähige Autoren brauchte. Er zog nach Hollywood, wo er allerdings eine kleine Enttäuschung erlebte. Das "Fernsehen" befand sich noch in einer sehr frühen Phase, mit sehr wenig Platz für talentierte Autoren. Er befolgte den Rat einen Freundes, ging zum "Los Angeles Police Department" und trat so in die Fußstapfen seines Vaters. Gleichzeitig hoffte er, so auch neue Eindrücke zu gewinnen, die ihn als Autor weiterbringen würden. Roddenberry wurde zum "Sergeant" befördert und konnte zu dieser Zeit auch erste Scripts für Serien an einige Fernsehsender verkaufen. Als er den Status eines etablierten Autors erreicht hatte, gab er seinen Polizeidienst auf und arbeitete fortan als freier Autor. Er schrieb u.a. Geschichten für bekannte Serien wie "Have Gun, Will Travel", für die er auch den renomierten "Writer Guild Award" erhielt. Durch den Erfolg, konnte Roddenberry zum ersten mal seine eigene Serie produzieren: "The Lieutenant" erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der im United States Marine Corps dient.

    1966 folgte dann "Star Trek". Der erste Pilotfilm wurde vom Sender als zu komplex für die damalige Zeit empfunden und abgelehnt. Mit dem zweiten Film schaffte es Roddenberry dann, die verantwortlichen des Sender zu überzeugen. Die Serie konnte sehr schnell eine große Fangemeinde für sich gewinnen. Das erste NASA-Shuttle wurde Aufgrund von tausenden Zuschriften der "Star Trek"-Fans sogar "Enterprise" getauft. Nach dem Ende von "Star Trek" 1969, war Roddenberry an vielen Kino- und TV-Film Produktionen beteiligt, an den Erfolg von "Star Trek" konnte er zu dieser Zeit aber nicht anknüpfen. Erst mit den "Star Trek"-Filmen kehrte dieser zurück. 1986 bekam Roddenberry als erster Autor einen Platz auf dem "Walk of Fame" in Hollywood. Gleich im ersten Jahr wurde "Star Trek: The Next Generation" ein großer Erfolg und konnte über die sieben Jahre, in der die Serie ausgestrahlt wurde, mehrere renommierte Auszeichnungen gewinnen.

    Gene Roddenberry verstarb 1991 im Alter von 70 Jahren. Er hatte zwei Töchter aus seiner ersten Ehe und einen Sohn, Gene Roddenberry Jr., aus der zweiten Ehe mit Majel Barrett.

