Zum Inhalt springen
...für guten Ekel in intelligenten Nächten
  • "Strange New Worlds" Season 2 wird noch größer

    ...mit animiertem Pike, verändertem Spock und mehr Gorn!
    Das letzte Panel während der "Star Trek Universe"-Veranstaltung auf der San Diego Comic-Con konzentrierte sich auf Strange New Worlds. Die große Neuigkeit war das Crossover von Staffel 2 mit Lower Decks, aber es gab noch viel mehr zu besprechen.

    Zu den ausführenden Produzenten Alex Kurtzman und Rod Roddenberry gesellten sich der Co-Showrunner Henry Alonso Myers sowie die Darsteller Anson Mount (Captain Pike), Ethan Peck (Spock), Christina Chong (La'an Noonien-Singh), Celia Rose Gooding (Uhura) und Paul Wesley (James T. Kirk). Gemeinsam verrieten sie mehr Details über das Crossover und gaben weitere Einblicke in die kommende Staffel 2.

    2Q==

    Strange New Worlds Panel auf der San Diego Comic-Con 2022 (Foto: TrekMovie.com)

    Das Lower Decks Crossover geht in beide Richtungen

    Das Strange New Worlds-Panel folgte auf das von Lower Decks, begann aber damit, dass Tawny Newsome und Jack Quaid auf die Bühne zurückkehrten und die Party stürmten und verlangten, Teil des Prozesses zu sein. Nach einigem Geplänkel verkündete Anson Mount offiziell, dass es in Staffel 2 von Strange New Worlds eine Crossover-Episode geben wird. Die Schauspieler von Lower Decks gaben dann eine kleine Vorschau:

    Zitat

    Quaid: Wir kommen an Bord der Enterprise, Baby!

    Newsome: Wir werden auftauchen und ihnen Stress machen.

    Moderatorin Lea Thompson fragte nach, ob sie in der Live-Action zu sehen sein werden, und sie bestätigte es nicht nur, sondern wir erfuhren auch, dass mindestens eine Figur aus Strange New Worlds animiert wird. Hier ist der Austausch:

    Zitat

    Thompson: Moment mal, ihr seid also in Live-Action-Form?

    Newsome: Ja, genau so, wie du uns jetzt siehst, Baby!

    Quaid: So ähnlich wie das hier [zeigt auf sich selbst], nur mit lila Haaren und mehr Rot an mir, ganz allgemein.

    Mount: Und du bekommst eine extrem schwabbelige zweidimensionale Version von mir.

    Henry Alonso Myers erzählte auch ein wenig über die Entstehung der Folge:

    Zitat

    Meyers: Wir alle im Autorenteam von Strange New Worlds sind große Fans von Lower Decks. Und einer unserer Autoren - David Reed - arbeitet auch bei The Boys mit. Er unterhielt sich gerade mit Jack und meinte: "Hey, wäre es nicht witzig, wenn wir ein Crossover machen würden?" Und er meinte: "Ja, das wäre großartig!" Und wir saßen im Zimmer und fingen an, darüber zu reden, und dann dachten wir: "Was wäre, wenn wir mehr als eine Person von Lower Decks in unsere Serie holen könnten?"... Das Verrückte ist, dass wir die ganze Zeit darüber diskutiert haben und dann bekam ich einen Anruf von Alex, ganz unabhängig davon... Er sagte: "Ich denke, ihr solltet darüber nachdenken, ein Crossover mit Lower Decks zu machen . Und ich sagte: "Ich habe gute Neuigkeiten für dich." Dann schrieb es sich wie von selbst.

    2Q==

    Tawny Newsome und Jack Quaid beim Strange New Worlds Panel auf der San Diego Comic-Con 2022 (Foto: TrekMovie.com)

    Größer werden in Staffel 2 ... und über Pikes Haare

    Auf die Frage nach der Serienstruktur und dem Genremix von Staffel 1 sprach Anson Mount darüber, was wir in der kommenden Staffel erwarten können:

    Zitat

    Mount: Mein Geschmack als Zuschauer war schon immer serienmäßig. Aber wir wussten schon früh in unseren Gesprächen mit Alex, dass die Serie episodisch sein musste. Es sollte eine Art "Planet der Woche" werden. Und unter der Leitung von Henry und Akiva [Goldsman] sahen wir das Potenzial, nicht nur eine neue Geschichte der Woche zu haben, sondern auch mit der Art und Weise zu spielen, in der sie präsentiert wird. So macht die Serie nicht nur Spaß zu machen, sondern auch beim Zuschauen. Du wirst also sehen - wir haben in Staffel 1 ein paar große Sprünge gemacht - aber in Staffel 2 werden wir es richtig krachen lassen.

