Zum Inhalt springen
...Glück im grenzenlosen Sein
  • Chris Pine fragt sich, wie "Star Trek 4" mit Kirk umgehen wird, jetzt wo er "viel älter" ist

    Seit "Star Trek Beyond" sind 8 Jahre vergangen
    Es sind nur noch wenige Wochen bis zum 8. Jahrestag der Veröffentlichung von "Star Trek Beyond", dem dritten Teil der Star Trek-Filme aus der Kelvin-Zeitlinie, in dem Chris Pine die Hauptrolle des James T. Kirk spielt. Paramount betont immer wieder, dass sie an einem Nachfolgefilm arbeiten, doch nun fragt sich der Star, wie er damit umgehen soll, dass er nicht jünger wird.

    Pine neugierig auf Star Trek 4

    In den letzten Jahren, seit er sich bereit erklärt hat, für einen vierten Star Trek-Film als James T. Kirk zurückzukehren, hat Schauspieler Chris Pine oft seine Begeisterung für die Rückkehr, aber auch einige Frustrationen zum Ausdruck gebracht. Seine jüngsten Kommentare stammen von einem Auftritt beim ACE Superhero Comic in San Antonio, TX. Pine räumte ein, dass die Beyond-Fortsetzung in den letzten zehn Jahren viele Höhen und Tiefen erlebt hat und sagte: "Was die nächste Phase von [Star Trek] angeht, seid ihr ja alle Fans, also habt ihr es sicher gelesen."

    2Q==

    Chris Pine als Captain James T. Kirk in Star Trek Beyond

    Der Schauspieler sprach dann darüber, dass er und seine Kollegen bereit sind, auf die Enterprise zurückzukehren, aber er fragt sich, wie der Film damit umgehen wird, dass er älter wird:

    Zitat

    "Wir mögen uns alle sehr. Ich bin mit allen, mit denen ich gearbeitet habe, gut befreundet. Wir haben eine tolle Zeit dabei. Ich bin jetzt viel älter, also wäre ich neugierig, wo die nächste Geschichte uns hinführt, was sie angeht und was wir in der Presse gesagt haben.

    Pine, der heute 43 Jahre alt ist, war 29 Jahre alt, als er 2009 zum ersten Mal in der Rolle des James T. Kirk im Star Trek Film auftrat. Letztes Jahr sprach der Schauspieler darüber, dass er hofft, "viele weitere" Filme als Kirk zu drehen, und sagte, es wäre "super cool", im Laufe seiner Karriere immer wieder dieselbe Figur zu spielen. Der ursprüngliche Kirk-Darsteller William Shatner war 35 Jahre alt, als die Star Trek-Fernsehserie Premiere hatte, und 63 Jahre alt, als er 1994 im Film Star Trek: Generations das letzte Mal in der Rolle des Kirk auftrat. Pine ist immer noch jünger als Shatner, als er 1979 Admiral Kirk in Star Trek: The Motion Picture spielte. In Star Trek Beyond lehnte Kirk eine Beförderung zum Admiral ab und sollte mit der neuen USS Enterprise (NCC 1701-A) in See stechen. Wenn der nächste Film ein Jahrzehnt später spielen würde, hätten Kirk und seine Crew bereits zwei 5-Jahres-Missionen hinter sich.

    Z

    Kirk (Chris Pine) und Spock (Zachary Quinto) blicken auf die neue Enterprise in Star Trek Beyond

    In den letzten 8 Jahren waren verschiedene Nachfolgefilme zu Beyond in Arbeit. Im März dieses Jahres wurde berichtet, dass Paramount und Produzent J.J. Abrams einen weiteren Drehbuchautor engagiert haben, der sich an dem Film versuchen soll, den das Studio jetzt als den letzten Film für die Kelvin-Crew bezeichnet. Pine äußerte später seine Enttäuschung über diesen Schritt gegenüber Business Insider: "Ich dachte, es gäbe bereits ein Drehbuch, aber ich schätze, ich habe mich geirrt, oder sie haben sich entschieden, es zu ändern. Wie immer bei 'Trek' warte ich einfach ab und schaue, was passiert.

