Zum Inhalt springen
...rult irgendwie!
  • Seth MacFarlane ist vorsichtig optimistisch, dass "The Orville" eine vierte Staffel bekommt

    Chad Colemen über Disneys Entscheidung zur Zukunft der Serie
    Seit dem Ende der dritten Staffel im letzten Sommer ist es um The Orville ziemlich ruhig geworden. Die Serie befindet sich in der Schwebe, aber der Hauptdarsteller und Schöpfer Seth MacFarlane zeigt sich optimistisch, was die Zukunft seiner Hommage an "Star Trek: The Next Generation" angeht.

    Hoffnungen auf Staffel 4 von MacFarlane... und Chad Coleman

    Das neueste Update zu The Orville kam am Montag von Seth MacFarlane selbst über Twitter. Auf die Frage eines Fans, ob es Neuigkeiten bezüglich einer Verlängerung gebe, antwortete MacFarlane, er sei "vorsichtig optimistisch", wies aber darauf hin, dass sich das Streaming-Fernsehgeschäft derzeit in einem "Umbruch und Übergang" befinde, so dass es noch keine endgültige Antwort gebe.

    MacFarlane war etwas vorsichtiger als der Schauspieler Chad Coleman (Klyden), der letzte Woche gegenüber Cinemablend sagte: "Wir denken, dass es passieren wird, aber es ist noch in der Schwebe." Zusammengenommen sind diese Kommentare sicherlich hoffnungsvoller als der Hulu-Manager im Januar, der lediglich bestätigte, dass noch keine Entscheidung über die Zukunft der Serie getroffen wurde.

    In seinem Interview letzte Woche sagte Chad Coleman, MacFarlane habe eine "erstaunliche Beziehung", die "vielversprechende Treffen" mit Dana Walden, dem Co-Vorsitzenden von Disney, der für den Unterhaltungsbereich des Konzerns zuständig ist, beinhaltet. Doch wie MacFarlane anmerkte, hat Hulu, das von Disney kontrolliert wird, mit denselben Marktkräften zu kämpfen, die auch Paramount und Star Trek beeinflussen. Tatsächlich sind die Dinge sogar noch komplizierter, da Disney erwägt, sich von Hulu zu trennen, das derzeit teilweise Comcast gehört.

    Die NASA ehrt die Orville-Crew

    DieOrville-Serie bekommt ein bisschen Aufwind von echten Raumfahrtprofis. Der NASA-Bericht "Research Opportunities In Earth And Space Sciences" (Forschungsmöglichkeiten in den Erd- und Weltraumwissenschaften) für das Jahr 2023 nennt als Beispiele Mitglieder der Besatzung der USS Orville, darunter Ed Mercer, Kelly Grayson, Claire Finn, Alara Kitan und Bortus. Der Redakteur und Produzent der Orville, Tom Costantino, teilte Bilder aus dem NASA-Bericht auf Twitter.

    The Orville: New Horizons" Soundtrack erhältlich

    Disney's Hollywood Records hat den Soundtrack zu The Orville veröffentlicht: New Horizons veröffentlicht. Das digitale Album enthält eine Auswahl der Originalmusik aus der dritten Staffel der Serie, die von Joel McNeely, John Debney, Andrew Cottee und Kevin Kaska komponiert wurde, sowie den neuen Haupttitel und das Endthema von Bruce Broughton. Außerdem sind Lieder aus der dritten Staffel enthalten, die vom Serienstar Scott Grimes gesungen wurden.

    9k=

    Der Soundtrack umfasst 72 Titel und ist digital bei Amazon Music, Spotify und Apple erhältlich. Außerdem wurde ein Clip veröffentlicht, der einige der Musikstücke bei den Aufnahmen zeigt.


    Quelle: trekmovie.com

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Yay, ich hoffe das dieser vorsichtige Optimismus belohnt wird, und es irgendwann tatsächlich eine weitere Orville Staffel gibt... The Orville ist für mich ja eine inoffizielle Star Trek Serie, aber eben doch total eigenständig und dadurch wiederum was ganz besonderes.

    Wenn The Orville etwas wirklich (aktuell) besser macht dann ist es das Parabeln hier deutlich intensiver (bis jetzt) erzählt werden...

    Diese tiefe die The Orville erzeugt, hat es Star Trek zu sein 90er Jahren Hochzeiten...

    Auch wenn ich nun merke NuTrek ein deutlicher qualitativer Aufwind zu verspüren ist, so wünsche ich mir wieder mehr solche Folgen die tiefe haben wie einst im Star Trek Universum.

    The Orville braucht sich hinter Star Trek wirklich nicht zu verstecken und könnte wenn man denn das Franchise weiter ausbauen würde zu einer ernsthaften Konkurrenz für Star Trek werden...

    Wäre ich Disney oder Voodoo ich würde diesen goldesel nicht fallen lassen sondern dafür sorgen dass dieser goldesel Kinder bekommt.

    Man stelle sich vor das es irgendwann weitere serienableger von The Orville gäbe:

    Hier mal ein paar Fake Namen ;)

    The Orville: Space Station 9

    The Orville: Voyager returns 

    The Orville: The next Crew

    The Orville: Strange New Planets

    The Orville: Discover The Space

    Usw haha.. sorry kleiner Spaß musste sein..

    Also noch mal vielen Dank für den Artikel Herr @Hubert Moser

     

     

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 12 Stunden schrieb DocSommer:

    Also ich habe Bock, wenn alle Stricke reißen schicken wir ne Palette saure Spreewaldgurken an die Adresse der Entscheider^^

    Ja, gute Idee ! So das sie das Gurkenglas öffnen ;)

    Einnert mich an die saveThe4400 Aktion von damals, als wir Sonnenblumen Kerne zu den machern gesendet haben ^^

     

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.