Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jumperman

Quiqueck & Hämat - SciFi-Animation - Neuer Teaser

Empfohlene Beiträge

QuH-Po_Poster1_tn.jpg

Ich möchte euch hier mal den neuen Teaser zu meinem Animationsfilm-Projekt "Quiqueck & Hämat - Proll out" vorstellen.

Der Film handelt von den beiden Außerirdischen Quiqueck & Hämat vom Planeten Quiquill, die in ihrem Raumschiff QSS Bulldock ein verrücktes Abenteuer im Erdorbit erleben.

Von "Quiqueck & Hämat" gibt es bereits eine mehr als 35-teilige Hörspielserie, die für einen Webradio-Sender produziert wurde. Die Serie ist angelehnt an die großen ScienceFiction-Franchises, allen voran natürlich "Star Trek".

TEASER in High Quality - HD 1080p (avi-divx | 110 Mb)

TEASER in Low Quality (wmv | 27 Mb)

TEASER in 3D Rot-Cyan (avi-divx | 63 Mb)

http://www.youtube.com/watch?v=bI4ciZxKoAM, http://www.youtube.com/watch?v=PmKE6PDj8wI, Vimeo-Link

Infos:

- Der Film wird komplett in HD 1080p produziert. Zusätzlich findet die Produktion einer 3D-Version des Films statt.

- Zum ersten mal sind kurz die Titelgebenden Prollianer zu sehen, gesprochen von Santiago Ziesmer, u.a. die deutsche Stimme von Spongebob.

- Das gesamte Projekt steht mittlerweile bei ca. 30%. Die eigentliche Produktion begann im Dezember 2008. Es ist noch viel zu tun, aber ein großer Teil liegt auch schon hinter mir.

Credits:

Produktion & Regie Thomas Zeug

Musik Florian Linckus

Thomas Zeug als Quiqueck & Hämat, Santiago Ziesmer als Prollianer, Franziska Pigulla als Computer, Sven Matthias als Dr. Daniels, Daniel Flügger als General

quh_proll-out_teaser2-01_tn.jpg quh_proll-out_teaser2-02_tn.jpg quh_proll-out_teaser2-03_tn.jpg quh_proll-out_teaser2-04_tn.jpg

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Teaser.

Mehr Informationen zu Quiqueck & Hämat auf Zwei-Aliens.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, dass sich bisher niemand zu einer Antwort durchringen konnte. Hatte auf ein klein wenig Feedback gehofft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Trailer hat definitiv Lust auf mehr gemacht!

Super witzig und auch sonst sehr gut gemacht von den Animationen bis hin zur Vertonung.

Wann soll der Film schätzungsweise rauskommen?

Ansonsten: Bitte weitermachen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, danke für das Lob :)

Also geplant ist 2010 als Fertigstellungstermin. Ob das allerdings zu halten ist, wird sich zeigen. Ist ja immerhin ein Privatprojekt, also kanns gut sein, dass es noch länger dauert. Aber fertig wird der Film sicher ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht toll aus! Wäre das etwas für die Hauptseite?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Plakat wirkt etwas abschreckend, aber der Trailer sieht ja wohl mal mächtig genial aus - wirklich ein sehr professioneller Look. Ich würde es gut finden, wenn TN den Werdegang des Projektes mit gelegentlichen News unterstützen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echt klasse!! Da freut man sich auf mehr! Weiter so! und TN darf über dieses Projekt ruhig berichten, damit auch sehr viele Leute in den Genuß eurer Arbeit kommen können.

@mods

dieses Projekt hat in meinen Augen derbst Potential. Das lohnt sich doch dran zu bleiben, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das freut mich sehr, dass es doch noch gut ankommt :D

Das Plakat wirkt etwas abschreckend

Findest du? Ich arbeite noch an einem richtigen finalen Plakat, wo auch mehr zu sehen ist. Das hier ist nur mal so eine erste kleine Lösung. Was genau könnte man denn beim nächsten Poster besser machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt steht das ganze ja tatsächlich auf der Startseite. Sehr cool, vielen Dank, hätte damit nicht gerechnet :unworthy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geb ich auch mal meinen Senf dazu ab...

