Zum Inhalt springen
Produzenten hassen diesen Trick!

Das war sie also...


Reaver027

Empfohlene Beiträge

das war sie also... die letzte folge sg-1. als solches fand ich die folge richtig geil. allerdings schade das sie sie askad (oder wie man die auch immer schreibt) vernichtet haben. allerdings auch sehr geil das die tauri jetzt das wissen der askad besitzen.

für eine letzte folge allerdings doch etwas schwach. ich hätte mir um einiges mehr aufklärung gewünscht. einen großen knall oder ein auseinandere gehen des teams. allerdings bleibt so auch die hintertür offen für weitere serien rund um sg-1.

hoffen wir mal auf die 2 filme. evtl wird da ja noch ein wenig aufklärungsarbeit betrieben.

als dritte spinoff serie könnt ich mir inzwischen glatt "stargate odessy" vorstellen. die evtl in die ori galaxie eindringt und dort aufräumen wird ;)

naja warten wir die zukunft mal ab. noch bleibt uns ja stargate atlantis. leider müssen wir darauf aber noch ein halbes jahr warten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, als letzte Folge fand ich sie sehr gelungen. Es gab keinen großen Knall am Ende, keiner der Hauptcharaktere ist gestorben, die Asgard waren wieder mit dabei und haben die Menschen an ihr Schicksal als 5. Rasse erinnert. Wäre Jack noch mit dabei gewesen wäre die Folge ne glatte 1+ für mich gewesen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Wochen später...

Im Moment gucke ich auch mal wieder fleißig SG-1. Manchmal überkommt´s mich eben und ich möchte die Geschichte doch ganz verfolgen. Die Wiederholungen auf Tele5 und RTLII bieten da ja jede Menge SG in der Woche.

Meine Frage an alle, die das Ende schon gesehen haben: Wurde die tatsächliche Schließung des Cheyenne Mountain Koplex eigentlich irgendwie in die Serie eingebracht (hat man die SG-Teams verlegt oder aufgelöst, oder hat man mal erwähnt, dass nur alle anderen Aktivitäten der Air Force im Cheyenne Mountain eingestellt werden, aber das SG-Programm dort bestehen bleibt)?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 5 Monate später...

Als Erstes bin ich jetzt mal traurig, dass es vorbei ist... Höhepunkte der letzten Folge, die sich in guter alter SG-Manier präsentierte waren für mich sicher die spannenden und romantischen Momente. Ich denke dabei an den Angriff auf das Schiff, der durch das Zeiterweiterungsfeld aufgehalten wird (eine geniale Idee), an die Szene in der Sam Thor in die Arme nimmt, an Vala und Daniel, denn die Beiden mussten einfach zusammenkommen, und an die Weihnachtsfeier auf dem Schiff. Dass Teal´c am Ende viele Jahre seines Lebens gegeben hat, um alle zu retten, war eine große Tat, die dieses Kriegers würdig war!

Interessant fand ich, wie die unterschiedlichen Crewmitglieder in dieser Situation ihr Leben meistern. General Landry und Col. Mitchell haben irgendwie gleich aufgegeben, Daniel und Vala haben das Beste aus dem, was ihnen vom Leben blieb, gemacht, Teal´c hat versucht die Zeit rumzukriegen, indem er sich körperlich fit hält und beschäftigt und Sam hat lange Zeit nicht aufgegeben. Ich fand es schön, dass sie auch insoweit versucht hat, ihr Leben zu leben, indem sie doch noch Cello spielen lernte.

Der Kreis des Epos SG hat sich für mich damit geschlossen, dass Thor den Menschen all das Wissen der Asgard vermacht hat und sie damit nun wirklich zur fünften Spezies wurden! Sehr traurig fand ich dass die Asgard, die zu meiner liebsten Spezies im SG-Universum wurden, ihr Ende gefunden haben.

Aber, zugegeben: ich hätte mir das Ende einer epischen Serie dieses Ausmaßes etwas anders vorgestellt, am besten als großen Mehrteiler. Wovon hätte ich geträumt? – Ich hätte gerne gewusst, dass die Ori wirklich besiegt sind, oder vielleicht gerne gesehen, dass die Antiker doch noch in den Konflikt eingreifen, da die Ori so viele Gesetze der Aufgestiegenen missachtet haben. Allerdings hätten wir von einem Konflikt auf dieser Ebene (der der Aufgestiegenen) wohl nicht viel mitbekommen...

Auch den Prozess des Aufbaus einer freien und demokratischen Jaffa-Gesellschaft hätte ich gerne noch bis zum Ende erlebt. Wäre einfach toll gewesen, wenn Teal´c letztlich doch noch zu einem frei gewählten Oberhaupt der neuen Jaffa-Nation geworden wäre. Die Weisheit dafür hätte er in all den Jahren erworben und gerade ihm ist die Freiheit der Jaffa ja in erheblichem Maße zu verdanken!

In jedem Fall war dies das Ende einer Serie nach dem nicht sagt: „Gott sei dank, dass es vorbei ist“, sondern nach dem man nach mehr verlangt!

Ich erhoffe mir da doch einiges von „Arc of Truth“ und „Continuum“... und wenn die beiden Filme wirklich gut sind und sich gut verkaufen, und nicht fiese Leute allzu viele Raubkopien machen, wird es ja vielleicht noch mehr geben?