    Als die Diskussionsteilnehmer/innen später gebeten wurden, einen Ausblick auf Staffel 2 zu geben, nannten Celia Rose Gooding und Christina Chong die Fantasy-Episode aus Staffel 1 als Maßstab, den es zu übertreffen gilt:

    Zitat

    Chong: Wenn du dachtest, dass Folge acht ("Das elysische Königreich") ein bisschen verrückt war, dann gibt es in Staffel 2 eine Folge, die das noch übertrifft.

    Gooding: Ich würde sagen, ein paar Episoden, die das noch übertreffen.

    Und auch der Co-Showrunner hat sich auf den Hype eingelassen:

    Zitat

    Wir tun einige Dinge, die Star Trek noch nie zuvor getan hat. Ich bin unheimlich stolz darauf. Und diese Besetzung hat alles gegeben, und ich kann es kaum erwarten, es mit euch zu teilen.

    Apropos groß: Anson Mount wurde gefragt, ob Pikes Haare mit jeder Folge größer werden, und er macht sich sehr über Pikes hohe Haare lustig:

    Zitat

    Ich werde diese Frage an mein Haar weiterleiten und er wird sich bei dir melden. Er ist die Nummer eins auf der Anrufliste... Die Haare sind zum großen Teil das Verdienst unseres Haar-Gurus Daniel Losco und der gesamten Haarabteilung. Ja, die Haar-Memes waren fantastisch.

    Z

    Anson Mount beim Strange New Worlds Panel auf der San Diego Comic-Con 2022 (Foto: TrekMovie.com)

    Große Änderungen für Spock

    Als Ethan Peck über die Kampfszene Spock gegen Spock in "Spock Amok" sprach, verriet er, wohin sich seine Figur entwickeln wird:

    Zitat

    Peck: Es war eine fantastische Gelegenheit, Spock in seinen verschiedenen Teilen zu sehen, als Mensch und als Vulkanier, und sie gegeneinander auszuspielen war eine sehr surreale, einzigartige Gelegenheit. Und in Staffel 2 werden wir sehen, wie Spock viel mehr mit seiner menschlichen Seite ringt. Er wird weiter mit seinen menschlichen Emotionen experimentieren, und das wird zu grundlegenden Veränderungen in einigen sehr wichtigen Beziehungen in seinem Leben führen.

    Auf die Frage eines Fans, ob Spock in Discovery als Legastheniker eingeführt wird, antwortete Kurtzman, dass dieser Handlungsstrang in Strange New Worlds aufgegriffen werden wird:

    Zitat

    Ich denke, das ist wichtig. Wir haben uns bei Discovery nicht ohne Grund dafür entschieden, denn wir enthüllen viele, viele Dinge über Spock, die die Leute in Discovery noch nicht wussten. Aber ich denke, dass Star Trek diese Art von Gesprächen als eine Form der Ermächtigung einzigartig macht. Und das ist etwas, worauf wir uns bei jeder Serie, die wir machen, wirklich freuen. Wir legen großen Wert darauf, denn wenn man es nicht sehen kann, kann man es auch nicht sein, oder? Wir müssen also dafür sorgen, dass die Menschen sehen können, wozu sie fähig sind, und nicht nur einen begrenzten Blickwinkel einnehmen.

    2Q==

    Ethan Peck beim Strange New Worlds Panel auf der San Diego Comic-Con 2022 (Foto: TrekMovie.com)

    Mehr Gorn

    Als er über die Entscheidung sprach, die Gorn in Staffel 1 einzusetzen, deutete Alex Kurtzman an, dass es noch mehr geben wird:

    Zitat

    Kurtzman: Als Akiva und ich die Geschichte für den Pilotfilm entwickelt haben, wollten wir, dass der Gorn der große Bösewicht der Staffel wird. Und natürlich hat der Gorn einen ganz besonderen Platz in unseren Herzen aus TOS. Aber die Idee, was wir mit den Gorn angesichts der heutigen Technologie und des Stands der Technik machen könnten, erschien uns als eine wirklich tolle Gelegenheit. Und wir waren wirklich begeistert davon, sie im Laufe der Staffel als eine Art großen Bösewicht zu zeigen, auch wenn die Serie episodenhaft ist. Ich glaube also nicht, dass es das einzige Mal sein wird, dass du die Gorn siehst. Die Überlieferungen über sie und die Art und Weise, wie sie präsentiert wurden, sind einfach zu aufregend und zu interessant.