    Jens Großjohann

    FILMISCHES SCHAFFEN

    Autor

    Gastauftritte

    1954 Mr. District Attorney (TV-Serie) 1965 Star Trek: The Cage (TV-Film)
    1955 Jane Wyman Presents The Fireside Theatre (TV-Serie; 1 Episode) 1966 Star Trek (TV-Serie)
    1955 Highway Patrol (TV-Serie)
    1956 Gruen Guild Playhouse (TV-Serie; 1 Episode) Produzent
    1956 The Kaiser Aluminum Hour (TV-Serie; 1 Episode) 1957 Alcoa Theatre (TV-Serie; Produzent einer Episode)
    1956 West Point (TV-Serie; 1 Episode) 1963 The Lieutenant (TV-Serie; Producer)
    1956 Dr. Christian (TV-Serie) 1965 Star Trek: The Cage (TV-Film; Producer)
    1957 Alcoa Theatre (TV-Serie; 1 Episode) 1966 Star Trek: Where No Man Has Gone Before (TV-Film; Producer)
    1957 Have Gun - Will Travel (TV-Serie) 1966-68 Star Trek (TV-Serie; Producer)
    1957 Boots and Saddles (TV-Serie) 1967 Police Story (TV-Serie; Producer)
    1958 Nacked City (TV-Serie; 1 Episode) 1971 Pretty Maids All in a Row (Producer)
    1958 Bat Masterson (TV-Serie) 1973 Genesis II (TV-Film; Producer)
    1959 The DuPont Show with June Allyson (TV-Serie) 1973-75 Star Trek: The Animated Series (TV-Serie; Executive Producer)
    1959 The Detectives Starring Robert Taylor (TV-Serie; 1 Episode) 1974 The Questor Tapes (TV-Film; Executive Producer)
    1960 Wrangler (TV-Serie; 1 Episode) 1974 Planet Earth (TV-Film; Executive Producer)
    1960 Whiplash (TV-Serie; 1 Episode) 1977 Spectre (TV-Film; Executive Producer)
    1961 Dr. Kildare (TV-Serie) 1979 Star Trek: The Motion Picture (Producer)
    1961 Target: The Corrupters (TV-Serie) 1987 Star Trek: The Next Generation - Encounter at Farpoint (TV-Film; Executive Producer)
    1962 G.E. True (TV-Serie) 1987-92 Star Trek: The Next Generation (TV-Serie; Executive Producer)
    1963 The Lieutenant (TV-Serie) 1989 Star Trek V: Final Frontier (Executive Producer)
    1965 Star Trek: The Cage (TV-Film; Schöpfer) 1991 Star Trek 25th Anniversary Special (TV-Film; Executive Producer)
    1966-69 Star Trek (TV-Serie; 2 Episoden; Schöpfer) 2002 Star Trek: Nemesis (Executive Producer posthum)
    1967 Police Story (TV-Film)  
    1971 Alias Smith and Jones (TV-Serie) Sonstige Beteiligungen 
    1971 Pretty Maids All in a Row 1954 Mr. District Attorney (TV-Serie; Technischer Beobachter)
    1973 Genesis II (TV-Film) 1973-75 Star Trek: The Animated Series (TV-Serie; Executive Consultant)
    1974 The Questor Tapes (TV-Film) 1982 Star Trek II: The Wrath of Khan (Executive Consutant)
    1974 Planet Earth (TV-Film) 1984 Star Trek III: The Search for Spock (Executive Consultant)
    1977 Spectre (TV-Film) 1986 Star Trek IV: The Voyage Home (Executive Consultant)
    1979 Star Trek: The Motion Picture 1989 Star Trek: The Final Frontier (Executive Consultant)
    1987 Star Trek: The Next Generation - Encounter at Farpoint (TV-Film)
    1987/88 Star Trek: The Next Generation (TV-Serie; 2 Episoden)
    1997 Earth: Final Conflict (TV-Serie; 1 Episode)
     
    Schöpfer
    1965 Star Trek: The Cage (TV-Film)
    1966 Star Trek: Where No Man Has Gone Before (TV-Film)
    1966-69 Star Trek (TV-Serie)
    1973-75 Star Trek: The Animated Series (TV-Serie)
    1979 Star Trek: The Motion Picture
    1982 Star Trek II: The Wrath of Khan
    1984 Star Trek III: The Search for Spock
    1986 Star Trek IV: The Voyage Home
    1987 Star Trek: The Next Generation - Encounter at Farpoint (TV-Film)
    1987-94 Star Trek: The Next Generation (TV-Serie)
    1989 Star Trek V: The Final Frontier
    1991 Star Trek VI: The Undiscovered Country
    1993 Star Trek: Deep Space Nine (TV-Film)
    1993-99 Star Trek: Deep Space Nine (TV-Serie)
    1994 Star Trek: The Next Generation - All Good Things (TV-Film)
    1994 Star Trek: Generations
    1995 Star Trek: Voyager - Caretaker (TV-Film)
    1995-01 Star Trek: Voyager (TV-Serie)
    1996 Star Trek: First Contact
    1997-02 Earth Final Conflict (TV-Serie)
    1998 Star Trek: Insurrection
    2000-05 Andromeda (TV-Serie)
    2001 Enterprise: Broken Bow (TV-Film)
    2001-05 Star Trek: Enterprise (TV-Serie)
    2002 Star Trek: Nemesis
    2009 Star Trek
    2011 Angekündigtes Star Trek Sequel

    PREISE UND AUSZEICHNUNGEN

    Jahr

    Preis

     Kategorie

    Status

    1967 Emmy Beste Dramaserie / Star Trek nominiert
    1968 Emmy Beste Dramaserie / Star Trek nominiert
    1977

    Executive Achievement Award der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films

    1980

    Life Career Award  der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films

    1992

    George Pal Memorial Award der Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films

    ----

    Stern auf dem Hollywood Walk of Fame At 6683 Hollywood Blvd.


    Quelle: treknews.de

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.