Zum Inhalt springen
...die mit der besseren Beischlaftechnik.

BSG03/110 Die Hand Gottes


Tolayon

Wie fandet ihr die Folge?  

14 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • Sehr Gut
      8
    • Gut
      4
    • Befriedigend
      2
    • Ausreichend
      0
    • Mangelhaft
      0
    • Ungenügend
      0


Empfohlene Beiträge

Also laut meiner Datumsanzeige ist die Folge ausgestrahlt worden also schreibe ich mal was dazu. Bei mir gibs wie so oft eine 1+ weil die Folge einiges zu bieten hat:

- eine sehr ausgeprägte Charakterentwicklung

- eine sehr gute Kameraführung

- Gute Story

- saubere Weiterführung der Kontinuität

- schöne Special Effects

Da nicht nur Gatlin das BSG TOS kennt finde ich die Anspielungen auf das Original sehr schön. Wenn man den Inhalt der Episode vergleicht dann erkennt man das es diese Folge schon bei BSG TOS gab mit dem gleichen Namen "Hand of God".

In der TOS Folge handelt es sich auch um einen Angriff auf eine Cylonen Basis und das man keine Atombomben benutzen kann weil dies das Tylium unbrauchbar macht kam in der Folge "Saga of a Star World" vor. Das Problem mit dem Treibstoffmangel gabs auch in einer TOS Folge der Name ist mir jetzt aber nicht present.

In der Deutschen Folge die ich mir heute mal angetan habe hat man mal wieder die schwächen zum Original gesehen "Der Backofen ist offen" Wh*t the F*ck is this? dachte ich mir nur dabei den im OT heißt es "The backdoor is open". Als Ausrede lasse ich gelten das die Kamera an Starbucks Mund klebt und ein H (für Hintertür) einfach nicht Lippensycron mit einem B ist. Auch kommt ein Satz von Adama zu Starbuck nicht vor "I need some serious out of the box thinking". Das ist natürlich eine Super Anlehnung an den Plan mit den Frachtern.

Weiterhin finde ich halt Postiv das man mal zeigt (später noch mehr im Detail) wo man seine Rohstoff herbezieht und die Rohstoffe nicht aus dem Ärmel geschüttelt werden. Das Problem hatte man bei ST nie weil das sind die Atom-Uboote der SiFi Serien die hatten ihre Delizium Kristalle die alle paar Jahrzehnte mal erneuert werden mussten, die Galactica ist da schon eher das Diesel-Uboot was immer schon betankt werden muss.

Natürlich hat die Folge auch die ein oder ander Schwachstelle. Besonders ist mir hierbei die Szene mit "HotDogs" Staffel aufgefallen. Sie treffen auf die 57 Raider und werden binnen Sekunden in Stücke zerschoßen. So weit so gut. Dann gibt es den Befehl zum Rückzug. Nach dem Erfolgreichen Plan sagt Adama auf einmal das sie nichtmehr abhauen brauchen sondern das sie den Feind stellen können. Aha von der 8ter Gruppe wurden 4 direkt gekillt und die restlichen 4 dürfen dann Locker mal die 50 Raider ausschalten. Adama gibt den Befehl so als müsste sich HotDog die ganze Zeit zurüchalten. Das fand ich dann doch etwas unlogisch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine unterhaltsame Folge, die ich wegen der innovativen Kampfszene, wo die Flugpysik mal sichtbar wurde, ganz nett fand. Außerdem wurde mal der BSG TOS genüge getan und Apollo und Starbuck auch endlich mal einfach als Fliegerhelden dargestellt (inklusive Siegeszigarre), nachdem Apollo zuletzt den Hilfspolitiker und Starbuck die komplexbeladene Fluglehrertussi gegeben haben. Lediglich die Szene mit Hot-Dogs Formation war wirklich etwas komisch, weil es auch taktisch wenig Sinn gab, die Vipers so in das Schussfeld zu fliegen. Es hätte, denke ich, gereicht, wenn die Vipers bei Auftauchen der 50 Rider sofort beigedreht wären (damit hätten alle überlebt) und geflüchtet wären. Die Zylonen hätten ihnen auch so wohl nachgesetzt. Was fehlt, denke ich, ist das die Galactica von den Ridern angegriffen wurde (was für mcih so rüberkam, aber nicht gezeigt wurde). Ich denke, dass dabei einige der 50 Rider draufgingen.