    Wir halten uns an den Kanon... und M'Benga

    In der ersten Staffel ist Dr. M'Benga der leitende medizinische Offizier der USS Enterprise. Während der Fragerunde merkte ein Fan an, dass er später unter Dr. McCoy als CMO arbeitet und fragte, ob wir sehen werden, wie M'Benga diese Position verliert oder aufgibt. Henry Alonso Myers antwortete:

    Zitat

    Myers: Du sprichst von der TOS-Ära, die wir kennen. So weit sind wir noch nicht. Und zwischen damals und heute kann eine Menge passieren. Wir versuchen nicht, den Kanon neu zu schreiben, aber wir versuchen, unser Verständnis dafür zu vertiefen, wie die Dinge entstehen. Und was mich betrifft, wird Babs [Olusanmokun] für eine lange Zeit Dr. M'Benga sein.

    La'an bekommt einen Khan

    Christina Chong sprach über La'ans Verbindung zu ihrem berüchtigten Vorfahren Khan Noonien-Singh und darüber, dass es noch mehr über diesen Aspekt der Figur zu erfahren gibt:

    Zitat

    Chong: Ich finde es toll, dass ich eine Nachfahrin von ihm sein darf, aber La'an ist natürlich ganz anders. Sie hat einige Eigenschaften, die auch Khan hat. Sie ist eine furchtbare Kämpferin. Sie ist sehr taktisch. Sie ist eine Anführerin. Aber ihre Entscheidungen kommen aus dem Wunsch heraus, zu lernen, zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. Das macht eine Menge Spaß. Ich weiß nicht, vielleicht bekommen wir eine Version von La'an zu sehen, in der sie mehr von der anderen Seite Khans übernimmt. Ich weiß es nicht. Oder doch, Henry?

    Fürs Protokoll: Henry Alonso Myers antwortete wissend: "Vielleicht".

    Z

    Christina Chong beim Strange New Worlds Panel auf der San Diego Comic-Con 2022 (Foto: TrekMovie.com)

    Hemmer beeinflusst Uhura weiterhin

    Celia Rose Gooding sprach wortgewandt über die Bedeutung, die die ursprüngliche Uhura-Darstellerin Nichelle Nichols auf sie gehabt hat:

    Zitat

    Es war unglaublich. Ihr Vermächtnis geht weit über die Unterhaltung hinaus. Es erstreckt sich auf die Erforschung des Weltraums, die Repräsentation und das Öffnen der Türen für andere schwarze Frauen in der Unterhaltungsbranche. Die Möglichkeit zu haben, in dieses Erbe einzutreten und ihm meine eigene Note zu geben, war unglaublich. Das alles ist ein wahr gewordener Traum. Wenn ich nicht alles Nichelle verdanke, so verdanke ich doch einen Großteil der Dinge ihr.

    Später zog sie auch eine Parallele zwischen Nichelle, die von Dr. Martin Luther King motiviert wurde, bei Star Trek zu bleiben, und dem Einfluss, den Hemmer weiterhin auf Uhura haben wird:

    Zitat

    Die Parallele zwischen Dr. King, der Nichelle sagt, dass du hier bleiben und eine Familie finden musst, und Hemmer, der zu Uhura sagt: "Das ist deine Familie, wenn du es zulässt. Öffne dich und lass dich von diesen Menschen so lieben, wie du es verdienst, geliebt zu werden." Ihn dann zu verlieren, bricht einem das Herz. Aber Hemmer ist und bleibt ein unglaublicher Mensch und ein unglaublicher Mentor und Freund - und ehrlich gesagt, eine Vaterfigur für Uhura. Und ich - Celia - liebe Bruce [Horak] sehr und es brach mir das Herz, als ich das Drehbuch las und mir klar wurde, dass es so kommen würde. Aber da ich weiß, was kommt, freue ich mich darauf, zu sehen, wie Uhuras Erinnerung an Hemmer ihre Entscheidungen beeinflusst und ein wichtiger Grund dafür ist, warum sie letztendlich geblieben ist.

    Die Schauspielerin und Grammy-Preisträgerin hat außerdem verraten, dass wir mehr von ihrer musikalischen Seite sehen werden:

    Zitat

    Uhura ist, wie ich selbst, ein sehr musikalischer Mensch. Der arme Ethan teilt sich eine Wohnwagenwand mit mir, also hört er mich morgens immer singen. [Peck wirft ein: "Es ist, als wäre ich in einem Musical"] Ich bin mir also sicher, dass wir mehr von der musikalischen Uhura zu sehen bekommen werden, wenn ich etwas dazu zu sagen habe.