Ich beginne mit ein paar Kritikpunkten:

- Das Plakat gefällt mir auch nicht so recht. Ich würde glaube ich eher etwas eleganteres bevorzugen, wo die Schrift nicht ganz so auffällig ist.

- Den Anfangsdialog fand ich persönlich nicht so gut synchronisiert. Mir kams gestellt vor. Die nachfolgende Szene mit den beiden Aliens hingegen war auf einem ganz anderen Niveau. Das war wirklich genial.

- Nicht jeder Lacher traf meinen Humor

Und jetzt das Lob:

Wow!

Alles nach der ersten Minute ist ziemlich gut! Professionell und sehr gut visualisiert. Die Regie ist außergewöhnlich und meiner Meinung nach sehr gelungen. Die Dialoge nach dem Klopapier Witz fand ich ungemein lustig, insbesondere E.T.!

Technisch gesehen merkt man imo kein bisschen, dass dies "nur" eine Fanproduktion ist. Von den anfänglichen Dialogen mal abgesehen merkt man es auch sonst kein bisschen.

Ich wünsche Euch wirklich alles Gute für dieses Projekt. Ich hoffe der Rest wird ebenso gut, denn dann kann nichts mehr schief gehen. Auf den Film freu ich mich schon sehr!

Gibts schon ne Schätzung, wie lang das Werk am Ende sein wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

insbesondere E.T.!

Das ist nicht E.T., sondern der Außerirdische aus "Unheimliche Begegnung der dritten Art", das sieht man doch :P

Der Film wird schätzungsweise 25-30 Minuten lang werden. Ich hoffe, dass ich 2010 als Veröffentlichungsdatum halten kann. Wird allerdings schwer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt wo du es sagst ;)

Irgendwoher kam mir das Monster doch bekannt vor :-D

bearbeitet von Alessandro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das freut mich sehr, dass es doch noch gut ankommt :D

Findest du? Ich arbeite noch an einem richtigen finalen Plakat, wo auch mehr zu sehen ist. Das hier ist nur mal so eine erste kleine Lösung. Was genau könnte man denn beim nächsten Poster besser machen?

Schwer zu sagen, denn das ist so Marke "spontaner, subjektiver Eindruck". Ich schätze, es ist die Schrift, die knalligen Farben und das es irgendwie nicht "wie aus einem Guss" wirken möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nach den vielen Anfragen, habe ich nun eine verbesserte 3D-Version des Teasers online gestellt. Dabei wurde die Null-Paralaxe (der Schnittpunkt der beiden 3D-Bilder) nun in jeder Szene auf die gerade sprechende Figur gelegt. Dies mindert zwar minimal den 3D-Effekt, führt jedoch bei der Rot/Cyan-Technik zu deutlich weniger Geisterbildern.

Also kurz gesagt: Die neue Version ist besser! :D

Zudem gibt es nun auch eine Stereobild-Version des Teasers, die sich z.B. mit dem Stereoscopic Player in verschiedenen 3D-Formaten ansehen lässt - Ideal, falls ihr im Besitz eines 3D-Monitors seid!

Quiqueck-u-Haemat_Proll-out_Teaser2_3D.j

Teaser 2 - 3D Rot/Cyan

(avi-xvid | 73 Mb)

Rot/Cyan-3D-Brille benötigt

Quiqueck-u-Haemat_Proll-out_Teaser2_3Dst

Teaser 2 - 3D Stereobild

(avi-xvid | 92 Mb)

Nutzbar z.B. mit Stereoscopic Player

Bedenkt aber, dass Rot/Cyan nie völlig Geisterbildfrei sein kann. Ich hoffe aber trotzdem, dass ich euch ein interessantes kleines 3D-Erlebnis liefern kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den aktuellen Neuigkeiten von Treknews steht es ja schon, dann möchte ich es hier auch noch posten und noch die Download-Links dazugeben. Den Teaser gibts ja auch in 3D, für die Leute, die es interessiert :)

