Zum Inhalt springen
...Newsmeldung #4 wird dich schockieren!

Star Wars - Die Hohe Republik: Die Chroniken der Jedi: Ein illustrierter Führer durch das Goldene Zeitalter der Galaxis


einz1975

Empfohlene Beiträge

Star Wars - Die Hohe Republik ist eine für sich eigenständige Zeit im Star Wars Universum. Durch verschiedene Roman-Veröffentlichungen werden die Ereignisse, 200 Jahre vor Star Wars Episode I - Die Dunkle Bedrohung aufgebaut. Wie der Name dieser Ausgabe es schon verrät, wird diese Zeit auch als das Goldene Zeitalter der Galaxis bezeichnet. Zum einen, weil die Ausdehnung der Republik bis weit in die Randgebiete gelangt ist und zum anderen, weil hier so viele Jedi aktiv waren, wie niemals zuvor und danach. Wer bisher noch nicht in die „Hohe Republik“ eingestiegen ist, sollte etwas Abstand von diesem Buch und den nächsten Zeilen nehmen, denn es kommt unweigerlich zu einigen Spoilern und ihr würdet euch so manch Überraschung nehmen.

Schon mal von Avar Kriss, Bell Zettifar, Stellan Gios, Keeve Trennis, Bephru Shinn, Rana Kant, Burryaga oder Yoda gehört? Gut, Letzteren kennt wohl jeder, aber alle anderen sind eher Kernwissen der Bücher. Der Jedi Rat führte auch schon damals seine Ritter und sandte sie um zu helfen, aber auch um zu erforschen. Die eigentliche Krise für das Goldene Zeitalter begann mit dem Angriff der Nihil auf den Hyperraum. Reisen war schwer, bis gar nicht mehr möglich. Einige Planeten waren für Monate nicht erreichbar und abgesehen davon, gab es auch viele Verluste bei der Zivilbevölkerung und auch auf den Seiten der Jedi.

Dieser Konflikt zieht sich durch jede der Geschichten und doch gibt es da noch viel mehr Gefahren und Gegner. Da hätten wir z.B. den Pfad der offenen Hand, welcher vorgibt, die Macht schützen zu wollen, aber im Hintergrund läuft etwas ganz anderes ab. Dann hätten wir noch eine verlassene Raumstation, auf der seltsame Pflanzen wachsen, welche etwas derart Böses in sich tragen, dass man hier die Sith vermuten könnte. Ist dem vielleicht auch so? Diese Chroniken greifen dabei auf die einzelnen Jedi zurück. Ob Ritter, Meister oder Padawan, alle haben eine Besonderheit. Manchmal sind es Kleinigkeiten, wie etwa, dass sie Technik blind verstehen können oder aber, dass sie mit Tieren besser interagieren können als andere.

Ihre Namen und ihre Geschichte werden vereint und gebündelt mit einigen Zeichnungen präsentiert. In einem leichten Aquarell-Stil hat Yihyoung Li einige der Helden eingefangen. Nicht immer mit besonderen Details, aber es gibt auch ein paar Großformate über zwei Seiten, wo man länger verweilen kann. Als Bonus gibt es noch kleine Extras. Eingeklebte Texte oder Bilder, welche gleichzeitig als Lesezeichen dienen können. Neben den Jedi, werden auch einige Kreaturen vorgestellt, wobei mich persönlich die Raumschiffe am meisten abgeholt haben. Gern hätte ich noch ein Komplettbild der Starlight Station gesehen oder ein Bonus-Poster wäre nett gewesen.

Fazit:
Das Goldene Zeitalter in Bildern! Es ist schon ungewöhnlich, dass gerade Cross Cult sich dieser Ausgabe widmet, denn bisher sind die Romane zu Star Wars - Die Hohe Republik eher bei Panini oder Blanvalet in Deutschland erschien. Umso spannender ist es, mehr über die einzelnen Jedi, ihr Leben und ihre Erlebnisse zu erfahren. Als Zusammenhang gibt es den Konflikt gegen die Nihil und drumherum die Abenteuer, welche nebenbei gesagt, nicht immer glücklich ausgehen. Diese Chronik bietet Einblicke in die Macht, die Geheimnisse der Lichtschwerter, die Arbeit des Jedi-Rates, die Raumschiffe, die Gegner, die Tempel, die Archive und vor allem über die Jedi dieser Ära. Es sind so viele, dass man einige Namen nach dem Lesen wieder vergessen wird, liest man allerdings den entsprechenden Roman dazu, hat man eine ganz andere Vorstellung von dem ein oder anderen Jedi. Eine gute Sammlung, mit einer nicht immer nachvollziehbarer Reihenfolge, manchmal zu kleinen Bildunterschriften, aber mit wirklich schönen und einzigartigen Bildern und durchweg gut analysierten Texten.

Matthias Göbel

Autor: Cole Horton
Übersetzung: Bernd Perplies
Illustrationen: Yihyoung Li
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Cross Cult Verlag
Veröffentlichung: 05.06.2023
ISBN: 9783986662936
 

id-9783986662936-cdc0f324.jpg

Bearbeitet von einz1975
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.