    Auch im mittleren Alter ist Pine immer noch gut drauf. Vor kurzem hat er sich den Bart abrasiert (den Schnauzer hat er aber behalten), wie man bei einem Auftritt bei einer Modeveranstaltung in Mailand Mitte Juni sehen kann...Der nächste Star-Trek-Film, auf den Fans gespannt warten, ist die "Untitled Star Trek Origin Story", die Paramount kürzlich als Teil des Kinoprogramms für 2025/2026 bestätigt hat. Dieser Film wird eine völlig neue Besetzung präsentieren. Anfang des Jahres gaben Paramount und Produzent J.J. Abrams bekannt, dass Toby Haynes, bekannt durch seine Arbeit an "Andor", die Regie übernehmen wird. Das Drehbuch stammt von Seth Grahame-Smith, der bereits mit "The Lego Batman Movie" Erfolge feierte.

    Berichten zufolge führt Paramount auch Gespräche mit Produzent Simon Kinberg über die zukünftige Leitung des Filmfranchises, beginnend mit diesem Ursprungsfilm. Der bevorstehende Star-Trek-Film wurde auf der Aktionärsversammlung von Paramount Global im Juni thematisiert. Co-CEO Brian Robbins betonte dabei, dass der Film "bald kommen wird" und hob Star Trek als eine der "Milliarden-Dollar-Marken" des Unternehmens hervor.


    Quelle: trekmovie.com

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Na ich denke da gibt's genug andere Beispiele aus Film und Serie in denen 8 Jahre Alterung als Luxusproblem angesehen werden, wenn die betreffenden Personen auf sich acht gegeben haben.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Einfach mal die alten Filme mit dem Original-Cast (I bis VI) anschauen, dann könnte man eine Idee davon bekommen, wie man mit einem alternden Kirk umgegangen könnte. 😉

    Der erste der Re-Boot-Filme von 2008 spielte im Jahr 2258 (die erste Staffel von TOS hat ca. 2266 gespielt.) Wenn der nächste der Re-Boot-Filme dann 16 Jahre später, also im Jahr 2274 spielt, wären wir in etwa im gleichen zeitlichen Rahmen wie STAR TREK: The Motion Picture. Also alles halb so wild.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Abrams ist, für mich, einer der schlechten Regisseure aller Zeiten. Ich habe schon diesen "Lost" Hype nicht verstanden. Nur noch Knall und Action, grottige Schnitte, leinenhafte Inszenierungen und fehlende Tiefe. Mehr als den ersten Abrams Star Trek konnte ich mir leider nicht antun. Naja, der große Erfolg gibt mir Unrecht. Deshalb wünschen ich weiterhin viel Vergnügen. 

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Also gerade Chris Pine gehört nicht zu den Mietgesichtern, die gut gealtert sind. Ich finde, dass er sogar deutlich älter, meine Mutter würde sagen "verlebter", aussieht, als er eigentlich ist.

    Außerdem wollte er doch damals mehr Kohle, weswegen die Vertragsverhandlungen für ST4 mit ihm damals u. A. scheiterten. Dann finde ich ihn als Schauspieler zudem auch noch talentfrei. Was mich angeht, sollte man Kirk einfach umbesetzen oder noch besser die ganze unsinnige Zeitlinie für immer begraben und mit einem neuen Ensemble weitermachen. Anton Yelchin ist schließlich verstorben, weshalb zumindest Chekov sowieso umbesetzt werden muss.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 8.7.2024 um 14:12 schrieb Gast Dazoren Khan:

    Also gerade Chris Pine gehört nicht zu den Mietgesichtern, die gut gealtert sind. Ich finde, dass er sogar deutlich älter, meine Mutter würde sagen "verlebter", aussieht, als er eigentlich ist.

    Außerdem wollte er doch damals mehr Kohle, weswegen die Vertragsverhandlungen für ST4 mit ihm damals u. A. scheiterten. Dann finde ich ihn als Schauspieler zudem auch noch talentfrei. Was mich angeht, sollte man Kirk einfach umbesetzen oder noch besser die ganze unsinnige Zeitlinie für immer begraben und mit einem neuen Ensemble weitermachen. Anton Yelchin ist schließlich verstorben, weshalb zumindest Chekov sowieso umbesetzt werden muss.

    Achwas. Eine ordentliche Rasur und ein ordentlicher Haarschnitt und dann passt das schon. 😉 Gefärbt war er wohl auch schon in Beyond.

     

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen

    Ach, wenn es doch nur einen guten Star Trek Film gäbe, der das Älterwerden als zentrales Thema hat. - Vor 1982 wäre das noch eine legitime Aussage gewesen ...

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.