Zum Inhalt springen
...aus sonnengereiften Haselnüssen

TOS 3x10 "Platons Stiefkinder"


Obsidian Order

  

1 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • Sehr Gut (1)
      0
    • Gut (2)
      0
    • Befriedigend (3)
      1
    • Ausreichend (4)
      0
    • Mangelhaft (5)
      0
    • Ungenügend (6)
      0


Empfohlene Beiträge

  • 4 Jahre später...

Eine der kontroversesten Folgen, würde ich mal sagen. Viele finden ja die Szenen, in der Kirk und Co. zu allerhand lächerlichen Auftritten gezwungen werden, einfach nur dämlich und die ganze Folge gleich mit.

Hm... also ich finde die "Zwangsszenen" nicht lächerlich.. die sind so übertrieben lächerlich, dass sie zumindest bei mir genau das bewirken, was sie sollen: sie tun weh. Zum Lachen war mir da keine Sekunde. Wer will schon andere Menschen derart gedemütigt sehen. Die Hälfte der Szenen hätte es allerdings auch schon getan, denn die Handlung zieht sich dann doch ganz schön in die Länge, nur um, wie es scheint, die Demütigung noch auf die Spitze treiben zu können. DIE Szene für mich in der Folge ist nicht die Kussszene - die mag damals spektakulär gewesen sein, heute ist es eine ganz normale Szene - nein, ich meine Spock, der versucht, mit der Demütigung und der Wut fertig zu werden. So übertrieben die anderen Szenen gespielt waren, so gut war diese gespielt. Spock kann mit allem umgehen - Schmerz, Folter, miese Umweltbedingung, McCoys Spötteleien - aber nimm ihm die Kontrolle, nimm ihm seinen Stolz und seine Würde, und er bekommt ernsthafte Probleme. Und ehrlich, ich möchte nach dieser Szene keinem wütenden Vulkanier über den Weg laufen, sollte der doch mal die Kontrolle verlieren. IMO ein Aspekt der Folge, die immer zu kurz kommt.

Ansonsten eine interessante, wenn auch nicht sonderlich innovative Rahmenhandlung. Besonders Alexanders Weigerung, zu dem zu werden, was ihn Jahrhundertelang geknechtet hat, fand ich immer beeindruckend und erstaunlich erwachsen, vernünftig, wie auch immer. Sie machte erst wirklich deutlich, wie klein, wie nichtig die mächtigen Platonier doch eigentlich sind.

Ein großes Problem stellen aber die chemisch erzeugten telekinetischen Fähigkeiten dar. Wenn das so einfach ginge, warum nutzt man es dann nicht später weiter? Da hat der Autor nach einer schnellen Lösung gesucht und genau die falsche gefunden. Verständlich wäre es ja noch gewesen, wenn das ganze nur auf diesem Planeten funktionieren würde oder mit erheblichen Nebenwirkungen einher ginge, die die Anwendung erschweren. Aber nichts davon taucht auf. Einer der schlimmsten Fehler in Sachen Logik in der ganzen Serie.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.