Zum Inhalt springen
...der Grund den man braucht

Vom Lesen


Kryxos
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ist es nicht irgendwie bezeichnend, dass dies bislang fast das einzige forum ohne irgendeinen Beitrag war?

Darum möchte ich mit diesem Beitrag den Rahmen dieser Rubrik etwas erweitern, und zwar von rein Star-Trek spezifischer Literatur auf Geschriebenes im allgemeinen (andere Bücher, Zeitschriften, etc.). Also:

Was lest ihr?

(Geändert von Kryxos um 3:46 pm am Mai 8, 2001)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ich lese? Beinahe alles...

Aber besonders Star Trek hat es mir angetan, und ich will mal sehen was ich alles anstellen kann, damit die Leute endlich wieder mal ein vernünftiges Buch in die Hand nehmen. Nicht das Fernsehen alleine nicht auch bilden würde, aber ein bißchen Literatur kann nicht schaden...

Außer den Star Trek - Publizierungen lese ich übrigens noch folgendes:

Alles im Bereich Manga (mit Ausnahme von WP und Zetsuai)

Alle Infinity-Serien (Spawn, Witchblade, etc.)

Alles von Dreamworks

Sämtliche PC und Konsolen-Magazine

und dazu noch die TV Highlights sowie die Space View...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deep Space Nine Relaunch, die Buchreihe find ich Klasse! Jedoch zählen Star Trek Bücher nicht zum Star Trek Universum, laut Paramount.

Ich lese auch die Bücher zu den Filmen.

Was ich sonst noch lese:

nichts *lol*Zeitschriften, Gamestar......

Der Kleine Hobbit hab ich auch mal gelesen (Herr Der Ringe 1. Buch)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So,

würde ja nicht passen wenn hier mächtig übers Lesen abgequatscht wird und kein Buchredakteur redet mit*g*!

Das eindeutig (nicht nur im Sci-Fi-sektor) zu wenig gelesen wird is ja wohl bekannt, darum jetz der Satz für den ich mich selbst hasse: "Daran is nur das Fernsehn schuld"!(ich möchte an dieser Stelle betonen, dass ich viel Überwindung brauchte das zu tippen*g*)

Zum Thema was ich lese:

Natürlich StarTrek und alle Sci-Fi-Klassiker die mir in die Hände fallen: '2001-Odysse im Weltraum'(noch nicht gelesn, aber selbstverfreilich gesehn), usw.

dann selbstverständlich als 'Grundwissen' die Hitchhiker-Bände

weiters:

'Unemotion'(Leonard Wild)

'Microsklaven'(Douglas Coupland)

'Der himmelblaue Speck'(Vladimir Sorokin)

und ne Menge anderes Zeugs, darunter einiges Mystisches( "Zauberbücher" ).

Wo wir grad dabei sind: Admiral Labs, Herr der Ringe->Respekt!

Ich darf zum Schluss noch verraten: Ich (und natürlich/hoffentlich auch andere) arbeite(n) grad an neuen Bookreviews!!!

So, war ziemlich viel auf einmal ;-) also:

****end of transmission****

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zuerst einmal ein freundliches Grüß Gott aus Salzburg an alle. Ich bin der Neue.

Gelesen hab' ich immer schon viel; erst seit ich arbeite ist es verständlicherweise ein bißchen weniger geworden. Fantasy und SF haben lange Zeit den Hauptteil ausgemacht. Im Moment lese ich eher wissenschaftliche (na gut, populärwissenschaftliche) Bücher (Astronomie, Kosmologie, Politik, Geschichte, ...)

Aber ich denke, hier reden (oder schreiben) wir eher über SF.

Frank Herbert, Der Wüstenplanet - der mußte sein. Alle sechs Bände in zwei Wochen. Aber da ist jetzt ein neuer Band über die Zeit vorher herausgekommen und in guter alter Tolkien-Manier will Jung-Frank Herbert noch weiteres Material aus dem Nachlass seines vater veröffentlichen.

BTW: Habt ihr den Fernseh-Dreiteiler gesehen? Ich meine den mit den aufgedunsenen Wüstenbewohnern (Uwe Ochsenknecht als Fremen war wohl ein Hammer) und den Destillieranzügen zum Ausdrücken. Wär's nicht so traurig gewesen, ich hätte viel gelacht.

Isaac Asimov, Foundation - Da hat sich in letzter Zeit auch was getan. Ein paar Autoren (Greg Bear war dabei) haben sich zusammengefunden und eine frühe Foundation-Trilogie beigesteuert.

Poul Anderson, Die polesotechnische Liga - Leichte Kost, aber ein Riesenspaß

Alan Dean Foster, Bannsänger - Ich mußte meiner Frau alle damals erhältlichen sechs Bände vorlesen; inzwischen sind's acht. Das beste was ich je an Fantasy-Parodie gelesen habe. (Der Gute Mann hat übrigens auch "Alien" geschrieben).

Alan Dean Foster, Homanx - Nette SF - nicht aufregend, aber nett.

Herbert W. Franke - Österreichischer Autor!!! Über den habe ich auf der Germanistik die Diplomarbeit geschrieben.

Philip K. Dick, Blade Runner - Eigentlich heißt der Roman ja "Do Androids Dream Of Electric Sheep?"

Na ja und vieles andere auch, aber das würde wohl bald den Rahmen sprengen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hui ist ja interessant!

Habt ihr den Fernseh-Dreiteiler gesehen? Ich meine den mit den aufgedunsenen Wüstenbewohnern (Uwe Ochsenknecht als Fremen war wohl ein Hammer) und den Destillieranzügen zum Ausdrücken. Wär's nicht so traurig gewesen, ich hätte viel gelacht.

