Zum Inhalt springen
...mit 50% weniger Fett

BSG6 Der verschwundene Krieger


Wie fandet Ihr die Episode?  

6 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • Sehr gut
      3
    • Gut
      1
    • Befriedigend
      1
    • Ausreichend
      0
    • Mangelhaft
      1
    • Nicht genügend
      0


Empfohlene Beiträge

Na, dann beginnen wir mal die alten Episodenkritiken aufzuarbeiten:

"Der verschwundene Krieger" gehört zu meinen Favoriten! Wilder Westen im Weltraum :woot: ! Ein reicher Viehbaron, dem die Stadt gehört und der die kleinen Schafzüchter traktiert, ein Zylone als Gunman und der gestrandete Apollo als der geheimnisvolle Fremde.

Die Leute reiten auf Pferden, tragen Cowboyhüte aus Blech und trinken Hochprozentiges in einem schmuddeligen Saloon. Am Ende kommt es zum Showdown nachdem einer von Apollos neuen Freunden getötet wurde, fordert Apollo den Zylonen "Rotauge" vorm Saloon zum Duell mit Laserpistolen und er bläßt den Blechkopf in alter Westernmarnier aus den Stiefeln. Dann reitet er mit seiner wieder aufgetankten Viper in den Sonnenuntergang und läßt die Liebste zurück.

Trashiger geht´s nicht mehr, aber das ist ja gerade das "cooltige"!

- Eine klare 1 für Apollo, den Lonesome Cowboy!

post-54-1119879851_thumb.jpg

Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Ok - In einem Punkt muß ich euch beiden Recht geben. Richard Hatch ist der unumwundene Star dieser Episode, weil es ihm gelungen ist den ganzen Quatsch ohne zu lachen glaubwürdig herüber zu bringen. Wie unterschiedlich die Meinungen doch sein können. Oder habe ich eure Ironie einfach nicht erkannt? Wie dem auch sei. Ich kann diese Episode nicht ausstehen. Klar gibts Laserpistolengeballer in SF-Serien und irgendwie sind viele dieser Szenen Remineszensen an das Westerngenre. Aber doch bitte nicht so platt wie in dieser Episode, die einer der größten Stinker der ganzen Serie ist. Mann, Metallhüte! Gäule, denen man schnell noch einen fremdartigen Sound verpasst hat, der große böse Wolf, den Big Bad Guy und sein falsch formatierter Zylonenkumpel Rotauge! Warum hat man ihn nicht gleich Pong genannt? Hätte der Tiefe seines Charakters auch nicht weiter geschadet. Diese Folge ist die erste große Elefantenkacke der Galactica-Serie.

Sag ich jetzt mal so.

Nichts für ungut Leute.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Richard Hatch ist der unumwundene Star dieser Episode, weil es ihm gelungen ist den ganzen Quatsch ohne zu lachen glaubwürdig herüber zu bringen. Wie unterschiedlich die Meinungen doch sein können.
...klar ist das ganze trashig, aber gerade das ist ja das kultige! Ist doch die totale Parodie auf die US-Westernfilme.

Hätte der Tiefe seines Charakters auch nicht weiter geschadet.

Also wenn Du nach Tiefe der Charaktere suchst, darfst Du natürlich nicht BSG gucken, da mußt Du Dir ST Deep Space Nine ansehen. Bei BSG geht es nicht um Tiefe der Charaktere sondern um Weltraumaction! Um den Kampf "Mensch (BSG Leute) gegen Maschine (Cylonen)", den viele von uns ja täglich im Haushalt oder vor dem PC führen... Nein, im Ernst, wenn ich bei BSG etwas Tiefgründiges finde, ist es in erster Linie die Aussage, dass Übertechnisierung uns auch bedrohen kann, dass sie uns einen Teil unserer Menschlichkeit nehmen kann, denn die Cylonen haben nichts menschliches an sich, kein Mitgefühl.

Bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn Du nach Tiefe der Charaktere suchst, darfst Du natürlich nicht BSG gucken, da mußt Du Dir ST Deep Space Nine ansehen. Bei BSG geht es nicht um Tiefe der Charaktere sondern um Weltraumaction!

Oder eben das neue BSG, wenn diese Gotteslästerung mal erlaubt ist. Ich muss zugeben, das ich da etwas die Action aus BSG Classic vermisse, aber andererseits sind die Charaktere sehr vielschichtig, und es geht nicht bloss um die guten Menschen gegen die bösen Zylonen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es ist schon sehr gewöhnungsbedürftig, aber es ist für eine heutige Serie sehr ungewöhnlich, das diese so charakterlastig ist und nicht so action-orientiert.

Und das Staffelfinale lässt einen staunen.

Anders als z.B. bei Star Trek geht es beim Cliffhanger nicht um die ganze Crew als Einheit, sondern um jede einzelne Figur!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.