Jump to content
  • 2x02 - Metamorphosis

    Metamorphose
    Episoden-Nummer: 2   Produktions-Nummer: 31   US-Erstausstrahlung: 09.11.1967   Deutsche Erstausstrahlung: 16.11.1973  
    Nancy Hedford, eine Diplomatin im letzten Stadium der Sakuro-Krankheit, benötigt dringend eine Behandlung auf der Enterprise. Beim Transport von Hedford, wird Kirks Mannschaft von einem unbekannten Wesen umgeleitet, das sie zu dem Wissenschaftler Zefram Cochrane bringt.

    Vollständiger Inhalt (Achtung: Spoiler)

    Kirk, Spock und McCoy haben in einem Shuttle-Schiff eine Gesandte der Föderation, Nancy Hedford, abgeholt und bringen sie nun zur Enterprise, welche sie zu wichtigen Verhandlungen auf den Planeten Epsilon Canaris III bringen soll. Nancy Hedford ist an einer seltenen Infektionskrankheit erkrankt. Daher ist es wichtig, das Mutterschiff so schnell wie möglich zu erreichen.

    Das Shuttle wird jedoch von einer ionisierenden, in verschiedenen Farben fluoreszierenden Wolke vom Kurs abgebracht und auf einem Planetoiden zum Landen gezwungen. Obwohl am Shuttle kein Schaden entstanden ist, funktioniert es nicht. Ein Start ist nicht möglich. Dort treffen sie auf Zefram Cochrane, den Erfinder des Warpantriebs, der sich indes erst später als solcher zu erkennen gibt. Es stellt sich im Laufe der Gespräche heraus, dass Cochrane bereits seit 150 Jahren auf diesem Planetoiden lebt, nachdem er in hohem Alter gestartet war, um im Weltraum zu sterben. Sein Schiff wurde betriebsunfähig. Der Companion, wie Cochrane eben diese ionisierte Wolke genannt hat, fand ihn und erhielt ihn nicht nur am Leben, sondern verjüngte ihn auch. Durch Konzentration kann Cochrane den Companion herbeirufen. Er sagte ihm, dass er die Einsamkeit nicht mehr aushalte und mit seinesgleichen spreche müsse. Darauf habe der Companion das Shuttle geholt.

    Kirk ist nicht dazu bereit, den Rest seines Lebens als Gesellschafter zu fungieren, und sucht zusammen mit Spock nach Mitteln und Wegen, den Planeten zu verlassen – zumal sich Nancys Gesundheitszustand rapide verschlechtert. Sie finden einen technischen Weg, um selbst mit dem Companion zu kommunizieren. Dabei zeigt sich, dass er weiblichen Geschlechts ist und mit Cochrane durch eine Art Liebe verbunden ist. Es gelingt Kirk, den Companion davon zu überzeugen, dass der Mensch nicht für ein Leben in Gefangenschaft geschaffen ist. Daraufhin gibt er Cochrane frei – und übernimmt den sterbenden Körper Nancy Hedfords, die zusammen mit Zefram Cochrane auf dem Planetoiden zurückbleibt.

    Episodenkritik (Achtung: Spoiler)

    Fazit und Wertung

    Trekynator
    /5
    Gesamtwertung

    www.memory-alpha.org

    Rückmeldungen von Benutzern

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um eine Bewertung abzugeben

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um eine Bewertung verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    Es gibt keine anzuzeigenden Bewertungen

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.