Zum Inhalt springen
...na dann mal Prost!
  • Neue Star Trek Serie im Januar 2017!

    Worum es geht & wie sie zu sehen ist!

    Die Sensation ist perfekt: CBS hat heute eine neue Star Trek Serie für Januar 2017 angekündigt!

    Die Serie wird mit einem speziellen Vorschau-Broadcast im CBS TV zu sehen sein. Alle weiteren Inhalte, inklusive der Pilotfolge werden dann ausschließlich auf dem CBS All Access Dienst zu empfangen sein. Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges digitales Angebot mit einem On-Demand und Streaming Dienst. Im klassischen Free-TV wird die Serie also nicht zu sehen sein.

    Der CBS All Access ist, so hebt es die Pressemeldung explizit hervor, für den Amerikansichen Markt konzipiert. Wir werden an dieser Art der Ausstrahlung also vorraussichtlich nicht teilhaben können. Inwiefern die neue Star Trek Serie auch in Deutschland zu sehen sein wird ist derzeit nicht bekannt. Folgt man der Verwertungslogik wäre jedoch sicherlich ein Modell mit einem Pay-TV-Anbieter wie Sky denkbar, der hierzulande mit Game of Thrones erfolgreich ist.

    Die neue Star Trek Serie ist zugleich das Flaggschiff des CBS All Access Dienstes und die erste Serie die exklusiv dafür produziert wird. Der Preis liegt derzeit bei 5,99 Dollar pro Monat.

    Zum Inhalt

    Die neue Serie wird neue Charaktere einführen. Diese begeben sich erneut auf die Suche nach Fremden Welten und neuen Zivilisationen während Sie sich ebenfalls mit zeitgenössischen Themen auseinandersetzen müssen. Klassisches Star Trek also.

    Alex Kurtzman wird der ausführende Produzent der neuen Serie. Aus seiner Feder stammen Star Trek (2009) und Star Trek Into Darkness (2013). Seine Produktionsfirma übernimmt in Kooperation mit den CBS Studios die Produktion. Weitere Arbeiten von Kurtzman als ausführender Produzent sind die Serien Scorpion, Limitless und Hawaii Five-0.

    Wie hypt CBS die neue Serie?

    "Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als auf dem Höhenflug des 50. Geburtstags von Star Trek eine neue Serie zu starten!" - So David Stapft, der Präsident der CBS Studios. "Jeder hier hat großen Respekt für dieses Franchise und wir sind schon sehr aufgeregt das neue TV-Kapitel aufzuschlagen und in die fähigen Hände von Alex Krutzman zu legen. Er kennt diese Welt und seine Zuschauer genau."

    "Jeden Tag kann man eine Folge Star Trek fast in jedem Land der Welt sehen," führt Armando Nunez, Präsident und Geschäftsführer der CBS Global Distribution Group aus. "Wir können es kaum erwarten die nächste Star Trek Reise im TV den Fans auf aller Welt zu präsentieren."

    Dies gibt natürlich Hoffnung, dass entgegensätzlich zum Statement, dass die Serie für den US-Markt entwickelt wird, diese auch global verfügbar sein wird.

    Zu guter Letzt: Die neue Star Trek Serie hat, so die Pressemitteilung, nichts mit dem kommenden Star Trek Film "Star Trek Beyond" zu tun.

     

    Wow! Und nun sind wir auf Eure Meinung gespannt!


    Quelle: startrek.com

    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.