Jump to content
  • 1x16 - If Wishes Were Horses

    Macht der Phantasie
    • User-Reviews

    • Aufrufe

      326
    • Kommentare

      0
    • DTrekky
    Episoden-Nummer: 16   Produktions-Nummer: 416   US-Erstausstrahlung: 15.05.1993   Deutsche Erstausstrahlung: 30.04.1994  
    O´Brien und seine kleine Tochter Molly staunen nicht schlecht, als sie im Märchenbuch von Rumpelstilzchen lesen - und der kleine Gnom auf einmal leibhaftig vor ihnen steht. Aber nicht nur den O´Briens ergeht es so - überall auf der Station wird plötzlich die Phantasie der Stationsbewohner lebendig. Schuld daran sind, wie man herausfindet, telepathisch begabte Aliens, die die Wünsche und Träume der Menschen erkennen und projizieren können...

    Vollständiger Inhalt (Achtung: Spoiler)

    Odo wirkt in Quarks Bar niedergeschlagen: Quark spricht mit ihm und erklärt, daß er nun auch ein familiengerechtes Etablissement führen will, er will diverse Holodeck Programme auch für Familien anbieten. Julian Bashir flirtet wieder mit Jadzia Dax, die den Doctor jedoch wie immer abblitzen läßt; nachdem sie zur Ops gegangen war, mißt sie Emissionen aus dem Denoriosgürtel, Dax vermutet, es könnte an der Vielfliegerei durch dieses Gebiet liegen, schließlich hat ein Warpfeld auch Auswirkungen auf den Subraum, und es könnte sich eine Störung in demselben entwickeln.

    Chief O'Brien erzählt seiner Tochter Molly das Märchen von Rumpelstilzchen und nach dem Ende des Märchens taucht das Rumpelstilzchen, ein kleiner Kobold, auch auf. Andere Crewmitglieder haben ähnliche phantastische Phänomene: Sisko trifft auf Buck Bokai, einen berühmten und längst verstorbenen Baseballspieler der Erde. Ein schlafender Bashir wird von einer Dax geweckt, die sich höchst erregend an den Arzt heranmacht.

    Die Crew trifft sich mit den drei Figuren auf der Ops, dabei treffen sich auch die richtige und die zweite, also Bashirs, Dax. Der Arzt scannt das ungewöhnliche Trio und sagt, daß sie real sind und wirklich existieren; als die zweite Dax immer aufdringlicher wird, wird Bashir wütend und die Figur verschwindet, während Odo meldet, daß es auf dem Promenadendeck schneit. Die Crew entdeckt nun einen Riß im Subraum im Gebiet des Denoriosgürtels, sie stellen fest, daß die Figuren, die erschienen sind, einfach aus der Phantasie der Crewmitglieder entspringen. Odo will besondere Phantasie auf dem Promenadendeck verbieten, doch Quark, aus dessen Phantasie zwei äußerst attraktive und leicht gekleidete Frauen entstanden sind, befürwortet die aktuelle Situation, bis er sieht, daß die Gäste an seinen Dabotischen ständig gewinnen.

    Bei Untersuchungen über den Riß im Subraum taucht die zweite Dax wieder auf und bringt Bashir bei Jadzia in Verlegenheit, da die beiden Dax eine Meinungsverschiedenheit über ihr gegenseitiges Verhalten haben. Jadzia findet nun in den Bibliotheken der Sternenflotte ein ähnliches Phänomen wie das, was sie entdeckte, nur damals hat es ein ganzes System vernichtet.

    Während die Crew eine Sonde zur weiteren Untersuchung startet, entstehen weitere Phantasieprodukte auf DS9. Die Sonde entdeckt im Riß eine Art gefalteten Raum, der alle Materie in seiner Umgebung anzieht und ständig größer wird. Buck Bokai redet mit Sisko über Baseball, eine Sportart, die einfach nicht mehr Interesse weckte und heute nicht mehr wie damals gespielt wird. Auch Sisko bedauert dies, aber er hat im Moment keine Zeit für den Spieler. Das Figurentrio trifft sich alleine an einem ruhigen Platz und berät über die Crew, sie sagen, diese Sache sei "erst vorbei, wenn sie vorbei ist".

    Die Crew versucht, mit modifizierten Stoßwellentorpedos den Riß einzudämmen, obwohl dies sehr gefährlich ist. Die Station soll sich zu einer möglichen Evakuierung bereitmachen und als Kira einen Pylon absichern will, entspringt aus ihrer Phantasie eine Katastrophe: Der Pylon brennt und die Bewohner sterben elendig in den Flamme, doch auf einmal ist das Unglück verschwunden. Die Phantasiefiguren wollen die Crew beeinflussen, was ihnen vorerst nicht gelingt. Der Riß wird größer und die Crew sendet die Torpedos; der Riß zeigt eine heftige Reaktion, wovon DS9 Beschädigungen erleidet. Nachdem die Sensoren einigermaßen repariert wurden, mißt Dax, daß die Rißwerte hin und her schwanken und die Torpedos anscheinend ihre Wirkung verfehlt haben. Das Rumpelstilzchen will helfen im Tausch gegen O'Briens Familie, was von Sisko und O'Brien sofort abgeschmettert wird. Plötzlich hat Sisko eine Idee: Als Dax anfangs die Emissionen im Denoriosgürtel maß, hat sie sich einen möglichen Riß vorgestellt und gefürchtet und dies ist eingetreten: Der Riß ist nur Phantasie und die Crew soll nicht an ihn glauben. Der Commander befiehlt, die Schilde herunterzunehmen und der Riß veschwindet.

    Der Baseballspieler erklärt Sisko, daß sie andere Wesen seien, und dies veranstaltet haben, um die Menschen zu studieren, sie sahen die Mächtigkeit der menschlichen Phantasie, da der Riß ja nur aus deren Phantasie entsprungen ist.

    Episodenkritik (Achtung: Spoiler)

    Fazit und Wertung

    DTrekky
    /5
    Gesamtwertung

    episodenguide.de & startrek-index.de
    • User-Reviews

    • Aufrufe

      326
    • Kommentare

      0
    • DTrekky

    Rückmeldungen von Benutzern

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um eine Bewertung abzugeben

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um eine Bewertung verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    Es gibt keine anzuzeigenden Bewertungen

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.