Zum Inhalt springen
...mit dem fantastischen Stempel der guten Laune

Aufbruch zu neuen Kulissen


CptJones

Empfohlene Beiträge

Mit einigen von euch habe ich bereits darüber gesprochen. Nun will ich auch dem Rest meine Gedanken mitteilen, die ich mir zur Zukunft des RPG gemacht habe.

Viele von euch haben sich über Spezial Einheiten, Superschiffe, Admiräle und auch Richter beschwert, das diese unseren Charas immer helfend unter die Arme greifen. Also Schlage ich vor – wir wechseln den Schauplatz, in dem das Schiff agiert.

Folgendes Szenario dient nur als Beispiel, um meinen Vorschlag zu veranschaulichen.

Die Community bekommt einen Reisenden als Passagier. Jener versetzt die Community in die Galaxy M81, die mehrere Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt ist. Dort gerät das Schiff sogleich in einen Konflikt zweier Parteien.

Der Reisende wird dabei tödlich verwundet, kann aber vor seinem Tod von einer Rasse berichten, die mit seinem Volk verwandt ist und auch die Fähigkeiten besitzt. Nur ist der Standort des Planeten bereits ein Mythos geworden.

Die Community muss also jenes Volk finden und darauf hoffen, dass diese auch unsere Hoppels wieder nach Hause bringen.

Diese Handlung würde für nicht festgelegt Anzahl an Mission als roter Faden dienen. Meiner Meinung nach hat diese VOY ähnliche Handlung einige Vorteile. Zum einen sind die Hoppels außerhalb der Reichweite ihrer Hilfreichen bekannt und Verwandtschaft. Der Canon muss nicht mehr sklavisch eingehalten werden. Es können neue Primärrassen und Sekundärrassen erschaffen werden.

Hinzukommt, dass man von allem Nachschub und Verstärkung abgeschnitten ist. Hinter jedem Mond kann das Ende lauern.

Dies ist nur ein Beispiel. Jeder kann gerne auch einen Vorschlag machen, den wir hier alle Diskutieren und auch und darüber auslassen können, ob dieser Schritt gewagt werden soll oder nicht.

Bearbeitet von CptJones
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bevorteilen? Warum ist dir wichtig das niemand "bevorteilt" wird? Und deswegen gleich alles umändern? Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, was du mit einer solchen Aktion bezwecken willst. Warum sollten wir das universum wechseln weil ein paar von uns ihre Phantasie nicht an dem von uns als Spielfläche gewählten Universum ausrichten können?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann mach einen eigenen Vorschlag. Das habe Ich auch geschrieben dass jeder ähnliche Ideen ebenfalls hier zur Diskussion stellen kann. Desweiteren ist dies nur ein Gedankenspiel. Was dabei herauskommt ist eine vollkommen offene Sache ob es passieren wird oder nicht oder es eine dritte Möglichkeit gibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich stehe dieser Idee zumindest kritisch gegenüber...

Andererseits:

Die bekannte Galaxie dürfte irgendwann einmal "ausgeforscht" sein und dann wäre der nächste logische Schritt in der Tat eine neue Galaxie.

Trotzdem bestünde gerade in einem solchen Fall tatsächlich die Gefahr, dass wir uns noch weiter vom bekannten StarTrek-Universum entfernen. Allein schon der Gedanke an eine weit entfernte Galaxie lässt bei mir automatisch gewisse Assoziationen an STAR WARS aufkommen.

Und genau darin besteht meiner Meinung nach der Knackpunkt: Diejenigen von uns die schon seit längerem unter einem gepflegten Größenwahn leiden könnten sich versucht sehen, in der Beschreibung der neuen Rassen unglaubwürdige Superlativen zu entwerfen. Im schlimmsten Fall könnten einige unserer Hobbels mächtige neue Verbündete bei einer vom jeweiligen Spieler selbst entworfenen Super-Spezies finden.

Hey, Vinara wird Privatsekretärin von Darth Vader und residiert fortan auf dessen 15 Kilometer langem Super-Sternenzerstörer! :ugly:;)

Des Weiteren wäre unser RPG nach einem solchen Schauplatzwechsel in sich hermetisch abgeschlossen, d.h. es könnten zumindest von der Föderations-Seite keine neuen Charaktere mehr hinzustoßen.