Es gibt nun auch ein neues Poster und neues Titel-Design. Das alte hat ja ein paar nicht so gefallen (nicht nur hier) und es hat auch nicht mehr so wirklich zum Projekt gepasst!

quh_proll_out_poster_tn.jpg

TEASER 3 in HD 1080p

(avi-xvid | 1920x1080 | 113 Mb)

TEASER 3 in SD 540p

(avi-xvid | 960x540 | 34 Mb)

TEASER 3 in 3D side-by-side 720p

(avi-xvid | 2560x720 bzw. 1280x720 | 70 Mb)

3D-Version kann man entweder mit gekreuzten Augen sehen oder z.B. mit dem Stereoscopic Player (Stereoformateinstellung "Nebeneinander, rechtes Halbbild links")

quh_proll_out_teaser3_01_tn.jpg quh_proll_out_teaser3_02_tn.jpg quh_proll_out_teaser3_03_tn.jpg quh_proll_out_teaser3_04_tn.jpg

Infos:

- Der Film wird von mir alleine in meiner Freizeit produziert.

- Der fertige Film wird etwa eine Länge von 35 Minuten haben. Gut die Hälfte davon ist fertig.

- Geplant ist eine Veröffentlichung des Films im Internet als kostenloser Download sowie eine DVD mit zusätzlichen Extras.

Wie bisher auch gibts mehr Infos auch noch auf Zwei-Aliens.de.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Teaser und bedanke mich nochmal bei den News-Autoren für den Beitrag :)

bearbeitet von Jumperman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Teaser gibt es nun ein MakingOf-Special, in dem ich auf einige Kniffe der Produktion eingehe. Zudem zeige ich ein paar Details aus dem Teaser, die so vielleicht nicht jedem aufgefallen sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

quh_proll_out_poster_tn.jpg

Nun gibt es den ersten offiziellen Trailer zu "PROLL OUT". Bisher gab es ja nur Teaser, die noch kein Material aus dem fertigen Film enthielten.

TRAILER Download in HD 1080p

(avi-xvid | 1920x1080 | 103 Mb)

TRAILER Download in 3D side-by-side 720p

(avi-xvid | 2560x720 bzw. 1280x720 | 89 Mb)

Infos zur 3D-Version

Inhalt (Film):

Die beiden Außerirdischen Quiqueck & Hämat vom Planeten Quiquill erleben in ihrem Raumschiff QSS Bulldock ein verrücktes Abenteuer im Weltall! Dabei treffen sie auf die bösen Prollianer, mit denen nicht gut zu spaßen ist, Oida!

prollout_still01_tn.jpg prollout_still02_tn.jpg prollout_still05_tn.jpg prollout_still15_tn.jpg

Infos:

- Seit 2008 wird an dem Filmprojekt gearbeitet, welches zum Abschluss eine Länge von etwa 54 Minuten haben wird. Damit ist es das größte Independent-Animationsfilmprojekt in Deutschland, das zum Großteil von nur einer Person gestemmt wird.

- Der Film basiert auf der Hörspielserie "Quiqueck & Hämat".

- Der Film wird hauptsächlich mit Maxon Cinema 4D und Adobe After Effects erstellt.

- Im Durchschnitt benötigte jedes Einzelbild (25 davon pro Sekunde) des Films etwa 2 Minuten Renderzeit.

Credits:

THOMAS ZEUG Regie, Drehbuch & Produktion, Sprecher Quiqueck & Hämat

FLORIAN LINCKUS Musik

SVEN MATTHIAS als Trailer-Sprecher

SANTIAGO ZIESMER als Prollianer

Mehr zum Filmprojekt auf der jüngst veröffentlichten offizielle Seite Proll-Out.de.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.