Auch SG-Unvierse lässt hoffen, allerdings ist es um dieses Projekt ja still geworden und ich fürchte dass SGA wohl nach der 4. Staffel ums Übeleben kämpfen wird, obwohl ich mich sehr darauf freue, bei SGA Sam wiederzusehen!!!

Ich werde jedenfalls jeden Mittwoch fleißig SGA gucken, auch wenn es durch „Heroes“ vom Top-Sendeplatz verdrängt wurde! „Heroes“ werde ich wohl auslassen, denn Serien mit Mutanten, die zudem nicht im Weltraum spielen, waren noch nie so ganz mein Ding.

Übrigens habe ich vergangene Woche schon meinen ganz privaten SG-1 Rerun mit dem Film und Staffel 1 begonnen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich fand die folge als solches sehr gut, allerdings als abschluss einer Serie die 10 Staffeln lang durchgehalten hat fand ich sie nicht wirklich überragend. Bin auch gerade dabei von vorne anzufangen bzw schon etwas länger her...bin jetzt bei Staffel 6 und heute hat Amazon Staffel 7 geliefert...kann also weitergucken ^^

Bearbeitet von Max Payne
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schade, letzte Woche wurden die drei letzten Folgen als ein Highlight angekündigt, das sie leider nicht waren. Die Folgen waren gut, sehr gut sogar. Doch vielleicht bin ich ein wenig von TNG, DS9 und ENT verwöhnt worden, die zum Schluss nochmal alles gegeben haben und einen wirklich großen Abschluss boten. Spannende Action, interessante Entwicklungen und vor allem viele Emotionen. Das kam bei SG1 leider nicht rüber. Versteht mich nicht falsch, die Folgen waren überdurchschnittlich und ich fühlte mich wirklich gut unterhalten, doch es wurde kein Schlussstrich gezogen. Es schien, als habe man mitten in der Season aufgehört zu produzieren. Klar weiß ich, dass es (vorerst) zwei Filme geben wird, aber sollen die so "normal" daher kommen, wie die Serie? Das ist etwas Besonderes. Mehr Geld, längere Produktionszeiten und die doppelte Sendelänge lassen auf zwei Superfilme hoffen, die den Zwei- und Mehrteilern in der Serie um nichts nachstehen. Da kann man ruhig was wagen. Und mit Überraschungen aufwarten.

Auch wenn ich ein wenig enttäuscht bin, lass ich den Kopf nicht hängen. Schließlich bin ich froh, dass SG1 so lange überlebt hat und mit SGA einen würdigen Nachfolger bekommen hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Doch vielleicht bin ich ein wenig von TNG, DS9 und ENT verwöhnt worden, die zum Schluss nochmal alles gegeben haben und einen wirklich großen Abschluss boten.
Was TNG und vor allem DS9 betrifft, gebe ich Dir recht! So ein Finale wie etwa bei DS9 wär´was gewesen! Das Finale von ENT, diese matte TNG-verwässerte Holodeckstory, fand ich aber ziemlich schwach...

da hätten sie ruhig noch einmal die Erde retten können, dann ne fette fete und tschüss...
Ja, und Thor hätte wenigstens seine besten Kumpel Jack O´Neill tschüß sagen sollen, bevor er sich und den Planeten atomisiert...

Übrigens fand ich gesstern nur die letzten beiden Folgen wirklich gut - bei dieser Soap um Vala und ihren Daddy habe ich mich geschüttelt! Sowas so knapp vor dem Ende und wenn die Ori vor der Türe stehen....????????????

die doppelte Sendelänge lassen auf zwei Superfilme hoffen, die den Zwei- und Mehrteilern in der Serie um nichts nachstehen. Da kann man ruhig was wagen. Und mit Überraschungen aufwarten.
Ja, ich hoffe auch für "Continuum" und "Arc of Truth" für das Beste!!! Hoffentlich wird´s nicht nur so ein kleines Kammerstück wie B5 "Vergessene Legenden", denn sonst gelangen wir wirklich noch bei JMS "Sockentheater" oder beim "SG-1 Puppentheater" aus der Folge "200" an ("200" war übrigens klasse - habe selten so galacht über Parodien von ST, Farscape und SG)!
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jepp Folge 200 war cool ^^. Also wenn man jetzt kein so SG Fan ist sondern die Serie halt anschaut hat nach der Folge sicher nicht das gefühl das das die letzte Folge ist. Ich hoffe wirklich das die Filme gut genug werden und alle Fragen beantworten.

Das Ende der Asgard ist so richtig übel schlecht...wozu kämpfe ich Schlachten gegen einen übermächtigen Feind und kaum sind die Replikatoren futsch ohhh massenselbstmord

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand das Ende der Asgard einfach nur traurig *schnüff*, der arme Thor - der Weg war aber schon vorgezeichnet (Staffel 5). Irgendwie war es klar, dass ihre Gentechnologie beim Replizieren neuer Körper einmal das Ende erreicht haben wird... Und irgendwie habe ich auch damit gerechnet dass die Menschen als 5. Spezies die Asgard irgendwann ablösen werden.

Schade, dass wir nie einen Furlinger gesehen haben (ausser in "200" und die waren ja nicht "echt" sondern Fiction...)!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.