Zum Inhalt springen
...na dann mal Prost!

Warehouse 13


Polarus

Empfohlene Beiträge

  • 1 Monat später...

In der letzten Folge von Eureka gab es ja ein Crossover mit Warehouse 13. Die Eureka Story um den menschlichen Magneten und die junge Lady aus dem Warehouse waren ja ganz nett, sonst sehe ich da aber keine Paralellen!

Die Vorkommnisse in Eureka sind alle wissenschaftlich erklärbar - auch wenn die realen Naturwissenschaften natürlich nicht immer so funktionieren - Eureka ist also eher SciFi. Beim Warehouse 13 hat man es aber mehr mit Mistery zu tun. Diese Artefakte sind wissenschaftlich meist nicht zu erklären und die Art, wie sie entsorgt werden ist höchst merkwürdig. Zudem noch diese alten schwarz-weiß Fernseherkommunikatoren, irgendwie lächerlich. Auch ist Eureka smarter und kuscheliger, feiner intellegenter, beim Warehouse setzt man mehr auf Gewalt und Action.

Ich habe mir den Pilotfilm angesehen und gestern mal wieder zwei Folgen, weil ich mir nach dem Eureka Crossover gedacht habe, gib dem Warehouse noch ´ne Chance. Ist aber nicht mein Ding. Für mich spielt das nicht im selben Universum, vielleicht liegt´s aber auch daran, dass ICH schon lange für mich entschieden habe, in einem wissenschaftlich erklärbaren Universum zu leben, in dem es wirklich KEINEN Platz für Mystizismus gibt! Magie gibt´s nicht, es gibt nur Dinge, die wir noch nicht erklären können und Wissenschaft ist die Antwort, wie bei Eureka.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Unterschied zwischen "seriöser" Wissenschaft und zuweilen fast schon "Harry Potter"-mäßiger Magie ist mir auch schon aufgefallen. Allerdings gab es auch schon in "Eureka" ein paar Hinweise auf antike Wissenschaft in der Folge "Der Fluch des Alchemisten". Die Artefakte sollte man daher soweit es geht als Produkte eben solcher "antiker" Wissenschaft betrachten, die zu ihrer Zeit zum Teil schon weiter und vor allem auch anders war als heute.

Leider funktioniert das nicht bei allen Artefakten, zumindest erscheinen mir die "Naturgesetze" hinter einigen von ihnen zu obskur um sie noch in unserem bekannten Universum zu verorten. Vor allem erinnere ich mich hier an eine Kamera, die beim Auslösen alles, was in ihrem Blickfeld ist in ein 2D-Schwarz-Weiß-Foto innerhalb des restlichen Raums verwandelt und somit quasi "einfriert", bis man den Auslöser ein zweites Mal betätigt. Dabei sieht die Kamera aus wie ein Modell aus den 40ger Jahren, mit riesiger Blitzbirne an der Seite...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde nicht, dass immer alles erklärbar sein muss. Es ist eine Mystery-Serie, nicht ganz so stark eine SiFi-Serie wie Eureka. Der Vergleich zu Eureka hinkt für mich auch. Mehr Akte X ohne Außerirdische.

Trotzdem fand ich nett, dass man die rothaarige aus Warehouse 13 schon kannte, als sie in Eureka auftauchte, wobei irgendwie noch nicht alles stimmig war.

Nun ja, für mich ist WH13 mehr eine Art abschalten, ohne denken zu müssen. Staffel I ist ja auf RTL2 eh bald durch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Monate später...

Warehouse 13 ist für mich derzeit noch fast die einzige SciFi-artige (?) Serie die ich gerne und immer wieder gucke. Staffel 2 (läuft ja gerade) war bisher das Beste. Auf Staffel 3 bin ich gespannt. Gerade die Vermischung mit etwas Mythologie und auch wahrer Geschichte (z.B. H.G. Wells) macht es für mich interessant.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...

Habe mir jetzt alle Folgen angesehen und kann es gar nicht erwarten bis es im April weitergeht.

Ich finde die Serie super lustig, gerade auch die Charaktere untereinander harmonieren toll. Man merkt, dass sich die Schauspieler auch als Team wohlfühlen.

Einige Szenen sind unfreiwillig komisch, wobei dies, glaube ich, auch von den Machern beabsichtig wurde. Das macht den Charme dieser Serie aus, dass sich alle auch ab und zu nicht so ernst nehmen.

Super auch Kate Mulgrew als Lattimers Mutter oder Brent Spiner als Brother Adrian. Außerdem spielen ja auch noch Jeri Ryan, Rene Auberjonois und Armin Shimermann als Gaststars mit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Monate später...

Also ich finde nicht, dass immer alles erklärbar sein muss. Es ist eine Mystery-Serie, nicht ganz so stark eine SiFi-Serie wie Eureka.

Also ich gehe da auch auf jeden Fall mit Polarus mit. Ich finde, dass in einer TV-Serie nicht unbedingt aller erklärbar sein muss. Darum geht es für mich beim Fernsehen ja auch ein bisschen. Ich möchte gern ein wenig von der Realität und dem alltäglichen Leben abgelenkt werden und da kommt mir eine Mysterie-Serie sehr gelegen. Dass es keine Magie - wie es Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin bezeichnet - gibt, ist klar. Doch ein paar unerklärbare Dinge gibt es schon auf der Welt.

Ich persönlich find die Serie jedenfalls sehr gut. Ich hab mir zwar bis jetzt nur die erste Staffel bei WATCHEVER angesehen, aber die finde ich wirklich super. Ich kann mich gut mit Petes unkonventioneller, unkontrollierter Art identifizieren. ;)

Es soll ja sogar bald die 3. Staffel erscheinen, da muss ich mich mal ran halten auch noch die 2. Staffel zu sehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Finde die Serie auch Klasse und habe mir auf SyFy die dritte und den Anfang der 4ten Staffel angesehen.

Das einzige, was mir nicht so gefällt (weil ich's unlogisch finde), ist, dass WH13 im selben Serien-Universum spielt wie EuReka. EuReka finde ich auch gut, aber wenn man bedenkt, welchen pseudowissenschaftlichen Stuss die da verzapfen, um die Auswirkungen eines schiefgegangenen Experiments zu erklären, in der gleichen Welt aber offenbar auch magische Gegenstände existieren - das will nicht so recht zusammenpassen.

Aber beide Serien sind sehr gut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 4 Monate später...

Warehouse 13 ist für mich derzeit noch fast die einzige SciFi-artige (?) Serie die ich gerne und immer wieder gucke. Staffel 2 (läuft ja gerade) war bisher das Beste. Auf Staffel 3 bin ich gespannt. Gerade die Vermischung mit etwas Mythologie und auch wahrer Geschichte (z.B. H.G. Wells) macht es für mich interessant.

Ja, geht mir genauso. Ich find es immer gut, wenn wahre Elemente mit in eine Serie oder in einen Film eingebaut werden, das macht es einem einfacher, sich einzufinden und man fiebert mehr mit, finde ich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 11 Monate später...
  • 4 Wochen später...

Ich war schon ein großer Eureka Fan, aber genau wie da, hat es doch etwas gedauert, bis Warehouse mich voll umgehauen hat. Jetzt schaue ich das seit 3 Wochen und hüpfe im Dreieck, weil mir die Serie so verdammt gut gefällt. Natürlich schade, dass es schon zu Ende ist, aber wieder ist mein Serienregal um einen Schatz reicher geworden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Monat später...

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.