Nett war das Ende und die Sache mit der Vision, wo dem mystischen Rechnung getragen wurde.

Dennoch war die Folge nicht das Glanzstück.

2+

Bearbeitet von Charon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eigentlich auch damit gerechnet das der Rest von HotDogs Staffel die 50 Raider zur Galactica lockt (die war ja irgendwie hinter einem Mond gesprungen damit man sie nicht entdeckt) und das die Flack Kanonen dann den Rest übernehmen. In der Folge hat man auf jedenfall viele Viper Piloten verloren den von Hotdogs und Apollos Staffel haben ja nicht mehr viele überlebt. Interessant fand ich auch die Szene im Taktik Raum wo man nur den Sprechfunk von Hotdogs Staffel hört und Adama hören muss wie sie binnen Sekunden die Hälfte der Staffel verlieren. Was auch auffällt ist das Adama und Starbuck den Plan geheim halten. Paranoia ? Oder eine Rache für den vorgezogenen Zylonen Test aus der Folge davor ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine Tolle Folge, gestört hat mich lediglich, wie schon von meinen Vorrednern erwähnt, der Kampf von HotDogs Staffel gegen die 50 Raider wo die Viper-Piloten zuerst vollkommen unterlegen sind und nach der Zerstörung der Basis plötzlich alle Zylonen problemlos ausschalten können.

Abgesehen davon war alles sehr gut gemacht und Apollo und Starbuck bekamen endlich mal wieder viel Screentime.

2+

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Endlich bekam man das zu sehen, was man als BSG-Fan eigentlich erwartet! – Ein spannendes Weltraumabenteuer mit guter Action und einem handfesten Gefecht mit den Cylonen und sogar Apollo glänzte diesmal mit einem spektakulären Flugmanöver, das selbst seinem Charakter in der alten Serie alle Ehre gemacht hätte!

Siehe da, auf einmal konnte man hier eine packende Geschichte erzählen ohne sich der, mittlerweile zum Markenzeichen der Serie gewordenen, ziemlich freizügigen Darstellung sexueller Handlungen zu bedienen. Dafür griff man endlich das mystische Element in Form einer Prophezeiung mit Schlangen auf, während Baltar sich nun als Werkzeug Gottes zu betrachten beginnt. – Ja, die Geschichte ist voll von Anführern, die meinen die Vorsehung hätte sie berufen.

So macht BSG Spaß, das ist fast wie in guten alten Zeiten. Die Viper Piloten gaben ihr bestes und Adama, Starbuck und Roslin auf der Brücke bei der militärischen Planung haben mir auch gefallen und am Ende gab´s sogar die obligate Siegesfeier mit Ambrosia und Zigarre.

Alles in allem eine Folge, die fast an das Original von „The Hand of God“ heranreicht und von mir eine dicke 1 kriegt! Ihr lieben Schöpfer des neuen BSG macht doch bitte weiter so...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da kann man nur eine glatte 1 geben... Die Folge hatte viel von der klassischen Serie.

Übrigens würde ich im Zusammenhang mit BSG lieber nicht das Kürzel "TOS" verwenden, das scheint mir wegen der primären Belegung mit der ersten StarTrek-Serie etwas verwirrend... Besser erscheint mir "BSG Classic" oder auch "Kampfstern Galaktica".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grandiose Episode, eine wirklich packende Geschichte mit tollen Weltraumszenen, voranschreiten der Mythologie die immer interessanter wird, wunderschöne Gespräche zwischen Apollo und Adama und zum drüberstreuen auch noch eine wirklich tolle Musikalische Umrahmung von der sich andere Serien eine Scheibe abschneiden können.

Also ganz klar, eine 1.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde ja diesen Trommelsound wenn die Vipers starten immer wieder Grandios das puscht so richtig das Adrenalin hoch.

