Zum Inhalt springen
mit dem Gütesiegel des Würgers von Wolfenbüttel.

TOS 3x20 "Die Reise nach Eden"


  

6 Benutzer abgestimmt

  1. 1.

    • Sehr Gut (1)
      1
    • Gut (2)
      0
    • Befriedigend (3)
      1
    • Ausreichend (4)
      0
    • Mangelhaft (5)
      3
    • Ungenügend (6)
      1


Empfohlene Beiträge

  • 4 Monate später...

Naja... :o

Da der Poll keine Zwischenwertungen zulässt habe ich mit einer 5 gestimmt, gebe der Folge eine 4-.

Eine der schlechtesten Folgen der Serie, wobei sie doch nicht ganz sooo grottenschlecht ist.

Ich würde sie eher als "doof" anstatt als schlecht bezeichnen.

Der Plot ist eigentlich gut.

Es gibt eine Gruppe, die aus der hochmodernen Gesellschaft aussteigen möchte, um einen schlichteren Lebensstil vorzuziehen; wofür Spock sein Verständnis zeigt, weil es der vulkanischen IDIC-Philosophie entspricht.

Am Schluss müssen sie feststellen, das ihr Weg ein Irrtum gewesen ist und ihrem Anführer blind gehorcht haben.

Charakterlich kommen insbesondere Chekov und Spock (mal wieder) zur Geltung.

Mehr als andere Episoden ist die Story noch mehr an seiner Zeit orientiert, eigentlich schon zu sehr. Was für manchen Zuschauer störend sein mag.

Die Parallelen zur damaligen Zeit sind einfach ZU deutlich, man hat die Hippie-Kultur einfach 1:1 übernommen. Inkl. Erscheinungsbild, Umgangsformen und vor allem die Singerei.

Dadurch wirkt das für den HEUTIGEN Zuschauer wieder zu altbacken - daher ist die Folge nur hartgesottenen Fans zu empfehlen und würde neue, jüngere Zuschauer nur abschrecken. DAMALS wird sie einen teil der Fans sicherlich angesprochen haben.

Wer sich an dem Gesang nicht stört, dürfte die Folge eine Note besser werten.

Andere werden sie einfach doof finden.

Negativ fällt noich auf, wie leicht sich die Enterprise entführen lässt und die Crew sich von der Singerei becircen lässt.

Auf DVD habe ich die Folge nicht gesehen, da gibt es ja die Möglichkeit entsprechende Stellen zu überspringen. :engel:

Bearbeitet von Yngwie Malmsteen
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 10 Monate später...
  • 6 Monate später...

Die absolut schlechteste TOS-Folge

Stimme absolut zu. Dieser Hippie-Quatsch ist kaum zu ertragen. Ich fand es zwar interessant, dass man Chekov ein wenig Hintergrund gab, hätte es aber lieber gesehen, man hätte stattdessen wie eigentlich vorgesehen McCoy eine Tochter gegeben.

Schlechte Frisuren,

Sitzblockaden,

Antiautoritäre Grundeinstellung,

Jamsessions an denen sich sogar ein gewisser logischer Wissenschaftsoffizier beteiligt...

Fehlt eigentlich nur Sex und freie Liebe (aber dafür war man damals zu prüde...) denn Drogen waren ganz sicher mit im Spiel... ;)

Also eine glatte 5

Bearbeitet von Finnegan
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
  • 1 Jahr später...

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Hallo Gast - Aufgrund des vielen Spams müssen leider ein paar Fragen beantwortet werden.

    Bitte der Reihe nach durchführen, sonst kann das Captcha nicht erfolgreich abgeschlossen werden...
    Schritt 1: Wenn Picard ein Captain ist, sollte hier ein Haken rein...
    Schritt 2: und wenn es in der Nacht nicht hell ist, sollte hier der Haken raus!
    Schritt 3:
  • Bilder

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies um Funktionalität zu bieten und um generell zu funktionieren. Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen. Datenschutzerklärung Beim Abensden von Formularen für Kontakt, Kommentare, Beiträge usw. werden die Daten dem Zweck des Formulars nach erhoben und verarbeitet.