Ne den Film hab ich net gesehen :)

Über Fantasy Romane kannst du ja auch sprechen, ich find den besten Fantasy Roman, wahrscheinlich kein Wunder ;) Herr Der Ringe, alle 3 teile!

Aber "Die Suche nach Avalon" ist auch ein Klasse Büchlein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

Hi Admiral,

den Herrn der Ringe hab' ich gar nicht erwähnt, stimmt. Klar, der war in Ordnung, nur das Silmarillion ist mir dann etwas zu heavy geworden. Hat mich ein bißchen an ein Telefonbuch erinnert (zu viele Personen, zu wenig Handlung).

Von Avalon kenn' ich nur die Nebel, nicht die Suche danach. Worum geht's darin? Ist das auch von Zimmer Bradley?

BTW: Hab' gestern meine alten Star Trek-Schmöker durchgesehen: (ein Doppelpunkt speziell für Daniel, der sie doch so liebt) Da gibt es eine achtbändige Reihe Star Trek (Classic) Romane von Alan Dean Foster. Kann ich wärmstens empfehlen, versprüht so den Charme der alten Captain Kirk-Auftritte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grüße!

Ich lese hauptsächlich englische Bücher, am liebsten Sci-Fi und Tom Clancy-Romane. Gerade erst habe ich mir "The Complete Hitchhickers Guide to the Galaxy" bestellt, welches ich vor Jahren mal in Deutsch gelesen und für ABSOLUT GENIAL befunden habe. Da Douglas Adams erst kürzlich verstorben ist kann er uns leider nicht mehr mit solch genialen Werken versorgen was ich persönlich sehr bedauerlich finde.

Wenn Ihr übrigens mal ein wirklich gutes StarTrek-Buch lesen wollt: "StarTrek: New Frontier" von Peter David ist echt gut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

jo, ich hab den Hitchhiker in Englisch auf der Platte und kann dem nur zustimmen.

Schon schade dass Adams tot is, aber ich kann mir gut vorstellen dass er schon die ganze Welt nach dem Tod auf den Kopf gestellt hat ;-)

Diese Gelegenheit möcht ich nutzen um zu sagen: Wir brauchen dringend einen Welt-Douglas Adams-Tag!!!

Don´t Panic!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee mit dem Douglas Adams-Tag finde ich genial! Und wir zwingen jeden Douglas Adams-Werke zu lesen und dauernd den Satz "Der Sinn des Lebens ist 42" zu sagen (es war doch 42?)!

Admiral: Englische Bücher lesen übt verdammt gut, seit dem ist meine Englisch-Zensur um eine Note hoch geklettert!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Wochen später...

Jetzt ist www.evilmedia.de fertig und "The Ultimate Hitch Hicker's Guide to the Galaxy" habe ich jetzt auch endlich. Ich hab's mir eigentlich für den Urlaub gekauft, damit ich da was zu lesen habe und habe extreme Probleme das nicht jetzt schon zu lesen. Es gibt nur sehr wenige Bücher die ich so gerne sofort verschlingen würde...

(Edited by CaptainNuss at 3:46 pm on June 23, 2001)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm... Theoretisch könntest Du mich umbringen. Das Problem dabei ist nur, das ich danach nicht mehr leben würde. Vielleicht könntest Du meiner Leiche dann das Buch vorlesen? Mit ein bisschen Glück bekommt mein Geist das dann noch mit... *g*

Ach ja, und dann wäre da noch der Besitzer Deines örtlichen Anbieters der Literatur von Welt

(Edited by CaptainNuss at 1:15 pm on July 1, 2001)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Monate später...

war das nicht 41 (oder 47)??? na egal, aber wenn ihr Douglas Adams gerne lest, so nehmt doch mal das Buch"Was kostet dieser Planet?" in die Hand. ST meets Adams (autor ist aber jemand anders...)

Zum Lesen allgemein: Ich lese alles, was mir interessant vorkommt. (meine grösste Sorge ist, irgendwann mal blind zu werden. nicht mehr lesen zu können, wäre die GAK für mich....)

Um ins Detail zu gehen: Alle Tom Clancy-Bücher sind klasse (Jagd auf roter Oktober habe ich ca. 20x schon durchgelesen....wenn ihr nur den Film kennt- schnappt euch das buch und schmeisst den film weg - er besteht nur aus ca. 50 Seiten Buch!!!) Persönlicher Rekord hierbei ist "Operation Rainbow" innerhalb von 3 Tagen durchgelesen.....yeah!

Weiter gehts mit "Feder und Rose", ein sehr märchenhaftes buch (nur viiiiieeellll zu dünn....), "Gevatter Tod" von Terry Pratchett (megageil!), der Diana Gabaldon-Reihe (alle 4 Bücher gelesen), Hägar (Kult!!!), "Die Steine der Wandlung" (absolut empfehlenswertes Fantasy-Buch!!!), "Elfenwelt"-Comics (Wendy & Richard Pini), und natürlich die 150 Star Trek Bücher (geschätzt), die ich mein eigen nennen kann.....

Ich habe bestimmt etliche vergessen, die ich kenne. also melde ich mich bald wieder.......

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jau, Tom Clancy ist richtig krass!!! Habe auch "Jagd auf >Roter Oktober<", auch den Film auf DVD. Ich muss sagen, der Film ist richtig geil, aber das Buch ist noch um Längen besser!

Und nein, es war 42 (glaube mir, ich habe alle Hitchhicker-Bücher inkl. der Kurzgeschichte "Young Zaphod plays it safe" gelesen).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.