Bearbeitet von Tolayon
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich teile alle Meinuungen und Argumente die sich gegen eine solche Idee richten.

Meine Bewerbung bezieht sich einzig und allein auf ein Spiel innerhalb des bekannten Star Trek Universums und beruht größtenteils auf den Vorschlägen wieder ein bisschen von den Superlativen abzurücken und mehr canon zu spielen.

Sollte sich diese neue Idee durchsetzen können, fürchte ich doch nicht mitspielen zu möchten - denn ich mag den Voyager-Gedanken und die Serie (die ich mit diesem Plan verbinde) überhaupt nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn die Idee von Vinara als Darth Vaders Sekretätrin durchaus gewisse Reize hätte ... ebenso die Möglichkeit, dass wir in dieser Galaxie bestimmt ein paar schicke Sternentore entdecken, die ein Raumschiff als unnötig erscheinen lassen und womöglich die Rolle des Chefingenieurs auf den Satz "Stargate angewählt" reduziert ;) ... Toly hat es auf den Punkt gebracht: Es wäre kein Star Trek RPG mehr. Und in einem anderen RPG will ich nicht spielen

Bearbeitet von Brynhild
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch ich bin nicht für eine neue Galaxie.

Denn auch ich mag Voyager überhaupt nicht (und ich habe es schon häufig genug erwähnt) und ich glaube das wir uns noch weiter vom Star Trek Universum entfernen würden. Und das würde meinen Intetionen zurück zum ursprünglichen Star Trek Gedanken zu gelangen entgegenwirken.

Jones du hattest mit mir im Chat über deine Idee geredet und sollte ich dir den Eindruck vermittelt haben das ich bei einer Abstimmung für diese Idee stimmen würde, tut es mir leid. Denn wie ich eben geschrieben habe kann ich das leider nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wirklich Schade das sich niemand für eine derartige Herausforderung stellen will. Wer sagt denn Das ST nur aus Klingonen, Romulaner und Ferengi besteht? Außerdem habe ich gesagt es ist eine VOY ähnliche Situation, nicht die gleiche.

Desweiteren würden neue Rassen Gemeinsam entwickelt werden um genau diesem Gigantismus entgegen zu wirken.

Aber gut, warten wir ab was der Rest zu sagen hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du hältst es für eine Herausforderung, die Kulissen zu wechseln statt sich dem Gegebenen anzupassen und es aus eigener Kraft zu korrigieren? Du willst das Spielfeld korrigieren indem du es von der Tafel wischst und einfach neu zeichnest? Wenn ich die bisherigen Äußerungen richtig verstanden habe, will sich keiner der hier Anwesenden die Sache so einfach machen. Das, was du hier vorschlägst hat nichts mit einer Herausforderung zu tun. Du suchst ein Spielfeld, in dem man ohne vorgegebene Grenzen frei nach eigenem Gutdünken agieren kann. Daran ist nichts neu und auch nichts Herausforderndes. Es ist ein Leichtes, sich komplett neue Dinge auszudenken - oder zumindest Dinge, von denen man glaubt, sie seien neu. Die Herausforderung in einem Star-Trek-RPG liegt jedoch darin, sich innerhalb vorgegebener Grenzen zu bewegen, die bisherigen Geschichten weiter zu entwicklen, vielleicht auch dieses Universum zu erweitern. Keine neuen Spezies, sondern die bekannten weiter entwickeln. Keine neuen Superraumschiffe, sondern mit dem zurecht kommen was man bereits hat ... DAS ist ein RPG! Was dir vorschwebt ist Fanfiction.

Bearbeitet von Brynhild
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da auch ich schon mal ein ähnliches Konzept in Missionsideen beigesteuert haben, möchte man denken, ich bin einer solchen Ideen aufgeschlossen. Aber ich habe gelernt. Und ich habe über meine Erfahrungen mit meiner Mirrorunversemisssion nachgedacht.

Das kann so nicht funktionieren.

Es ist natürlich sehr reizvoll ein großes Konzept über meherere Missionen verteilt anzupacken. Diesen Traum hege ich immer noch. Aber wie Bryn es bereits sagte, sollte das mit vorhandenen Mitteln passieren. das ist nicht immer einfach, das gebe ich zu.

und ein solches Konzept würde auch erfordern, dass es mehrere potenzielle Master mittragen. Nur so als Denkanstoß.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.