*MUSIK SPOILER*

Also die beste Musik fand ich ja eigentlich auf Kobal wo Nr.6 Baltar das Kind zeigt und in der zweiten Staffel wo Adama hört das Tyrol und Helo hingerichtet werden sollen die Musik die dort anfängt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

*MUSIK SPOILER*

Also die beste Musik fand ich ja eigentlich auf Kobal wo Nr.6 Baltar das Kind zeigt und in der zweiten Staffel wo Adama hört das Tyrol und Helo hingerichtet werden sollen die Musik die dort anfängt.

Hab mir die Stelle grad nochmal "angehört". Die Musik ist echt genial... und verleiht dieser Schlussszene vor dem (extremsten BSG-) Staffelmitte-Cliffhanger unglaublich viel Atmosphäre und Spannung.

Bei der Musik macht BSG wirklich nen genialen Job. :woot:

----------------------------------

PS: Ich habe grad auf der offiziellen Seite von "Bear McCreary" (der macht die Musik bei BSG) ein Demo-Video zu genau dieser Szene gefunden. (Leider gibts die Musik dort nur als Video-Demo... nicht als AudioOnly-Demo. ALSO ACHTUNG -> ES IST EIN HARTER SPOILER... also hört nur auf die Musik!!! ;)

SPOILER Audio/Video-Demo:

(@Admins: Falls der Spoiler nicht sinngemäss ist... halt einfach löschen. :D)

----------------------------------

PPS: Hier noch die Musik aus der letzten Episode als MP3-Demo von der Seite... falls das wer braucht ;)

http://www.bearmccreary.com/audio/bggaelic.mp3

Bearbeitet von Freedomsaver
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Jahre später...

So, dann muss ich hier mal aus der reihe fallen. Für mich war die Folge nur eine befriedigende Episode. Sie war zwar eine, die mal die Raumschlachten zeigte, aber diese waren eigentlich auch nicht so ausgeprägt. Natürlich war die Idee gut, die Viper in den Transporten zur verstecken und das Spiel umzudrehen, soll heißen eigentlich war ja die Galactica der Lockvogel. Aber die Kampfszenen waren nicht allzu ausführlich und der fehlende Angriff der Zylonen auf die BSG war dann doch etwas merkwürdig. Ich dachte sie greift so wie im Piloten in den Kampf ein. Wirklich viel war also nicht von einer Raumschlacht zu sehen!

Genial war die Szene zwischen Adama und seinem Sohn Apollo und dem Feuerzeug des Großvaters. Eine denkwürdige sehr gut geschriebene Szene, die durch die Endszene wunderbar ergänzt wurde, als Apollo das Feuerzeug seinem Vater zurückgab. Die Blicke zwischen beiden waren sehr vielsagend.

Dies war für mich aber die beste Szene des Films. Zwar hat mir auch sehr gut die Tatsache gefallen, dass Adama sich für einen Kampf entschied, während Apollo dagegen war und Tigh keines von beiden wollte. Hier kam der Soldat durch. Abschließend fand ich auch die Szene mit Starbuck gut, die sich nun einmal die andere Seite des Strategen anschauen musste und sich selber nicht in den Kampf einbringen konnte.

Die Sache mit Roslin hat mir in der Umsetzung und der Anspielung auf die Heilige Rolle ebenso wenig gefallen, wie die Sache mit Gaius, der beim Angriffsziel der Station auf das Geradwohl tippte und dann richtig lag und sich nun als „Die Hand Gottes“ sieht!

Die Umsetzung dieser beiden Teile und die fehlenden richtig langen ausführlichen Kampfszenen machen die Folge für mich nur befriedigend.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nach "Der Zwölferrat" meine zweite Lieblingsfolge der ersten Staffel. Das Flugmanöver Apollos passte aber leider überhaupt nicht zum sonst ausgeprägten Realismus von BSG und war doch recht schamlos aus Star Wars geklaut. Dafür entschädigte die Schlussszene mit dem wunderbaren "Wander my Friends" Track für diese kleine in meinen Augen misslungene Szene.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.