Jump to content
  • 2x03 - Friday's Child

    Im Namen des jungen Tiru
    Episoden-Nummer: 3   Produktions-Nummer: 32   US-Erstausstrahlung: 30.11.1967   Deutsche Erstausstrahlung: 31.01.1988  
    Diplomatische Verhandlungen mit den "Zehn Stämmen" auf Capella IV werden zerschlagen, als ein Klingone eine Gruppe von Kriegern überredet, die Macht zu ergreifen. Captain James T. Kirk muss nun die Frau und das ungeborene Kind des capellanischen Anführers schützen.

    Vollständiger Inhalt (Achtung: Spoiler)

    Der Planet Capella IV ist reich an Topalin, darum will die Föderation mit den Capellanern, die noch ein einfaches Leben in Stammesstrukturen führen, einen Vertrag abschließen. Mit dieser Aufgabe wird die Crew der Enterprise betraut, da der Chefarzt des Schiffes, Doktor Leonard McCoy für einige Jahre auf Capella stationiert war und sich bei den Einheimischen auskennt.

    Zusammen mit MCoy begeben sich Captain James T. Kirk, Commander Spock und Lt. Grant vom Sicherheitsdienst auf den Planeten. Direkt nach der Ankunft kommt es zu einem Zwischenfall. Der Capellaner Maab, der das Außenteam in Empfang nimmt, ist in Begleitung des Klingonen Kras. Als Grant daraufhin seinen Phaser zieht, wird er von Maab erschossen, da die Capellaner es nicht dulden, wenn man ihre Gäste bedroht.

    Das Außenteam muss daraufhin dem Capellaner seine Ausrüstung übergeben. Maab bevorzugt anscheinend den Umgang mit Klingonen im Gegensatz zum Oberhaupt der capellanischen "Zehn Stämme", dem Tiru Akaar. Im Beisein von dessen hochschwangerer Frau Eleen verhandeln die Sternenflottenoffiziere und der Klingone dann um die Abbaurechte für das Topalin. Die Enterprise muss wegen eines Notrufs den Orbit verlassen, kann das Außenteam jedoch nicht erreichen, da Maab weiterhin deren Kommunikatoren unter Verschluss hat.

    Während die Klingonen die Capellaner offenbar militärisch aufrüsten wollen, bietet Kirk eine wirtschaftlich / technische Unterstützung an und verspricht die Selbstständigkeit von Capella IV zu achten. Die unterschiedliche Einstellung von Maab und Akaar zu den Bietern mündet in einem Streit, in dem sich das Oberhaupt durchsetzt.

    Maab entschließt sich, angestachelt von Kras, zu einem Aufstand und tötet den Tiru. Eleen ist bereit sich der Tradition gemäß vom Sieger töten zu lassen. Als Kirk einschreiten will und sie dabei berührt wird auch er zum Tode verurteilt, da er damit ein schweres Tabu bricht. Als das Außenteam seine Kommunikatoren zurückholt und eine Chance zur Flucht nutzt, kann Eleen überredet werden, sich ihnen anzuschließen. Sie weigert sich jedoch weiterhin, sich von den Menschen helfen zu lassen.

    Erst als McCoy auf eine Ohrfeige von ihr zurückschlägt "unterwirft" sie sich ihm und ist kooperativ. Die Gruppe ist in die capellanischen Berge geflüchtet und wird von Maabs Leuten verfolgt. Sie verschanzen sich in einer Schlucht und versuchen sich mit selbst gebauten Pfeilen und Bögen zu verteidigen.

    Eleen bekommt mit McCoys Hilfe einen Sohn. Sie schlägt den Arzt nieder und begibt sich zu Maabs Gruppe. Sie versucht ihre Gegner abzulenken, indem sie behauptet, dass sowohl das Außenteam, als auch ihr Kind tot seien. Kras will das überprüfen. Als Maab das ablehnt, geht der Klingone mit seinem Disruptor auf die Capellaner los. Maab wird klar, dass er auf das falsche Pferd gesetzt hat. Er widerruft sein Todesurteil über Eleen, erklärt sein Leben für verwirkt und lässt sich von Kras erschießen. Die Capellaner töten daraufhin Kras.

    Inzwischen ist die Enterprise wieder zurück im Orbit. Commander Montgomery Scott, der in Abwesenheit des Außenteams das Kommando führte konnte keine Spur von dem Schiff finden, das angeblich den Notruf abgesetzt hat. Als ihm klar wird, dass der angebliche Notruf des Frachters Deirdre direkt der Enterprise galt, obwohl das Flaggschiff gar nicht offiziell in diesem Sektor gemeldet ist, erkennt er die klingonische Täuschung. Ohne einen weiteren angeblichen Notruf zu beachten, hat der Chefingenieur Kurs zurück nach Capella IV setzen lassen. Dort trifft die Enterprise auf ein klingonisches Schiff, das sich aber bald kampflos zurückzieht. Unmittelbar nach Kras Tod trifft Scotty mit einem Sicherheitstrupp auf der Oberfläche ein.

    Eleen präsentiert den Capellanern ihren neuen Tiru, Akaars Sohn, den sie nach ihren drei Herren (den Männern, die sie berühren durften) Leonard James Akaar nennt. Bis der Junge erwachsen ist wird Eleen als Regentin auf Capella IV herrschen. Sie bestätigt auch die Entscheidung Akaars über den Topalinvertrag mit der Föderation.

    Episodenkritik (Achtung: Spoiler)

    Fazit und Wertung

    Trekynator
    /5
    Gesamtwertung

    www.memory-alpha.org
    • User-Reviews

    • Aufrufe

      415
    • Kommentare

      0
    • Trekynator

    Rückmeldungen von Benutzern

    Gast
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.