Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
einz1975

Star Trek – Voyager 12 – Kleine Lügen erhalten die Feindschaft – Buch 1

Empfohlene Beiträge

Nach den letzten Ereignissen des Voyager-Konvois im Delta-Quadranten, war es eher anzunehmen, dass es wieder etwas ruhiger wird und die unterschiedlichen Crews sich mehr auf die reine Forschung zurückbesinnen, doch dem ist nicht so. Mit Informationen des Botschafters Neelix, wird eine neuen Rasse entdeckt, welche auch gleich untersucht werden soll. Die Kommunikation mit ihnen ist jedoch recht schwer, bis ein findiger Sternenflottler eine Idee hat und der Kontakt findet doch statt. Die Besucher sind allerdings regelrecht geschockt, wen sie hier antreffen, denn eigentlich kann es nicht sein, dass sie in einem Raumschiff durch den Quadranten unterwegs ist – Die Rede ist von Kathryn Janeway.

Diese soll sich nämlich auf einem anderen Planeten befinden und dort den Widerstand anführen. Wie kann das sein? Wie kann noch eine Version von Janeway überlebt haben, nachdem sie Q zurückgebracht hatte? Mit diesen Fragen beschäftigen sich viele Mitglieder der Crew. Bis sie entschließen direkt nachzusehen. Sie werden jedoch freundlich darauf hingewiesen, dass sie bitte den Planeten verlassen und sich nicht einmischen sollen. Genau das, wird aber nach alter Voyager-Manier, nicht getan und es kommt zu einem Absturz, einer eingeschleusten Crew. Um jedoch die gesamte Geschichte hinter der doppelten Janeway herauszufinden, teilt sich der Konvoi erneut. Eine nahegelegene Station wird zusätzlich angeflogen und ein ländlicher Planet.

Als Leser erhält man, ebenso wie die Mitglieder der Sternenflotte, nur bruchstückhafte Informationen, warum sich die Zahl und die Rilnar auf diesem Planeten bereits seit Jahrhunderten bekämpfen. Geschichten und Legenden bilden sich bereits um diesen Konflikt, aber keine Seite hat bisher wirklich eingelenkt. Wie passt Janeway jetzt da hinein und was haben die Krenim und ein Chronotontorpedo damit zu tun? Verblüfft war ich auch, als Tuvok, extra von der Titan eingeflogen wird, um mit Janeway zu reden. Es ist zwar schön, die alte Crew fast komplett wieder beisammen zu haben, aber ob er wirklich notwendig ist, wird wohl erst im Teil zwei wirklich sichtbar, denn der Roman endet abrupt mitten in einem Gefecht.

Kirsten Beyer versucht zwar dank der anderen Schiffe etwas von dem Voyager-Fluch abzulenken, was auch zum Teil funktioniert, allerdings ist es schon verwunderlich, wie sehr man ständig über Grenzen tritt, obwohl man diesmal doch alles besser machen wollte. Wenn jemand sagt, bitte nicht betreten, wird das schon seinen Grund haben. Warum nicht doch mehr mit Diplomatie arbeiten? Hat Janeway all die Jahre nichts gelernt? Immerhin entfaltet sich die Geschichte mit der Zeit recht spannend und macht sogar Lust auf die nächste Ausgabe. Schöne viele kleine Puzzle ergeben nach und nach ein Bild. Ach ja und herzlichen Glückwunsch an B´elanna Torres und Tom Paris, mögen die Kinder gesund und munter bleiben und nie wieder ein „Jahr der Hölle“ erleben.

Fazit:
Mal richtig was für Voyager-Fachexperten! Der Bezug zur Serie findet hier viele Rückblicke und Ereignisse, welche von damals wieder zum Vorschein kommen. Janeway trifft sich selbst und Versionen unterscheiden sich mittlerweile in ihrer Art und Handelsweise. Mit bekannter Brechstangen-Diplomatie wird wieder nach vorn gegangen, dafür kommt Tuvok zurück und Fans können in Erinnerungen schwelgen. Die Spannung steigt bis zum Schluss und ein ausharren auf den nächsten Teil ist unausweichlich...

Matthias Göbel

Autor: Kirsten Beyer
Übersetzer: René Ulmer
Paperback: 288 Seiten
Verlag: Cross Cult
Erscheinungsdatum: 06.01.2019
ISBN: 9783959816908

startrek_voyager12_rgb-6e9e4944.jpg

bearbeitet von einz1975

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.