Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Freedomsaver

Episoden Kritik/kommentar

Empfohlene Beiträge

Na wie fandet ihr die Episode 3 ?

Meiner Meinung nach war sie gut. Ne Base-Episode (Die ganze Handlung hat sich nur in der Basis abgespielt), aber es war doch spannend.

Die Episode zeigt gut wieviel Potenzial in Atlantis :wub:(der Stadt) steckt. 1000 Ecken die noch unerforscht sind. Die ganze Stadt ist riesig... und birgt noch viele viele Rätzel und Technologien. Da werden wir wohl noch oft Episoden sehen in denen sie die Stadt weiter erforschen können.

Es gibt allgemein noch viel zu erforschen... und somit viele Themen für weitere Episoden/Seasons:

- Wraiht :muha:

- Universum

- Atlantis

- Andere/Neue Rassen :ugly:

*freut sich auf viele spannende neue Folgen* :mrbanana:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so habe auch Episode 3 jetzt gesehen=)

Nicht schlecht (hätte man auch gut als ST Story mal nehmen können) Die Sache mit dem Schild war auch ganz lustig=)

Stichwort "ICh habe auf ihn schon geschossen"=)

Alles in allem eine Unterhaltsame Episode die nochmal Lust auf mehr macht

7/10 Punkten

PS: Erstaunlicher WEise kann ich mich mit dieser Serie bis jetzt recht gut anfreunden=) Hingegen bei SG1 muss ich immer schon aus lauter langeweile 2 min umschalten?=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

S1E4 War dafür etwas Mau naja wenigstens haben sie kosten gespaart weil es kaum Requisiten gebraucht hat. :ugly:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich fand die Epiosode nicht schlecht (auch wenn leicht vorhersehbar) Noch scheint Atlantis ja um abwechslung bemüht zu sein.ICh hofe das bleibt so

7/10 Points

Die Episodenbeschreibungen der nächsten Folgen hören sich auf jeden Fall nicht so schlecht an=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also eines finde ich sehr seltsam bei STA

alle sprechen die gleiche Sprache

in SG1 hat sie ja noch mühe die Völker die sie treffen überhaut auch zu verstehen

bloß jetzt in ner andern Galaxie sprechen alle auf jeden Planeten die gleiche Sprache...

gibs dafür ne Erklärung oder ist mir da was entgangen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, die Serie ist mehr an Star Trek, als an Stargate orientiert. ;)

Im Ernst, stellenweise gibt es einige Folge die mehr zu Star Trek, als zu Stargate passen.

Darum gefällt mir die Serie auch so gut... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, die Serie ist mehr an Star Trek, als an Stargate orientiert. ;)

Im Ernst, stellenweise gibt es einige Folge die mehr zu Star Trek, als zu Stargate passen.

Darum gefällt mir die Serie auch so gut... :D

Ja da kann ich dir nur zustimmen! :)

Und warum sprechen all die anderen Völker Englisch? Gute Frage! Aber andererseits ists doch völlig wurscht, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wurde alles ganz plausibel erklärt ... das mit der sprache ...

es sind ganz einfach technische Gründe. Würde man jedesmal die ersten 15 Minuten damit verbringen, dass man die neue Sprache der jeweiligen Rasse erlernt, dann würde für den Rest nciht mehr viel bleiben ... auf gut deutsch ... es wär mega umständlich und würde der Story im Weg stehn ...

Natürlich realistisch ist anders ... Fast jede Sprache in mindestens 2 Galaxien ist Englisch :blink: ... aber auf der anderen Seite würde es wirklich nerven sich IMMER mit irgendwelchen Kommunikationsproblemen rumschlagen zu müssen ... deswegen überseh, bzw. überhör ich das einfach ... :dumdiedum: ...

Achja, die Infos bezüglich der Sprache hab ich mal auf der ofiziellen SG-1 Seite bei den FAQs gelesen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Erklärung ist natürlich ziemlich blöde:

Da reist eine kleine Gruppe Menschen in eine fremde Galaxie und trifft auf viele ganz verschiedene humanoide Lebensformen....

Okay, es ist nichts, was besonders zu bemängeln wäre, da es in fast allen Serien so oder ähnlich vorkommt und entweder durch Technik und/oder Sprachkünstler geregelt wird.

Aber der Knackpunkt ist:

Diese Handvoll Menschen hat mehr unterschiedliche Muttersprachen und Dialekte - als die Fremden "Wesen" auf all diesen entfernten Planeten in der gesamten fremden Galaxie...