    9k=

    Celia Rose Gooding beim Strange New Worlds Panel auf der San Diego Comic-Con 2022 (Foto: TrekMovie.com)

    Ein leichterer Kirk in Staffel 2

    Paul Wesley trat im Finale von Staffel 1 auf und spielte einen alternativen zukünftigen Captain Kirk. Auf der Comic-Con stellte der Schauspieler klar, dass der Kirk, den wir in der nächsten Staffel sehen werden (und es klingt, als würden wir eine ganze Menge von ihm sehen), anders und nicht so ernst ist:

    Zitat

    Wesley: Wir haben Kirk nur für eine Handvoll Szenen im Finale gesehen. Und diese spezielle Episode war ziemlich intensiv. Und wenn du dir das Original "Balance of Terror" ansiehst, ist Kirk in dieser Folge ziemlich intensiv. Ich freue mich also darauf, den Zuschauern eine andere Seite von Kirk zu zeigen, und zwar nicht den Kirk aus der alternativen Zeitlinie, sondern einen Leutnant auf der Farragut. Er ist also ein viel jüngerer Kirk. Er hat sich noch nicht ganz zu dem Captain Kirk entwickelt, den wir kennen. Und es gibt mehr Leichtigkeit, es ist eine spannende Staffel. Ich freue mich wirklich darauf, dass die Leute das sehen.

    Die Podiumsdiskussion fand zufällig an Wesleys Geburtstag statt und so wurde er auf der Bühne mit einem "Happy Birthday"-Gesang überrascht und bekam eine eigens angefertigte Captain-Kirk-Torte überreicht. Mount merkte an, dass dies das zweite Jahr in Folge war, in dem die Darsteller Wesleys Geburtstag gemeinsam feierten. Letztes Jahr fand die Feier am Set von Strange New Worlds statt.

    2Q==

    Paul Wesley wird auf dem Strange New Worlds-Panel auf der San Diego Comic-Con 2022 mit einer Geburtstagstorte überrascht (Foto: TrekMovie.com)


    Quelle: trekmovie.com

    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    vor 10 Stunden schrieb Sebastian Bauer:

    Khan Noonien Singh wird ohne Bindestrich geschrieben!!! 🧐

    Aber es wird doch alles GRÖẞER!!! Auch die Namen! Also doch Bindestrich! Muhahahaha!

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 13 Stunden schrieb Sebastian Bauer:

    Khan Noonien Singh wird ohne Bindestrich geschrieben!!! 🧐

    Das hätte Hubert "the Machine" berichtigen müssen. Die Übersetzung ist aber sonst so akkurat wie die Elektrofahrräder von Murat. Welcher Service steckt dahinter?

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor einer Stunde schrieb DocSommer:

    Das hätte Hubert "the Machine" berichtigen müssen. Die Übersetzung ist aber sonst so akkurat wie die Elektrofahrräder von Murat. Welcher Service steckt dahinter?

    Ich wette die Macher*innen von SNW / NewTrek schreiben das auch genau so, weil sie nämlich keine Ahnung haben.

    Noonien ist der (zweite) Vorname. Khan entweder ein Titel oder sein erster Vorname und Singh der Familien-Name. Das wurde in TOS und ENT so bestätigt.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 8 Minuten schrieb Sebastian Bauer:

    Ich wette die Macher*innen von SNW / NewTrek schreiben das auch genau so, weil sie nämlich keine Ahnung haben.

    Noonien ist der (zweite) Vorname. Khan entweder ein Titel oder sein erster Vorname und Singh der Familien-Name. Das wurde in TOS und ENT so bestätigt.

    Es steht tatsächlich im Quellartikel schon falsch. Da der Hubert branchenfremd ist, kann er da natürlich auch nicht besser wissen. 😄

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 10 Minuten schrieb Jens Großjohann:

    Es steht tatsächlich im Quellartikel schon falsch. Da der Hubert branchenfremd ist, kann er da natürlich auch nicht besser wissen. 😄

    Der Gul soll sie holen!

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 26 Minuten schrieb Sebastian Bauer:

    Ich wette die Macher*innen von SNW / NewTrek schreiben das auch genau so, weil sie nämlich keine Ahnung haben.

    Noonien ist der (zweite) Vorname. Khan entweder ein Titel oder sein erster Vorname und Singh der Familien-Name. Das wurde in TOS und ENT so bestätigt.

    Da hätte ich allerdings ehrlich gesagt auch keine Ahnung gehabt wie der Kollege richtig geschrieben wird, verdiene mein Geld aber auch nicht mit Drehbüchern....

    vor 5 Stunden schrieb TheOssi:

    Aber es wird doch alles GRÖẞER!!! Auch die Namen! Also doch Bindestrich! Muhahahaha!

    und mehr "ooo's" im Namen und alle Phaser durch Walkie Talkies ersetzen (SP Like), und, und, und ... xD

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Nur 75 Emojis sind erlaubt.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

    • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

      Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
      Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
      Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
      Schritt 3:

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.