Und unter diesem Fakt, wirkt das alles ein wenig lächerlich.

(Da hilft es auch nicht, in der deutschen Synchro, den Tschechen von seinem Akzent zu befreien *g*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber man ist ja nun in Serien leider auf 42 Minuten beschränkt (zieht man noch den Vorspann ab biste runter auf 41 Minuten). Da hat man einfach nicht genug Zeit um z.B. wie beim Kinofilm zu zeigen, wie sie die Sprache lernen. Würde auf die Dauer sicherlich auch langweilig werden, wenn das in jeder Folge vorkäme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber all solche Fragen könnte man doch in EINER Folge behandeln, so wie es in TNG gemacht wurde, um zu erklären, weshalb sich die Rassen so ähnlich aussahen - sie stammen eben von der "Ur-Rasse" ab. Plausibel.

Wobei ich jetzt nicht den Background von 10 Staffeln Stargate habe, um urteilen zu können, ob das nicht auch schon dort geklärt wurde.

Was mir nämlich beim anschauen der neuen DVD's (SG-A) aufgefallen ist:

Warum sind eigentlich alle Bewohner der Planeten, die man erkundet, (fast immer) Menschen? Sie sehen nicht nur aus wie Menschen, sie werden auch als Menschen bezeichnet. Wohingegen der "Alien" auf der Daedalus auch als Alien bezeichnet wurde, dabei sollten das auch die "Menschen" auf den anderen Planeten, denn sie sind ja eigentlich Ausserirdische.

Dann fällt mir auch noch stark auf, das die meisten Kulturen von der Entwicklung her entweder auf gleicher Höhe sind, meist aber ein paar Jahrhunderte hinter der Erde zurückliegen. Aber selten (bis eben auf die Antiker in der Vergangenheit, die Wraiths sowieso) oder gar nicht?? (eben die "Menschen") weiter sind. :blink::blink:

Und einige Atlantis-Folgen wiesen moralische Fragen wie in Star Trek auf, die aber nicht gelöst wurden, da diese nicht zum Hauptplot gehörten.

Da habe ich mich gefragt, ob es in Stargate nicht auch eine "Oberste Direktive" gibt...

Fragen über Fragen, ich weiss...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum es meistens Menschen sind wurde im Pilotfilm erwähnt. Die Antiker haben die Pegasusgalaxie "bevölkert", ähnlich wie diese Ur-Rasse in TNG. Da auch die Menschen von den Antikern abstammen, sehen halt alle aus wie Menschen.

Und dass alle ein paar jahrhunderte zurück liegen, liegt an den Wraith. Wenn ein VOlk eine bestimmte Zahl oder ein bestimmtes technologisches Level erreicht hat, dann kommen sie und dünnen aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und einige Atlantis-Folgen wiesen moralische Fragen wie in Star Trek auf, die aber nicht gelöst wurden, da diese nicht zum Hauptplot gehörten.

Vielleicht auch, weil es nunmal keine wirkliche Lösung gibt?

Star Trek zeigt eine Utopische Zukunft!

StarGate spielt in der Jetzt-Zeit wo wir nunmal keine absolute Moral haben und immernoch die einfachen fehlerhaften Menschen sind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum es meistens Menschen sind wurde im Pilotfilm erwähnt. Die Antiker haben die Pegasusgalaxie "bevölkert", ähnlich wie diese Ur-Rasse in TNG. Da auch die Menschen von den Antikern abstammen, sehen halt alle aus wie Menschen.

Danke! :) Ja, das habe ich mich schon gedacht, ist die plausibelste Erklärung. So langsam dämmert mir, das da doch was war im Pilotfilm. ;)

Wurde das denn in Stargate SG-1 auch schon so aufgegriffen?

Und dass alle ein paar jahrhunderte zurück liegen, liegt an den Wraith. Wenn ein VOlk eine bestimmte Zahl oder ein bestimmtes technologisches Level erreicht hat, dann kommen sie und dünnen aus.

Auch plausibel. Sie könnten sich ja sonst gegen die Wraiths wenden, wenn sie fortgeschrittener wären. Ich bin mal gespannt, wie sich das im Laufe der Serie entwickelt.

Ob die Antiker der Vergangenheit und der Heimatplanet der Wraith auch auftauchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Bilder

×

Nerviger Cookie Hinweis

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Es werden technisch notwendige Cookies auf deinem Gerät gesetzt. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen. Beim Fortfahren stimmst Du einer erweiterten Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.